VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Community > Luftfahrt

Luftfahrt Allgemeine Infos und Plauderei rund um die reale Luftfahrt.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2019-01-24, 23:11   #421 (permalink)
 
Benutzerbild von Juergen Witzelmaier
 
Registriert seit: 2007-07-12
Ort: Südbaden
Beiträge: 338
Danke erteilt: 289
545 Danksagungen in 163 Beiträgen erhalten
Standard

So, hier mal der Tripreport mit der Lufthansa ab Strasbourg:

Dank dem Hinweis über günstige C Klasse Flüge in einem Forum haben wir seinerzeit
zugeschlagen mangels Angebote aus Dubai und Doha.
Gebucht wurde direkt bei LH.com und siehe da, ab XER kostet der Spaß pro Nase 1000 EUR weniger als ab FRA. Dafür darf man mit dem LH EXpress Bus "fliegen".

Da wir in der Ecke wohnen haben wir uns mit einem Taxi zum Hauptbahnhof von Strasbourg bringen lassen. Natürlich kann man auch mit der Bahn anreisen, aber die Verbindung für den Abend Bus sind leicht beschi...en, sprich mit dem Dschungel Express nach Offenburg und dann umsteigen nach Strasbourg mit 8 Min. Zeitfenster. Da die Regionalzüge eh mit der Unpünktlichkeit glänzen sollte man sicherheitshalber früher fahren und so hängt man am tollen Bahnhof in Strasbourg herum.

Der Bus startet um die Ecke und um 16.45 Uhr war Einscheckzeit. Man muss sich vorher online einchecken und die Bordkarten vorlegen, entweder Papier oder online über die LH App. Der Busfahrer hat ein Tablet, wo die Paxe aufgelistet sind.

ES IST ALSO NICHT RATSAM DEN BUS SAUSEN ZU LASSEN UND IN FRA EINCHECKEN ZU WOLLEN; DAS IST DANN NO SHOW mit allen Konsequenzen!!

Der Bus ging um 17.00 Uhr los, auf der Seite stand nicht Lufthansa Express, sondern "im Auftrag von Flixbus". Beim Online Checkin gibt es dann tatsächlich eine Sitzplatzzuweisung, die haute aber nicht hin, Platz war aber eh genug, der Bus war halb voll. WLAN ging nicht. Der Bus fährt anschließend noch das Hilton Hotel an, da verschwindet der Fahrer kurz (ich gehe davon aus, dass die Paxe an LH übermittelt werden). Danach folgte eine unspektakuläre Fahrt via Landau hoch nach FRA.

Der Bus hält im neuen Squaire, das ist der Bereich über dem Fernbahnhof, genauer im hinteren Bereich beim REWE. Es besteht die Möglichkeit dann am AirRail Terminal einzuchecken, wir sind jedoch rüber ins Terminal 1 und haben dort das Gepäck aufgegeben.

Danach durch die leere Security in die LH Lounge. Die ist ganz nett (allerdings sind Air Canada und Emirates besser). Viel Zeit hat man eh nicht, da man noch zum Gate laufen muss und auch schon bald Bording war:





Die Kabine in der C ist im Oberdeck. Es gibt eine große und eine kleine, wir haben uns die kleine ausgesucht, ist zwar etwas lauter, aber ich finde es dort besser als in der großen vorne. Die Maschine war bis auf zwei Plätze ausgebucht.

Kaum ist man gesessen, gab es den Welcome Trink. Cola für meine Frau und Sekt für mich, ja richtig Sekt, der Schampaninger gibt es erst in der Luft mit den unvermeidlichen (kalten) Nüssen. Warum gibt es die eigentlich bei allen Airlines?



Später wurde das Essen aufgenommen, es begann mit Vorspeisen:





gefolgt von den Hauptgängen:





Käse, Dessert .... und Weihnachtsplätzchen:



Die Sitze waren ok, es gab ein kleines Amenity Kit und einen richtig tollen Sweater für die Nacht (fehlt nur noch die Hose). Dazu noch eine extra Matrazenauflage, ich habe in der Tat richtig gut geschlafen.




Auch das Frühstück ging voll in Ordnung:






Geflogen wurde die klassische Route über den Balkan, Schwarzes Mehr, südlicher Kaukasus, Afghanistan, Indien und Birma, in 10 Stunden waren wir dann in BKK.

Der Rückflug war dann etwas "anders". Beim Checkin ein Azubi und natürlich gleich die Problematik mit dem LH Express Bus, wollte erst das Gepäck bis FRA leiten, ich wollte aber bis XER (und das ist auch so richtig!). Hat dann alles geklappt.

