VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Hardware-Ecke

Hardware-Ecke Fragen bei Hardware-Problemen (Joystick, Grafikkarte, Soundkarte, usw.)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2005-06-11, 14:43   #1 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-03-02
Alter: 43
Beiträge: 301
Danke erteilt: 0
1 Danksagung in 1 Beitrag
Standard Kühlung (Tips und Tricks)

Nachdem ich hier in dem Forum oft was über Kühlungsprobleme lese, möchte ich hier mal ein paar Tips reinschreiben, wie man die Kisten kühler und auch leiser machen kann.

-- CPU-Kühler:
Die meisten CPU Kühler die heutzutage in PC´s standardmässig eingebaut sind, kann man "durch die Bank" vergessen. Zumeist werden orginal Lüfter von Boxed-Versionen eingebaut. Die sind zwar getestet für diese CPU, aber leider meistens nur unter Laborbedingungen. (20 Grad Raumtemp., Staubfrei, max 30% Luftfeuchtigkeit)
Gute CPU-Luftkühler gibt es schon ab 20.- €. Die sind schon für andere Umgebungstemperaturen ausgelegt und bieten noch genug Freiraum.
Meistens sind die auch leiser, weil eine Drezahlregelung eingebaut ist.
Der Einbau ist meistens in 5 min erledigt, je nach Halterung.

Besonders sollte man bei einem Kauf auf folgende Kriterien achten:
-Kupferplatte am Sockel (bessere Wärmeableitung)
-großer Lüfter (min. 80mm; sind leiser und haben mehr Resserven wenn die mal verstaubt sind)
-Lüfterschutzgitter (damit kein Kabel oder sonstwas in den Lüfter kommt und ihn damit blockiert)
-Wärmeleitpaste; falls die nicht mitgeliefert wird empfehle ich eine Paste mit hohem Silberanteil. Blos kein billigzeug oder die Pads die bei manchen Kühlern schon aufgebracht sind.

Wichtig bei der Montage:
-Kühler vorher an der Auflagefläche gründlich reinigen. Eventuell vorhandene Wärmeleitpads entfernen.
-nur einen Tropfen von der Paste verwenden, die Paste soll nur die mikroskopisch kleinen Lücken und etwaige Kratzer ausfüllen, damit ein schlüssiger Kontakt zur CPU entsteht. Bei zuviel Paste veringert sich die Wärmeleitfähigkeit und es sifft meistens an der Seite raus, was auch nicht gut für die CPU ist.
-Lüfter gut andrücken und auf korrekten Sitz der Halteklemmen achten.


-- Gehäuselüfter:
Bei hohen Umgebungstemp. empfiehlt sich der Einbau eines Gehäuselüfters. Dabei ist darauf zu achten, dass der Gehäuselüfter am besten unten vorne im Gehäuse eingebaut wird und die Luftrichtung nach innen zeigt. Der Gehäuselüfter schaufelt die Luft in den PC, durch den Netzteillüfter oder einen 2. Gehäuselüfter oben hinten im Gehäuse wird die warme Luft wieder ausgeblasen.
Beim Einbau noch ein kleiner Tip: Beim Lufteinlass kann man einen Filter davorsetzen, damit nicht soviel Staub in den PC kommt. Diese Filter bekommt man fertig zu kaufen, ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Filtermatte von Abdunsthauben gemacht. Die kostet net soviel und man bekommt die Matten in jedem Baumarkt. Ist besonders bei Rauchern zu empfehlen, da die Matte auch Fette (Teer) absorbiert.

-- Grafikkarte:
Unter normalen Umständen braucht man an der Graka-Kühlung nicht viel machen, wer jedoch seine Graka übertaktet dem sei ein Austauschkühler empfohlen, die gibt es für fast alle gängigen Grakas.

