VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Sonstige Simulatoren

Sonstige Simulatoren Fragen zu anderen Simulatoren (PS1.3, Fly!, usw.)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2013-04-25, 15:15   #61 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-04-17
Beiträge: 122
Danke erteilt: 8
123 Danksagungen in 49 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Jakob Grzywacz Beitrag anzeigen
Hab ich gerade gemacht. Sieht so aus als ob es das von LFPG nimmt (nearest METAR). Wenn man dann rum fliegt und näher am anderen dran ist, gibts je nach Einstellung ein Update. Wenn man es forced, dann nimmt er immer das Metar den nächsten Platzes.

Aber so unterschiedlich kann das Wetter dort nicht sein. Die Plätze liegen aviatisch nur einen Hüpfer auseinander.Man merkt das auch nach den Updates. Wolken und Sicht sind fast gleich.

Ich habe auch das FSGRW gekauft und habe nun mehrer Flüge absolviert, sowohl IFR in großer Höhe, als auch VFR low level. Ich bin einfach nur begeistert.... Es passt alles. Das hin und wieder mal Wolken neu auftauchen lässt sich nie beheben, aber Darstellung von Sicht und Wolken ist genial. Da ist auch Opus leicht im Nachteil.
Vielen Dank für Deine Hinweise. Bei den von mir verwendeten Test-METARs gab's doch 60 Grad Unterschied bei den Winden und der AI-Verkehr ist vollkommen durcheinander gekommen . Das war nämlich etwas, worauf wir bei FSGRW ganz besonders geachtet haben. Ebenso gibt mir die ATC bei Opus den falschen Anflug, weil das Wetter dort noch nicht richtig gesetzt ist und wenn die ATC einmal einen Approach vergibt, dann bleibt der...

Freut mich, dass Dir FSGRW gefällt. Ja, ein paar Dinge kann man nie beheben, weil der FSX eben.... ja, der FSX ist (in hopes for Prepar3D 2.0!). Wir haben aber die allerwichtigsten Probleme behoben (so etwa funktioniert unser Wind-Smoothing trotz Station Modes absolut zuverlässig - das ist ein must have, weil wenn mir nach 5 Stunden der Flieger mit Overspeed abschmiert bin ich richtig sauer).

Das neue Update mit Netzwerkfunktionalität ist bereits fertig und kommt entweder heute oder morgen; wir warten nur noch auf die französische Übersetzung des Handbuchs. Außerdem wurde die Ladezeit des Wetters um ca. 10 Sekunden reduziert; bei mir dauert das inklusive Reset AI nur noch etwa 10 bis 12 Sekunden und der Flugsimulator friert dabei auch nicht mehr ein.

Weiter geht's nun (programmtechnisch) mit FS2004, Autostartfunktionalität und Verbesserung der Flugplanung, wo es Flugzeugprofile geben wird, die eine genauere Flugplanung ermöglichen. Auch ein paar lokale Wetterphänomene werden eingebaut, die ich hier mit einem Link auf ein Video demonstrieren werde .

LG,
Bernd

Geändert von Bernd Podhradsky (2013-04-25 um 15:19 Uhr)
Bernd Podhradsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-25, 16:21   #62 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.947
Danke erteilt: 5.101
4.548 Danksagungen in 2.440 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd Podhradsky Beitrag anzeigen
Ja, ein paar Dinge kann man nie beheben, weil der FSX eben.... ja, der FSX ist
Man kann aber den FSX komplett umgehen und dann sehr vieles möglich machen. Cumulus X z.B. setzt die Wolken nicht über die Wetter-Funktion des FSX, sondern plaziert die einzeln als 3D-Objekte. Das ist zwar optisch nicht perfekt, weil Cumulus X nicht die REX-Texturen verwendet, sondern welche mit sehr niedriger Auflösung, aber es zeigt, dass so etwas schon möglich ist. Außerdem haben die Wolken von Cumulus X auch Schatten auf dem Boden - auch die sind optisch nicht so schön, weil die ziemlich eckig sind, aber es zeigt, dass so etwas schon möglich ist. Und bei einer Platzierung der Wolken als 3D-Objekte könnte man auch sehr viel schönere Wolkenbildungs- und Wolkenauflösungseffekte darstellen und außerdem wäre dann ein Wetterradar relativ einfach realisierbar.

