Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 2011-12-21, 18:52  
Jörg Dolgner
 
Benutzerbild von Jörg Dolgner
 
Registriert seit: 2004-05-21
Ort: Dinslaken EDLD
Alter: 53
Beiträge: 3.809
Danke erteilt: 4.408
3.029 Danksagungen in 1.266 Beiträgen erhalten
Standard

Moin!

Vielen Dank für die gut gemachte Anleitung, hat mir sehr geholfen! (Ich bin allerdings erst bei Schritt 3, der Test ist aber erfolgreich verlaufen )

Allerdings hat es bei mir nicht auf Anhieb funktioniert, sondern erst mit einer kleinen Ergänzung, die ich hier mal nachtrage:

Zitat:
Zitat von Matthias Schmitz Beitrag anzeigen
Die FSX Deluxe Edition. Auf DVD1 ist die setup.exe des SDK im Unterverzeichnis \SDK zu finden. Das installierst du auf beiden Rechnern und führst die Service Packs SDK SP1A und SDK SP2 aus, die du hier ziehen kannst:
SDK SP1A: <<KLICK>> (Link auf der Rechten Seite)
SDK SP2: <<KLICK>> (Link auf der Rechten Seite)
Ich habe die FSX Gold Edition, das entspricht ja der Professional Edition + Acceleration Expansion Pack. Dort findet man das SDK SP1A direkt auf der DVD des Acceleration-Pack unter

\SDK\SP1a\fsx_sdk_sp1a.exe

Anstelle des SP2 habe ich das Acceleration SDK installiert, dies findet sich auf der gleichen DVD unter

\SDK\sdk.msi

So weit, so gut. Allerdings brach der Start der AITraffic.exe sofort mit einer Fehlermeldung ab. Damit es funktioniert, mußte ich auf dem Client-PC zusätzlich noch die folgende Datei installieren:

<SDK-Installationspfad>\Core Utilities Kit\SimConnect SDK\lib\SimConnect.msi

Erst nach dieser zusätzlichen Installation funktionierte der Test dann einwandfrei.

Noch zwei kleine Hinweise:

Das SDK SP1A deinstalliert vor der eigenen Installation das ursprüngliche SDK komplett wieder, und das Acceleration SDK wiederum deinstalliert erst das SDK SP1A. Eventuell kann es also auch möglich sein, direkt ohne die beiden Vorstufen das Acceleration SDK zu installieren. Dies aber ohne Gewähr, habe es nicht ausprobiert.

Sollte das SDK + SP1A + ACC-SDK bereits anderswo installiert sein (FSX-Server oder ein anderer Client), so sollte es, wenn ich die Dokumentation richtig gelesen habe, auf den (weiteren) Clients ausreichend sein, ausschließlich die letztgenannte SimConnect.msi zu installieren, die man sich von einer bestehenden SDK-Installation rüberkopieren kann. Dies wie gesagt laut Doku und ebenfalls ohne Gewähr, da nicht selber ausprobiert.
__________________
Tschö wa, Jörg

MQT66J ~~~ DLH6514 ~~~ D [C|E|F|G|H|I] JDO

Jörg Dolgner ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen