VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Community > Luftfahrt

Luftfahrt Allgemeine Infos und Plauderei rund um die reale Luftfahrt.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2019-02-07, 12:56   #1 (permalink)
 
Benutzerbild von Alexander Polcher
 
Registriert seit: 2003-10-05
Ort: Koblenz
Alter: 30
Beiträge: 180
Danke erteilt: 114
124 Danksagungen in 56 Beiträgen erhalten
Standard Thomas Cook prüft Airline-Zukunft / Condor steht zum Verkauf

Condor steht nun wohl offiziell zum Verkauf

Zitat:
LONDON - Europas zweitgrößter Reiseveranstalter Thomas Cook stellt angesichts des anhaltenden Trends zu Last-Minute-Buchungen die Rolle seiner konzerneigenen Fluggesellschaften auf den Prüfstand. Der deutsche Ferienflieger Condor ist unter Umständen auch einzeln zu haben.

..."Die Überprüfung des Geschäftsmodells schließe die Möglichkeit eines Verkaufs der gesamten Airlinesparte oder einzelner Airlines ein, bestätigte ein Sprecher aero.de. "Aber wir stehen noch am Anfang dieses Prozesses."...
Quelle: https://www.aero.de/news-30907/Thoma...sposition.html

Das wird angesichts der Lage der Condor nicht einfach.
Die gesamte TC-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2018 lediglich 129 Millionen Pfund Sterling mit einer Flotte von 100 Luftfahrzeugen an Gewinn erwirtschaftet.
Dabei bleiben Unregelmäßigkeitskosten von 101 Millionen Pfund Sterling gemäß EU-Verordnung, welche zusätzlch aufgebracht werden mussten.

Quelle: https://condor-newsroom.condor.com/d...ndigem-umfeld/

Ich bin gespannt ob Thomas Cook überhaupt einen Interessenten findet.

Mit 6 geleasten Airbus A320 und 8 Airbus A321 ist zur Flotte der Condor fast alles gesagt.
Die 14 Boeing 757-300 und vor allem die überalterten Boeing 767-300 stehen einer grundlegenden Flottenerneuerung mit nicht unerhebliche Kosten gegenüber - zumal die Flugzeuge bereits "sale & lease back" sind - sprich, das Tafelsilber verkauft ist.

Eurowings ist mit großer Wahrscheinlichkeit nicht sonderlich interessiert, da weder Firmenstruktur, Flotte noch die EU mit dem Stichwort "Monopol" mitspielen wird.
__________________

Geändert von Alexander Polcher (2019-02-07 um 12:58 Uhr)
Alexander Polcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-07, 14:08   #2 (permalink)
 
Benutzerbild von Martin von Dombrowski
 
Registriert seit: 2008-08-21
Ort: EDDF
Alter: 25
Beiträge: 2.362
Danke erteilt: 1.211
2.117 Danksagungen in 849 Beiträgen erhalten
Standard

Hoffentlich landen sie nicht bei Ryanair. Das wäre der Super-Gau!
__________________
Wer aufhört, sich selbst verbessern zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.

Ich bin nicht komisch - das nennt man LIMITED EDITION!


Meine Flugstatistik
Martin von Dombrowski ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2019-02-07, 14:24   #3 (permalink)
 
Registriert seit: 2003-09-28
Beiträge: 1.190
Danke erteilt: 253
431 Danksagungen in 238 Beiträgen erhalten
Standard

nie im leben. was würde Ryanair mit Airbussen oder alten 757/767 wollen?


So oder so, drücken wir allen Condorangestellten die Daumen, dass sich das schnell und in ihrem Interesse regelt. Ich glaube, auf Unsicherheit am Arbeitsplatz hat keiner Lust...
Johann Herrmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-07, 14:50   #4 (permalink)
 
Benutzerbild von Martin von Dombrowski
 
Registriert seit: 2008-08-21
Ort: EDDF
Alter: 25
Beiträge: 2.362
Danke erteilt: 1.211
2.117 Danksagungen in 849 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Johann Herrmann Beitrag anzeigen
nie im leben. was würde Ryanair mit Airbussen oder alten 757/767 wollen?


So oder so, drücken wir allen Condorangestellten die Daumen, dass sich das schnell und in ihrem Interesse regelt. Ich glaube, auf Unsicherheit am Arbeitsplatz hat keiner Lust...
Man hat auch Laudamotion gekauft, die komplett aus Airbussen besteht. Ich würde grundsätzlich nichts mehr ausschließen, schließlich will Ryanair jetzt auch zur Airline-Gruppe werden und weitere Zukäufe tätigen. Die ändern gerade radikal ihr Geschäftsmodell. Und man stelle sich mal vor, die erhielten Zugriff auf die Langstrecke in FRA...

LH wird vermutlich eher keine Chance kriegen, da wird das Kartellamt schon für sorgen. Und Tui könnte auch eng werden, dann hat man bei der Ferienfliegerei einen sehr großen Marktanteil gewonnen...
__________________
Wer aufhört, sich selbst verbessern zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.

Ich bin nicht komisch - das nennt man LIMITED EDITION!


Meine Flugstatistik
Martin von Dombrowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-07, 15:42   #5 (permalink)
 
Benutzerbild von FrankSasse
 
Registriert seit: 2005-07-17
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.070
Danke erteilt: 1.408
7.236 Danksagungen in 1.528 Beiträgen erhalten
Standard

Fa steht: Es wird geprüft ob man Konzernairlines verkaufen soll.

Woher nimmt man die Aussage das Condor beispielsweise verkauft wird?
Die Prüfung soll mehrere Monate dauern.
__________________
= = =
Mein fast-neustes Bilder-Baby:
Air Koryo IL76 in Hamhung beim Abflug zurück nach Pjöngyang
FrankSasse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-07, 16:08   #6 (permalink)
 
Benutzerbild von Martin von Dombrowski
 
Registriert seit: 2008-08-21
Ort: EDDF
Alter: 25
Beiträge: 2.362
Danke erteilt: 1.211
2.117 Danksagungen in 849 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von FrankSasse Beitrag anzeigen
Fa steht: Es wird geprüft ob man Konzernairlines verkaufen soll.

Woher nimmt man die Aussage das Condor beispielsweise verkauft wird?
Die Prüfung soll mehrere Monate dauern.
Über die Prüfung ist man schon hinaus:

Zitat:
Es handelt sich um eine strategische Entscheidung des Konzerns, der sich auf seine eigenen Hotels und die Digitalisierung der Vertriebswege konzentrieren will. Zudem sollen die Schulden zurückgefahren werden", begründete Debus die Entscheidung.
Zitat:
Es sei noch nicht entschieden, ob die drei Hauptairlines mit 103 Flugzeugen in Deutschland, Großbritannien und Skandinavien zusammen oder in Teilen verkauft werden.
Ob Condor und die anderen gemeinsam oder einzeln verkauft werden sollen, ist offen. Aber dass sie verkauft werden, das steht fest.
__________________
Wer aufhört, sich selbst verbessern zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.

Ich bin nicht komisch - das nennt man LIMITED EDITION!


Meine Flugstatistik
Martin von Dombrowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-07, 18:00   #7 (permalink)
 
Benutzerbild von Alexander Polcher
 
Registriert seit: 2003-10-05
Ort: Koblenz
Alter: 30
Beiträge: 180
Danke erteilt: 114
124 Danksagungen in 56 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Wir präferieren den Verkauf aller fünf AOCs. Aber alle anderen Möglichkeiten sind auch denkbar
Quelle: http://www.airliners.de/thomas-cook-...-zukunft/48764

Weiterhin erläutert Christoph Debus, CEO der Thomas Cook Group Airlines wie folgt:

Zitat:
"Gestern wurden mehrere Investmentbanken beauftragt, diesen Prozess aktiv zu begleiten", sagte Airline-Chef Christoph Debus am Donnerstag in Frankfurt.
Weitere dazu:

Zitat:
"Es handelt sich um eine strategische Entscheidung des Konzerns, der sich auf seine eigenen Hotels und die Digitalisierung der Vertriebswege konzentrieren will. Zudem sollen die Schulden zurückgefahren werden", begründete Debus die Entscheidung. "Für Kunden ändert sich nichts. Condor wird weiterhin die Flüge wie geplant durchführen."
Genauer bestätigt Debus:

Zitat:
"Wir befinden uns sehr früh in diesem Prozess, können uns aber alle Optionen vorstellen", sagte Debus.
Quelle: https://www.aero.de/news-30907/Thoma...sposition.html

Ryanair und Co. schließe ich schlicht und ergreifend aus. Die Frage für den zukünftigen Investor sind die möglichen Assets. Und die sind recht dünn, in Anbetrach von 16 geleasten Boeing 767-300ER die vereinzelt bald ein Alter von 30 Jahren erreichen.

Die Boeing 757-300 ist nicht so einfach zu ersetzen, alleine weil hier auf den gleichen Strecken ein Sitzplatzangebot von 211 (A321) ca. 260 (B753) gegenübersteht.

Die Boeing 767-300ER durch ein ähnliches Muster mit gleicher Sitzplatzanzahl zu tauschen ist auch nocht so einfach, und m.E. nach teilweise einfach viel teurer (A330).

Das Marktumfeld versucht Eurowings bereits seit einigen Jahren auf der Langstrecke aufzureiben und schafft es nur mit geringem Erfolg. Bleibt abzuwarten, aus meiner Sicht ist Condor an den defizitären TC Group Airlines aber noch die interessanteste.
__________________

Geändert von Alexander Polcher (2019-02-07 um 22:13 Uhr)
Alexander Polcher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Community > Luftfahrt


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org