Ein Wettertool, das wie Cumulus X diesen Ansatz geht, aber dann die REX-Texturen verwendet und etwas besser aufgelöste Schatten, könnte die Wetterdarstellung im FSX völlig revolutionieren.

Möglich ist also vieles, wenn man den FSX komplett umgeht - es muss nur mal jemand umsetzen.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-25, 16:32   #63 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-04-17
Beiträge: 122
Danke erteilt: 8
123 Danksagungen in 49 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Andre Koloschin Beitrag anzeigen
Man kann aber den FSX komplett umgehen und dann sehr vieles möglich machen. Cumulus X z.B. setzt die Wolken nicht über die Wetter-Funktion des FSX, sondern plaziert die einzeln als 3D-Objekte. Das ist zwar optisch nicht perfekt, weil Cumulus X nicht die REX-Texturen verwendet, sondern welche mit sehr niedriger Auflösung, aber es zeigt, dass so etwas schon möglich ist. Außerdem haben die Wolken von Cumulus X auch Schatten auf dem Boden - auch die sind optisch nicht so schön, weil die ziemlich eckig sind, aber es zeigt, dass so etwas schon möglich ist. Und bei einer Platzierung der Wolken als 3D-Objekte könnte man auch sehr viel schönere Wolkenbildungs- und Wolkenauflösungseffekte darstellen und außerdem wäre dann ein Wetterradar relativ einfach realisierbar.

Ein Wettertool, das wie Cumulus X diesen Ansatz geht, aber dann die REX-Texturen verwendet und etwas besser aufgelöste Schatten, könnte die Wetterdarstellung im FSX völlig revolutionieren.

Möglich ist also vieles, wenn man den FSX komplett umgeht - es muss nur mal jemand umsetzen.
Sehr interessantes Projekt, das kannte ich bisher nicht. Das könnte man für FSGRW sicherlich andenken. Das Problem ist aber, dass Wolken alleine schön und gut sind, was aber ist mit Niederschlag? Das kann man mit 3D-Objekte kaum umsetzen, der FSX benötigt aber einen Wolkenlayer, um sie umzusetzen.

Du hast mit Deinem Beitrag aber jedenfalls eine Diskussion in unserem Projektteam angestoßen, 'mal sehen, wo sie uns hinführt . Danke für den Tipp!

LG,
Bernd
Bernd Podhradsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-25, 16:36   #64 (permalink)
 
Benutzerbild von Felix Musselmann
 
Registriert seit: 2007-09-13
Beiträge: 3.809
Danke erteilt: 1.406
3.120 Danksagungen in 1.573 Beiträgen erhalten
Standard

Die einzelnen Regentropfen als 3D-Objekt setzen [/ironie]
__________________
Felix Musselmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-25, 16:37   #65 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.947
Danke erteilt: 5.101
4.548 Danksagungen in 2.440 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd Podhradsky Beitrag anzeigen
Du hast mit Deinem Beitrag aber jedenfalls eine Diskussion in unserem Projektteam angestoßen, 'mal sehen, wo sie uns hinführt . Danke für den Tipp!
Gerne, genau das war meine Absicht.

Denn das würde, wie schon geschrieben, viele Probleme lösen und neue Features möglich machen.

Niederschlag könnte mal vielleicht als "Effect" realisieren. So als grobe Idee.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-25, 16:44   #66 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-04-17
Beiträge: 122
Danke erteilt: 8
123 Danksagungen in 49 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Andre Koloschin Beitrag anzeigen
Gerne, genau das war meine Absicht.

Denn das würde, wie schon geschrieben, viele Probleme lösen und neue Features möglich machen.

Niederschlag könnte mal vielleicht als "Effect" realisieren. So als grobe Idee.
Das ist eine Idee, ja. Aber da sind noch viele Fragezeichen, was da tatsächlich möglich ist. Weil ich möchte ja trotzdem, dass die Bahnen entsprechend nass bzw mit Schnee bedeckt sind, Turbulenzen usw. Keine leichte Aufgabe, denke ich .

Wir werden das nach den kommenden Updates aber einmal andenken .