-- Northbridge (Chip in der Nähe der CPU, meist mit kleinem passiv-Kühler versehen)
Die Northbridge ist der zweite sehr gestresste Chip in PC´s. Durch die NB laufen fast alle Daten die von der CPU angefordert und ausgegeben werden. Die Frequenz der NB entspricht dem FSB des Systems (bis auf Ausnahmen )
Grade bei dem Flusi wird die NB sehr stark belastet (Temp. ca 5-10 Grad mehr als bei Ego-Shootern wie Doom oder FarCry) Die Mehrbelastung kommt von dem regen Ram-Traffic den der Flusi verursacht (grade wenn man Add-On-Szenerien drauf hat)
Für die NB gibt es spezielle Austauschkühler. Bei der Montage ist jedoch darauf zu achten, das die meisten NB-Kühler geklebt sind oder die Befestigung nur von der Mainboardrückseite zugängig ist. Wärmeleitpaste wird auch benötigt, aber wie bei der CPU, vorher reinigen und "Only one Drop" von dem teuren Zeug.

-- Netzteil:
Standardnetzteile sind Billigkram !!!
Also wenn ihr nie wieder Stromprobleme haben wollt, dann baut euch ein neues Netzteil ein. Netzteile gibt es schon ab 25.-€ und die sind schon über Längen besser als die Orginalteile.
Bei Netzteilen ist auf folgende Kriterien zu achten:
-Min. 350Watt Nennleistung
-Min. 30 Ampere auf der +3,3 und +5 Volt Leitung (Versorgung für CPU und Graka.)
-Großer Lüfter (120 mm), noch besser 2 Lüfter


-- Wasserkühlung:
Bei Wasserkühlung ist auf folgendes zu achten:
-optimal wäre eine kombinierte CPU, NB und Graka-Kühlung, da mit jedem ausgebauten Luftkühler auch die gesamte Luftzirkulation im Gehäuse geschwächt wird. Meistens überhitzt die NB wenn man nur einen CPU-Wakü einbaut, da der Luftstrom an der NB zu gering ist.
-Kupferkühler nehmen am meisten Wärme auf
-bitte keine Billig-Pumpe; Empfehlung: EHEIM-Pumpen (die laufen und laufen und laufen)
-lasst euch Zeit beim Einbau; Schlauchenden immer grade abschneiden, am besten Schlauchanschlüsse mit Sicherungsring verwenden (Schraubanschlüsse)
-Auf keinen Fall das Aufbereitungsmittel vergessen !!!
-Ausgleichsbehälter am besten extern oder zumindest leicht zugänglich montieren, wegen Kontrolle des Wasserstandes und zum einfacheren Nachfüllen.
-Durchflussanzeige ist auf jeden Fall zu empfehlen. Kostet net viel bringt aber das letzte Quäntchen Sicherheit.


So ich hoffe, ich konnte euch mal ein bisschen bei den Kühlungsprobs helfen. Alle hier aufgeführten Sachen sind relativ günstig von der Anschaffung her.

Schaut doch mal hier rein:
www.frozensilicon.de

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, ich schaue fast jeden Tag in das Forum.

Mit kollegialem Gruß
Christian Schultz

@BoardAdmin: Wenn dir der Beitrag gefällt, dann markiere ihn doch einfach als Wichtig oder so, damit er oben bleibt und braucht ihr vieleicht einen Moderator für die Hardware-Ecke? Würde mich hierfür zur Verfügung stellen. Hab fundiertes Fachwissen von Berufswegen und ich bin immer Froh wenn ich einem Flusikollegen helfen kann.

PS.: Meinen nächsten Beitrag schreibe ich über Router und deren Konfiguration. Da dieses Thema jedoch etwas komplexer ist, muss ich noch ein wenig recherchieren.
__________________
Schreibfehler sind pure Absicht und zur Belustigung aller, strengstens kontrolliert ausgesucht, geprüft, fachmännisch gesetzt und garantiert politisch korrekt in Bezug auf die \"Neue Deutsche Rechtschreibung\" !!!
Christian Schultz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2005-06-11, 17:00   #2 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-09-13
Ort: Mönchengladbach
Alter: 49
Beiträge: 2.148
Danke erteilt: 114
436 Danksagungen in 133 Beiträgen erhalten
Standard

Klasse Tipps Christian!

