VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Hardware-Ecke

Hardware-Ecke Fragen bei Hardware-Problemen (Joystick, Grafikkarte, Soundkarte, usw.)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2019-05-16, 08:26   #1 (permalink)
 
Benutzerbild von Udo Goletz
 
Registriert seit: 2013-02-21
Beiträge: 420
Danke erteilt: 179
324 Danksagungen in 123 Beiträgen erhalten
Standard Grafikkarte GTX1080 Rog Strix 80-100%

Hallo Freunde,
ich muss leider nochmal einen Thread aufmachen,

Zu den Fakten :
WIN10 Prof
Mainboard Asus Z390F Gaming
Kern I9-9900K 3600Mhz 8 Kerne 16 pys Kerne
Arbeitsspeicher 32 GB 2666 XMP aktiviert
AIO Wasserkühlung ASUS 240
SSD 860 EVO 1TB
System SSD Samsung 970 M2.2
Netzteil Asus Thor 850 Watt
Grafik GTX 1080 Rog Strix 8GB
Monitor Samsung 34" Curved 100Herz 4ms Full UHD

Läuft eigentlich ganz gut. X-Plane hat zwischen 40 und 70 Frames.

Gestern ist mir aufgefallen, das die Grafikkarte immer zwischen 80 und 100% schwankt und die 8GB Speicher der Karte bei 100% Auslastung stehen, stetig. Dazu nochmal paar Daten.

I9-9900k 24% Auslastung bei 4.600 Ghz Taktrate 1,2 Volt, Temp 42 Grad
CorsAir Arbeitsspeicher 32GB 10% Auslastung
GTX 1080 80-100% Auslastung 8Gb Speicher voll 100% Temp 65-69 Grad
Mainboard Temp 35 Grad
Innen Temp Gehäuse 32 Grad

Was passiert,
Taxi in EDDF vom Gate zur Bahn mit der Aerosoft Payware Scenerie Echtzeit Wetter XEnviro. Die Frames sind bei ca 45 leicht schwankend. Eigentlich sehr gut. Trotzdem ruckt das Bild alle 5 bis 10 sec. Es ist nicht flüssig. GTX 100% Als würde es kurze Sprünge machen das Bild, die Frames brechen aber nicht ein. Im Flug Startphase das selbe wenn man zum Boden aus dem Cockpit sieht gibt es diese kleinen kurzen Sprünge des Bildes, Frames sind da schon um die 50. Trotzdem diese kleinen zucker des Bildes. Vsync ist aktiviert.

Nun meine Fragen an die Profis in Sachen Hardware. Warum gibt es diese Zucker obwohl die Frames sehr hoch sind? Und ist es Normal das die Grafik bei so einen System knapp mit 100% fährt und die 8 GB der Karte voll ausgelastet sind?


VG Udo
__________________

CS "Holiday"
WIN10Prof, ASUS GTX1080 Strix 8GB, i9-9900K-3,6GHz 32GB DDR4. XP11 mit XEnviro, EfassNG, Xsquawkbox 1.3.3, XLife Deluxe, FMCar, GroundHandling Deluxe.
Udo Goletz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-05-19, 11:06   #2 (permalink)
 
Registriert seit: 2007-02-03
Ort: Ibbenbueren
Beiträge: 222
Danke erteilt: 157
161 Danksagungen in 70 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo Udo!

Tolle Hardware, ich bin ein bisschen neidisch ;-)

Ich habe bei meiner 1070 die Erfahrung gemacht, dass es hilfreich ist, die Grafikoptionen von XP mittels GPUZ so einzustellen, dass der Grafikspeicher nicht immer komplett vollgeladen wird. Meine Auslastung liegt dann immer bei ca. 6.500 MB +/-. Zusätzlich habe ich das Gefühl, dass mir Nvidias G-synch Verbesserungen gebracht hat, als ich mir kürzlich den ASUS 34-Zöller geholt hatte.

Eigentlich ist die Grafikkarte in Deinem System das schwächste Glied (wobei das bei einer 1080 Klagen auf hohem Niveau ist...). Würde es nicht Sinn machen, in eine RTX 2080 zu investieren? Dann wäre es komplett ausgewogen. Das war ursprünglich auch mein Vorhaben, allerdings zögere ich, weil ich mir mit den RTX-Karten auch mehr VRAM erwartet hatte. Was man so hört, bringen die neuen Karten aber aufgrund des schnelleren Speichers dennoch einen guten Leistungszuwachs. Ich persönlich will mich aber auch von der Menge des Grafikspeichers her verbessern und warte noch, bis die 2080 Ti günstiger wird.

