VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Sonstige Simulatoren

Sonstige Simulatoren Fragen zu anderen Simulatoren (PS1.3, Fly!, usw.)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2012-08-26, 23:38   #221 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-11-06
Beiträge: 1.672
Danke erteilt: 1.367
1.711 Danksagungen in 656 Beiträgen erhalten
Standard

@Dieter. danke für die Bilder, sieht gut aus, das ganze Cockpit und auch das was man von München sieht.
2014012510000068 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2012-08-28, 02:32   #222 (permalink)
 
Benutzerbild von Tobias Reimann
 
Registriert seit: 2007-01-14
Beiträge: 1.930
Danke erteilt: 1.281
1.881 Danksagungen in 798 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan König Beitrag anzeigen
@Peter: X-Plane ist praktisch nicht lernbar, zumindest nicht in dem Ausmass wie es Entwickler wie PMDG braucht. Das liegt daran, dass Austin immer wieder neue Wege geht, und das teilweise auch sehr unbesonnen, gerade im Hinblick auf komplexere Addons.
Das würde ich aber so nicht unbedingt unterschreiben. Es gelingt doch genügend Entwicklern ihre Produkte zu entwickeln und auf dem neuesten Stand zu halten, oder?

Die API ist offen einsehbar und jeder Entwickler kann bei jedem X-Plane Patch auf einen Blick sehen, welche Änderungen sein Produkt betreffen. Das Problem liegt eher darin, dass man Pappkartons mit CD's drin schlecht updaten kann. Wenn also jemand ein Add-On im Laden kauft, was da schon ein halbes Jahr im Regal stand, dann muss er eventuell zuhause erstmal ein Patch zusätzlich herunterladen damit es auch alle neuen Funktionen der zwischenzeitlich neuesten Version von X-Plane nutzen kann. Das ist halt schlecht für die Werbung und schreckt Kunden ab. Da liegt der klare Vorteil bei den "kleinen" Entwicklern, die nur über das Internet vertreiben.

Das hat aber nichts mit der Lernbarkeit zu tun. X-Plane ist wesentlich einfacher zu erweitern als der MSFS.
Tobias Reimann ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2012-08-28, 10:57   #223 (permalink)
 
Benutzerbild von Dieter Lotze
 
Registriert seit: 2005-06-01
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 80
Beiträge: 1.299
Danke erteilt: 645
1.475 Danksagungen in 504 Beiträgen erhalten
Standard

Zu dem Spruch "X-Plane ist praktisch nicht lernbar" fällt mir ein anderer ein,
der bei Ingenieuren rumgeistert: Einem Ingenieur ist nichts zu schwör!
Auf Simmer umgemünzt müsste es dann heissen: Für Hardcoresimmer geht's immer.
Oder:Für'n Hardcoresimmer geht X-Plane nimmer!
__________________
X-Plane 11; iMac 27
Dieter Lotze ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2012-08-28, 16:59   #224 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-10-02
Alter: 36
Beiträge: 2.653
Danke erteilt: 1.282
1.248 Danksagungen in 639 Beiträgen erhalten
Standard

Naja, das ist recht einseitig beschrieben:

1. Wie definiert man einen Hardcoresimmer (die Frage taucht hier ja immer mal wieder auf).
2. Ein Entwickler hat vorallem das Interesse Geld zu verdienen. Wenn ihm das unnötig schwer gemacht wird, durch ständige Wechsel innerhalb der Programmierung des Simulators, dann lässt er das irgendwann bleiben.

Ich selbst habe zwei Apps für iOS geschrieben. Das hätte ich nicht getan, wenn sich da ständig der "Untergrund" ändern würde. Austin sollte da wirklich besonnener werden, wenn er die grossen Entwickler auf "seine Seite" ziehen will.

Klar, dem User kann es im Endeffekt wurscht sein, wie was programmiert ist, solange es denn das tut was er erwartet. Ich denke, das trifft auf den Feierabendflieger zu, wie auch auf den, der eine Simulation der Klospülung erwartet.
2013122710000027 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2012-08-28, 17:02   #225 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.947
Danke erteilt: 5.101
4.547 Danksagungen in 2.439 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan König Beitrag anzeigen
Ein Entwickler hat vorallem das Interesse Geld zu verdienen.
Das trifft vielleicht auf einige Entwickler zu, aber garantiert nicht auf alle (gibt ja auch viel gute Freeware). Für Firmen wie Aerosoft mag das zutreffen, aber viele "kleinere" Entwickler haben auch einfach Spaß an der Sache und verdienen eher nebenbei damit etwas Geld.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2012-08-28, 17:43   #226 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-10-02
Alter: 36
Beiträge: 2.653
Danke erteilt: 1.282
1.248 Danksagungen in 639 Beiträgen erhalten
Standard

Ich spreche hier natürlich die Payware Entwickler an. Und mal ehrlich, die sind es doch im Endeffekt, die einen Simulator wirklich ausmachen. Oder wer mag sich heute noch einen FSX ohne Payware wie VRS oder PMDG und ORBX und Aerosoft vorstellen.

Klar, es gibt auch gute Freeware Addons, die können diese Eigenwilligkeiten aber eher wegstecken, da die einfach aus Spass an der Sache entwickeln, und keine Gehälter zahlen müssen.
2013122710000027 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2012-08-28, 18:55   #227 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.947
Danke erteilt: 5.101
4.547 Danksagungen in 2.439 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan König Beitrag anzeigen
Ich spreche hier natürlich die Payware Entwickler an. Und mal ehrlich, die sind es doch im Endeffekt, die einen Simulator wirklich ausmachen. Oder wer mag sich heute noch einen FSX ohne Payware wie VRS oder PMDG und ORBX und Aerosoft vorstellen.
Ich wage trotzdem mal die Behauptung, dass zumindest bei VRS die Begeisterung für Flugsimulation im Vordergrund steht. Und bei ORBX, PMDG und Aerosoft dreht sich sicherlich auch nicht alles nur ums Geld. Zumindest ist der zu erwartende Umsatz wohl nicht das einzige Kriterium, sich für oder gegen die Entwicklung von Add-Ons zu entscheiden.

Zitat:
Zitat von Jon Blum (VRS)
At the time of this writing, it’s been about 15 months since our first release of the Superbug for FS2004. The FS2004 version was a financial failure and a critical success. It received a PC Pilot Platinum award (platinum is cooler than gold), an Avsim Gold Star (there’s only one star in a gold star), and a number of other awards and favorable reviews. Considering it took about 5 years to develop, it would have needed to sell about 8,000 copies before I would have considered it a success. At that level I would have grossed about $60-$70,000 US dollars per year of work. I would have netted about $50,000 per year. Needless to say, it didn’t sell 8,000 copies (or 4,000, or 3000). I could have worked at McDonald’s and made more money.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Sonstige Simulatoren


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org