Vielen Dank. Ich hab das Topic mal festgenagelt.
__________________
Sascha Broich
Sascha Broich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-03-12, 20:53   #3 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-11-17
Ort: München
Alter: 33
Beiträge: 3.702
Danke erteilt: 2.490
1.077 Danksagungen in 644 Beiträgen erhalten
Standard

Toller Beitrag. Wenn ich denn mal wieder einen DesktopPC habe (was mein nächster Rechner sein wird) werde ich deinen Beitrag berücksichtigen.
__________________
gruß
Andy
##Die oben angeführten Pauschalisierungen sind keine Pauschalisierungen!!##
Andreas Boehme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-03-26, 13:16   #4 (permalink)
 
Registriert seit: 2004-08-27
Ort: Troisdorf
Alter: 71
Beiträge: 1.155
Danke erteilt: 177
346 Danksagungen in 191 Beiträgen erhalten
Standard

@Christian:

Deine Tipps sind sehr wertvoll. Ein Dankeschön dafür. Ich will jetzt keine Erbsenzählerei betreiben, aber meiner Meinung nach sollte es schon ein Netzteil mit mindestens 400 Watt Leistung sein, denn ein DVD-Brenner schluckt auch noch einiges.

Und dein Hinweis auf die Northbridge ist äusserst wichtig. Dies wird leider von vielen Usern nicht beachtet. Das Teil kann unheimlich heiss werden und stirbt dann den Siliziumtod. Ja, und dann ist ein neues Mainboard fällig.

In diesem Sinne
__________________
Viele Grüße
Peter
_______________________________________________
[HLX] [DLH] [BER] 474 - D-[E] [i] PSA // skype: pesal_depsa
Peter Salgert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-03-26, 14:16   #5 (permalink)
 
Benutzerbild von Stefan Söllner
 
Registriert seit: 2002-06-03
Alter: 44
Beiträge: 3.201
Danke erteilt: 519
883 Danksagungen in 349 Beiträgen erhalten
Standard

Nee Peter. Christian hat es schon korrekt bemerkt. Wichtig ist was "hinten" effektiv rauskommt. Sprich eine (hohe) stabile Stromstärke an der +12V, +5/+3V Strippe. Das kann zur Folge haben, dass z.B. ein 450W NT (billig) deutlich schlechter als ein 370W NT (etwas teurer) abschneidet.
Stefan Söllner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2007-06-30, 23:57   #6 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-06-07
Ort: Hamburg
Alter: 40
Beiträge: 305
Danke erteilt: 69
59 Danksagungen in 29 Beiträgen erhalten
Standard

Wer nicht glaubt, daß die Standardwärmeleitpaste auf den Kühlern nicht gut ist, der sollte sie mal durch andere ersetzen. Mir hat es über 10°C gebracht. Hätte ich nicht gedacht.
2016100810000016 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2007-07-02, 09:46   #7 (permalink)
 
Registriert seit: 2007-02-01
Ort: Geesthacht
Alter: 51
Beiträge: 970
Danke erteilt: 1.261
457 Danksagungen in 271 Beiträgen erhalten
Standard

Thema Wärmeleitpaste: Ich wundere mich immer wieder, wie viel z.T. standardmäßig schon ab Werk auf Kühlkörper raufgepanscht wird. Die Paste soll nur die feinen Riefen in den Metalloberflächen ausfüllen. Denn besser leitfähig als gute Wärmeleitpaste ist nun mal das Metall der CPU- bzw. Kühler-Oberflächen.
Insofern macht der Tip von Matthias Sinn, weil wenn man das selber aufträgt, verwendet man üblicherweise nicht so viel, wie ab Werk. Sollte man zumindest... Und an der Qualität sollte man bei der Gelegenheit auch nicht sparen.
Ich handhabe es auch immer so, dass ich nicht sofort den Kühlkörper fest montiere sondern ihn leicht hin und her bewege, damit sich die Paste besser verteilt. Außerdem nehme ich dabei den KK auch wieder hoch um die Verteilung zu kontrollieren und evtl. Paste nachzulegen. Bisher bin ich damit bestens gefahren.

Gruß,
Gunnar
Gunnar Timm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Hardware-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org