Schönen Sonntag!
Jörg
__________________
VOR/DME OSN 284°/19,4nm
VOR/DME HMM 005°/24,9nm

Geändert von Joerg Niehoff (2019-05-19 um 11:57 Uhr)
Joerg Niehoff ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2019-05-19, 16:13   #3 (permalink)
 
Registriert seit: 2011-01-16
Beiträge: 2.667
Danke erteilt: 4.497
2.762 Danksagungen in 1.354 Beiträgen erhalten
Standard

Die RTX2080 ist ein Flagschiff, meine nächste Karte ... ich sehe fast täglich die Bilder und Frames von jemanden, der eine RTX2080Ti hat, Jörg ... das ist einfach unglaublich!!! (P3D4.5, da kommt die Grafik natürlich noch mehr zum Ausdruck)
__________________
Nicht höher, schneller, weiter — sondern langsamer, bewusster, menschlicher.

Geändert von Jutta Oehlandt (2019-05-20 um 00:30 Uhr)
Jutta Oehlandt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-05-20, 09:58   #4 (permalink)
 
Benutzerbild von Udo Goletz
 
Registriert seit: 2013-02-21
Beiträge: 420
Danke erteilt: 179
324 Danksagungen in 123 Beiträgen erhalten
Standard

Vielen dank für das Feedback.
Das dachte ich mir schon fast das die GTX1080 hier bei der Leistung der Hardware *das schwächste Glied ist* Obwohl da jammern echt hohes Niveau ist. Die RTX2080TI hab ich schon ins Auge gefasst, aber preislich eine echte Hausnummer.
Ich bin am überlegen ob ich nicht erst meinen XP auf eine M2.2 WB Black SN750 NVMe™ Heatsink 500GB SSD mit Kühlkörper installiere. Da die Zugriffsrate bei der normalen SSD 500MB/sec hat und die 3500MB so wie meine Systemplatte.
Die GTX 1080 hab ich erst 1 Jahr :-(
__________________

CS "Holiday"
WIN10Prof, ASUS GTX1080 Strix 8GB, i9-9900K-3,6GHz 32GB DDR4. XP11 mit XEnviro, EfassNG, Xsquawkbox 1.3.3, XLife Deluxe, FMCar, GroundHandling Deluxe.

Geändert von Udo Goletz (2019-05-20 um 10:00 Uhr)
Udo Goletz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-05-20, 12:40   #5 (permalink)
 
Registriert seit: 2011-01-16
Beiträge: 2.667
Danke erteilt: 4.497
2.762 Danksagungen in 1.354 Beiträgen erhalten
Standard

Udo, besser geht immer, nur da kann man sich dran halten. Die GTX1080 ist auch ne tolle Karte. Tolles System, was du hast. Ob die RTX 2080 jetzt nötig ist, ich glaube nicht wirklich. Nur ich muss früher oder später alles neu haben, da ist dann auch eine RTX dabei ...
__________________
Nicht höher, schneller, weiter — sondern langsamer, bewusster, menschlicher.
Jutta Oehlandt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-05-20, 14:28   #6 (permalink)
 
Registriert seit: 2007-02-03
Ort: Ibbenbueren
Beiträge: 222
Danke erteilt: 157
161 Danksagungen in 70 Beiträgen erhalten
Standard

Wie gesagt:
Ich bin den Weg gegangen, mir mit GPU-Z anzuschauen, welche Grafikoptionen bei mir dazu führten, dass ich den Speicher nicht immer vollständig ausnutze. Ich habe irgendwo gelesen, dass X-Plane ggf. Grafikspeicheranteile über die CPU auslagert und wenn dies geschieht, sind die Ruckler vorprogrammiert, weil GPU/VRAM/CPU/RAM/Auslagerungsdatei unnötigerweise damit beschäftigt sind, Daten hin und her zu schaufeln, wobei sie sich alle gegenseitig im Wege stehen. Damit das nicht passiert sollte man bei der VRAM-Auslastung ein wenig "Luft nach oben" lassen.

Bei mir hat´s geholfen!
__________________
VOR/DME OSN 284°/19,4nm
VOR/DME HMM 005°/24,9nm
Joerg Niehoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-05-20, 15:45   #7 (permalink)
 
Registriert seit: 2011-01-16
Beiträge: 2.667
Danke erteilt: 4.497
2.762 Danksagungen in 1.354 Beiträgen erhalten
Standard

8GB VRAM sollten aber doch ausreichen ... gibt ja welche, die haben nur eine GTX 1060, funktioniert auch gut, denke das kommt halt immer auf die Ansprüche an. Die RTX 1080 Ti ist mir momentan ebenfalls zu teuer ...
__________________
Nicht höher, schneller, weiter — sondern langsamer, bewusster, menschlicher.
Jutta Oehlandt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-05-20, 19:09   #8 (permalink)
 
Registriert seit: 2007-02-03
Ort: Ibbenbueren
Beiträge: 222
Danke erteilt: 157
161 Danksagungen in 70 Beiträgen erhalten
Standard

8 GB VRAM sind eine gute Größe. Und Du hast recht, auch viele Nutzer einer GTX1060 sind mit 6 GB gut zufrieden. (v)RAM lässt sich aber bekanntlich immer durch mehr (V)RAM toppen!

