Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 2008-09-03, 22:24  
Andreas Potz
 
Benutzerbild von Andreas Potz
 
Registriert seit: 2007-08-24
Ort: Lkr München Nord
Alter: 63
Beiträge: 31
Danke erteilt: 170
45 Danksagungen in 19 Beiträgen erhalten
Standard

@Sebastian,

hier ist mein Installationsergebnis: wie gesagt habe ich alles gelöscht und Schritt für Schritt nach der Readme.txt Datei (also dem "Beipackzettel") wieder neu installiert:
1) Die Fehlermeldungen tauchen nicht auf, solange die FSSound.dll - Datei im Verzeichnis Modules ist.
2) Dafür taucht schon beim Laden des FS9 eine Fehlermeldung wegen der FSSound.dll auf. Diese kann dann mit ok beantwortet werden und der Flusi startet. (nervt aber )
3) Wenn die FSSound.dll Datei entfernt wir tauchen dafür die 11 anderen Fehlermeldungen auf ( die dfd soundsw1 bis 10 und die rp 733.gau)
Meine dilettantische Lösung:- alle 11 gauge-Dateien aus dem Flusi Gauge Verzeichnis entfernt und natürlich auch die FSSound.dll Datei aus dem Verzeichnis Modules gelöscht.
Der Flusi 9 startet nun durch und die Posky 737-800 läßt sich behinderungslos laden. Jetzt lassen sich die Cabin-Meldungen nicht mehr abrufen, ist aber eh´nur Spielerei.
Ob vor oder nach der Gauge-Löschaktion: Ein brauchbares Radio-Panel ist nicht abrufbar, so daß keine Frequenzen stand-by gestellt werden könne. Lediglich ganz am unteren Bildrand des Cockpits tauchen die Nav und Radio-Ziffern auf. Das wird eine ziemliche Fieselei, wenn die Frequenzen gewechselt werden sollen.
Der mitgelieferte Sound wird bei Installation nach Readme.txt nicht wahrgenommen, denn im Soundverzeichnis des Fliegers ist die cfg-Datei auf die 737-400 des Flusi9 geeicht.
Ich habe mir bei AVSIM einen anderen Sound heruntergeladen, der ins Soundverzeichnis des Fliegers geladen wird und nun ist das typische Pfeifen der 737-800 zu hören.
Soviel zu meinem Installations-Event. Ich hoffe, daß sich noch was mit dem Radio-panel verbessern läßt, denn in dieser Version ist es minder, als bei derOriginalversion der 737-400 des FS9.
Hat jemand aus dem IFR-Prof-Kurs ähnliche Erfahrungen gemacht? Wer hat bzgl. des Radio-Panels einen Lösungsvorschlag. Bin für jeden Tipp dankbar
__________________
Gruß
Andreas

Andreas Potz ist offline   Mit Zitat antworten