LG,
Bernd
Bernd Podhradsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-25, 16:48   #67 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.947
Danke erteilt: 5.101
4.548 Danksagungen in 2.440 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd Podhradsky Beitrag anzeigen
Weil ich möchte ja trotzdem, dass die Bahnen entsprechend nass bzw mit Schnee bedeckt sind
Dann stellt man halt das interne Wetter des FSX auf Schnee oder Regen und muss es dann nur schaffen, das der FSX keine eigenen Wolken darstellt (was bestimmt in irgendeiner cfg-Datei einstellbar ist).
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-25, 22:31   #68 (permalink)
 
Benutzerbild von Jan-Paul Schuchna
 
Registriert seit: 2003-06-27
Ort: Tuttlingen
Alter: 34
Beiträge: 193
Danke erteilt: 11
59 Danksagungen in 19 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo Bernd,

wie läuft das bei FSGRW mit dem Update der Wetter Stationen?

Beispiel: In Quito wurde ja vor kurzem der neue Airport mit dem ICAO Code SEQM eröffnet.
Der FS9 kennt diese Station aber default mäßig nicht.

ASE bietet die Möglichkeit neue Wetterstationen einzubinden sofern dafür vom Server Metars geliefert werden. Trotzdem muss hier aber noch eine von den *bin Dateien mit dem Editor in ASE bearbeitet werden und der Airport SEQM hinzugefügt werden, damit das Mapping von ASE zum Flusi klappt.

Sonst würde ASE zwar die Daten für SEQM laden können, wüsste aber nicht wohin damit wenn der FS nicht auch von der neuen Station erfährt.

Gleichzeitig wäre es sehr nützlich wenn auch die alte Station von SEQU erhalten bleibt, damit der alte Airport weiterhin mit dem historischen Wetter genutzt werden kann.

ASE hat dies so umgesetzt.
__________________
Jan-Paul

Geändert von Jan-Paul Schuchna (2013-04-25 um 22:34 Uhr)
Jan-Paul Schuchna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-25, 22:35   #69 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-04-17
Beiträge: 122
Danke erteilt: 8
123 Danksagungen in 49 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Jan-Paul Schuchna Beitrag anzeigen
Hallo Bernd,

wie läuft das bei FSGRW mit dem Update der Wetter Stationen?

Beispiel: In Quito wurde ja vor kurzem der neue Airport mit dem ICAO Code SEQM eröffnet.
Der FS9 kennt diese Station aber default mäßig nicht.

ASE bietet die Möglichkeit neue Wetterstationen einzubinden sofern dafür vom Server Metars geliefert werden. Trotzdem muss hier aber noch eine von den *bin Dateien mit dem Editor in ASE bearbeitet werden und der Airport SEQM hinzugefügt werden, damit das Mapping von ASE zum Flusi klappt.

Sonst würde ASE zwar die Daten für SEQM laden können, wüsste aber nicht wohin damit wenn der FS nicht auch von der neuen Station erfährt.

Gleichzeitig wäre es sehr nützlich wenn auch die alte Station von SEQU erhalten bleibt, damit der alte Airport weiterhin mit dem historischen Wetter genutzt werden kann.

ASE hat dies so umgesetzt.
Das passiert bei uns alles auf dem Wetterserver. Wenn Dir da also ein "Fehler" auffällt, bitte an uns schicken. In der Regel ist dann innerhalb von 24 Stunden die neue Wetterstation drin.

In FSX-Dateien ändern muss man nichts. Wie das beim FS9-Support aussieht, kann ich noch nicht genau sagen .

LG,
Bernd
Bernd Podhradsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-25, 23:54   #70 (permalink)
 
Benutzerbild von Jörg Dolgner
 
Registriert seit: 2004-05-21
Ort: Dinslaken EDLD
Alter: 52
Beiträge: 3.761
Danke erteilt: 4.251
2.933 Danksagungen in 1.238 Beiträgen erhalten
Standard

Moin!

Zitat:
Zitat von Bernd Podhradsky Beitrag anzeigen
Das neue Update mit Netzwerkfunktionalität ist bereits fertig und kommt entweder heute oder morgen
Prima, genau darauf habe ich noch gewartet! Dann werde ich wohl am Wochenende mal testen und kann so noch das Crossgrade-Angebot nutzen.
__________________
Tschö wa, Jörg

MQT66J ~~~ DLH6514 ~~~ D [C|E|F|G|H|I] JDO

Jörg Dolgner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Sonstige Simulatoren


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org