Allerdings muss man einfach wissen, dass man X-Plane immer irgendwie auf die Bäume treiben kann! Seit ich XP kenne, ist es so, dass kaum ein System in der Lage ist, "alle-Slider-rechts" in den Grafikoptionen mit super guten FPS darzustellen. Wenn man dann noch schick was an Payware-Airports/-Fliegern, Orthofotos, VFR-Objekten, Plugins usw. usf "drauflegt", muss es für jede Hardware einfach irgendwann eng werden...! Ich gehe mal davon aus, dass es bei den anderen Flusis genau so ist. - Es gibt aber auch gleichzeitig immer wieder Nutzer, die (zu recht) stolz auf ihren neuen, sehr sehr sehr teuren Rechenknecht sind und erwarten, dass "alle-Slider-rechts" bitteschön jetzt mal zu klappen hat. Manches mal habe ich mir schon gedacht, dass Laminar vielleicht gut daran täte, die Einstellungen für den Standardnutzer ggf. noch weiter zu beschneiden und nur dem ambitionierten Flusiasten, der weiß was er tut, Zugriff beispielsweise per Editieren von (Text-)Config-Dateien zu gestatten. Mit dem Versionswechsel von XP10 nach XP11 wurde das auch ansatzweise so "vereinfacht" und die Grafikoptionen im GUI ausgedünnt, allerdings kann man durchaus noch ("alle-Slider-rechts") zu viel von seinem Flusi verlangen... .

Aber nicht, dass ich hier falsch verstanden werde: Dem Thread-Ersteller möchte ich nichts in dieser Hinsicht unterstellen!!!

EDIT:
Kernaussage an Jutta, damit sie nicht irgendwann enttäuscht zu mir sagt, ich hätte die GTX 1060/6GB als "tauglich befunden". - Die Karte ist "tauglich", aber mit dem richtigen Ausstattungsgrad des Flusis (s.o.) kann man durchaus damit rechnen, dass die Slider sich plötzlich im mittleren Bereich wiederfinden, wenn man stabile FPS > 30 haben möchte... - LG!
__________________
VOR/DME OSN 284°/19,4nm
VOR/DME HMM 005°/24,9nm

Geändert von Joerg Niehoff (2019-05-20 um 19:14 Uhr)
Joerg Niehoff ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2019-05-21, 20:38   #9 (permalink)
 
Registriert seit: 2011-01-16
Beiträge: 2.667
Danke erteilt: 4.497
2.762 Danksagungen in 1.354 Beiträgen erhalten
Standard

Ach was, ich bin froh, wenn ich solch fundierte Aussagen lese von Leuten, die XP11 fliegen. Somit fühle ich mich beim nächsten Systemwechsel gut vorbereitet, was will ich mehr?

XP11 finde ich nachwievor super klasse ... und jetzt haben wir auch noch einen guten Client, der offentsichtlich keine Wünsche offen lässt bzw. durch die Community noch nachgebessert wird.
__________________
Nicht höher, schneller, weiter — sondern langsamer, bewusster, menschlicher.
Jutta Oehlandt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-05-22, 10:54   #10 (permalink)
 
Benutzerbild von Udo Goletz
 
Registriert seit: 2013-02-21
Beiträge: 420
Danke erteilt: 179
324 Danksagungen in 123 Beiträgen erhalten
Standard

Im Großen bin ich eigentlich sehr zufrieden. Die Investition bzw. von DDR3 auf DDR4 umzurüsten hat sich auf jeden Fall gelohnt. War jetzt nicht ganz billig, aber der Rechner ist ne Maschine und ein kleines Kraftwerk und sollte nun einige Jahre halten. Joerg da gebe ich dir Recht. Kommt auch immer darauf an was man reinpackt in seinen Flusi.
Letzter Testflug war ein 15 std flug , und die Werte sind stabil geblieben. In der Außenansicht ist die Grafik runter auf 20% Auslastung im Cockpit dann wieder hoch auf 70-90% an den Frames hat sich nicht viel geändert je nachdem wo man sich gerade befindet. Cockpit zwischen 30und 50 und Außen um die 80 aufwärts da gibt es nichts zu meckern.
Die Temp sind stabil, gehen nicht über 69 Grad und außen fällt's sogar auf 35-40 Grad runter von der Graka. Also alles im Grünen denke ich.
Vielleicht bringt ja der Weihnachtsmann eine RTX mal sehen

Da bedanke ich mich jetzt mal bei euch, ich finde das Forum einfach klasse, Hilfe an allen Ecken und Enden Danke dafür.

VG Udo
__________________

CS "Holiday"
WIN10Prof, ASUS GTX1080 Strix 8GB, i9-9900K-3,6GHz 32GB DDR4. XP11 mit XEnviro, EfassNG, Xsquawkbox 1.3.3, XLife Deluxe, FMCar, GroundHandling Deluxe.
Udo Goletz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Hardware-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org