Etwas entsetzt war ich, als ich die Priority Lane nehmen sollte, eine Schlange von ca. 30 Personen vor dem Eingang !! Das habe ich so noch nie erlebt. Nach 5 Minuten gab es den Hinweis, dass es auch ein weiterer Eingang gibt ... nur dort das gleiche Bild. Wir sind dann die Rolltreppe hoch und siehe da, kein Schwein und auch der Beamte an der Immigration fragte mich verwundert, warum ich hier bin und nicht Priority. Er hat kurz gelacht, Happy New Year gewünscht, nachdem ich ihm die Situation geschildert habe.

Der Flug ging vom Gate G los, die Lounges der TG sind am anderen Ende, SQ macht um 23.00 Uhr dicht, so blieb noch die EVA und die war nicht mal so schlecht.

Boarding war unspektakulär, diesesmal sassen wir in der großen Kabine vorne. Und hier zeigte sich leider, dass das Personal bei LH nicht "stabil" ist. Während auf der anderen Seite es an Freundlichkeit schon übertrieben war, ging es auf unserer Seite recht nüchtern zu. Ok ich jammere jetzt auf hohem Niveau, aber unsere Philly Tante machte nur das Notwendigste, nahm ein halb volles Glas mit, als ich noch ein Refill bestellt hatte und wollte auch mir vorzeitig das Tablett räumen. Während auf dem Hinflug die Dame immer mit der Flasche vorbei kam, muss ist hier nun direkt ordern.

Hier ist noch Luft nach oben, das ist mir bei EK oder gar QR so noch nie passiert. Vielleicht liegt es auch daran, dass dies ein red eye Flug ist und die Leute ihre Ruhe haben wollten. Ich muss aber auch sagen, dass die Tante dann doch mehrfach mit einem Tablett Wasser und O-Saft im Plastikbecher durch die Reihen ging.








Das Essen war ok, das Dessert allerdings nichts Besonderes. Ein Gast weiter hinten hat dies auch laut zum Ausdruck gebracht, aber die Philly Tante meinte nur sorry. Das Frühstück war eine Frechheit.



Geflogen wurde in der letzten Zeit eine eher unübliche Route via Indien, Afghanistan, hoch nach Kasachstan, südlich von Moskau vorbei nach Minsk und über Polen nach DE.

Die Kofferbänder interessieren nicht, wenn man nach XER durchstellen lässt, man geht daher gleich raus und in die Welcome Lounge im Ankunftsbereich. Dort kann man gut duschen, etwas frühstücken und man geht dann weiter zum AiRail Terminal, denn dort steht dann bereits der Koffer und kein Zöllner weit und breit

Danach wieder zu REWE im Squire und dort auf den Bus, diesesmal ein LH Bus, aber kein WLAN, dafür auf die Minute in Strasbourg um 11.00 Uhr angekommen, Taxi wartete schon und 12.00 Uhr waren wir wieder zu Hause.


Fazit:
Kann man für den Preis durchaus machen, der Flug war ok, Essen im Prinzip auch, schade dass wir auf dem Rückflug so eine komische Tante erwischt haben. Gerne mal wieder, aber lieber noch mit QR und EK (preislich aber nicht interessant um die Zeit).
__________________
Jeder ist seines Glückes Schmied - aber nicht jeder Schmied hat Glück.

Geändert von Juergen Witzelmaier (2019-01-24 um 23:22 Uhr)
Juergen Witzelmaier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-06-26, 22:25   #422 (permalink)
 
Benutzerbild von Juergen Witzelmaier
 
Registriert seit: 2007-07-12
Ort: Südbaden
Beiträge: 338
Danke erteilt: 289
545 Danksagungen in 163 Beiträgen erhalten
Standard

Die günstigen LH Flüge mit der Kaffeefahrt ab Strasbourg gibt es momentan wieder.
Gestern war noch am 03.12. was frei für Bangkok über Weihnachten. Rückflüge gab es bis Silvester.
Ende Januar und im März gab es noch freie Plätze.

Auch gerade aktuell ist Qatar Airways (1500 EUR), allerdings ab München. Für Nächste Woche gibt es schon Termine ab 23 $ bekommt man auch in Doha ein Stopover Hotel, wobei wer geht im Sommer an den Golf bei 50 Grad .
__________________
Jeder ist seines Glückes Schmied - aber nicht jeder Schmied hat Glück.
Juergen Witzelmaier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Community > Luftfahrt


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org