VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Hardware-Ecke

Hardware-Ecke Fragen bei Hardware-Problemen (Joystick, Grafikkarte, Soundkarte, usw.)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2018-01-23, 15:35   #41 (permalink)
 
Benutzerbild von Uwe Berg
 
Registriert seit: 2017-01-04
Ort: Hamburg
Alter: 62
Beiträge: 13
Danke erteilt: 12
5 Danksagungen in 3 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Jonas Lapp Beitrag anzeigen
Deine Erfahrung und vielleicht dein Durchschnitt, das sollte man dazu schreiben.
Das hängt – wie immer – von den Einstellungen ab. Ich persönlich komme mit meinen 16GB Arbeitsspeicher recht komfortabel aus bei mittleren bis hohen Einstellungen.
Das ist richtig , darum fing mein Beitrag auch mit denn Worten an
"Auch ich möchte von meinen Erfahrungen berichten, "
Uwe Berg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-01-23, 16:27   #42 (permalink)
 
Benutzerbild von Jonas Lapp
 
Registriert seit: 2012-05-06
Ort: EDDH / EDHL
Alter: 24
Beiträge: 1.337
Danke erteilt: 1.982
1.212 Danksagungen in 708 Beiträgen erhalten
Standard

Völlig richtig, aber die Formulierung, dass für X-Plane 16GB RAM zu wenig sei, kann damit nichts zu tun haben, denn die macht einen allgemeingültigen Eindruck.

Wie auch immer, jetzt ists ja spätestens deutlich genug.

Grüße

Jonas

Sent from my SM-G955F using Tapatalk
__________________
Jonas Lapp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-01-24, 19:03   #43 (permalink)
 
Registriert seit: 2015-01-10
Ort: Wiesbaden
Alter: 34
Beiträge: 15
Danke erteilt: 16
5 Danksagungen in 4 Beiträgen erhalten
Standard

Ich würde mittlerweile allerdings auch bei einer Neuanschaffung auf 32 GB Ram setzen.

Es lässt sich nicht abstreiten das es früher oder später von vorteil sein wird. Und die Ram Preise werden in Zukunft eher noch weiter steigen.
Matthias Lochmann ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2018-06-22, 19:28   #44 (permalink)
 
Benutzerbild von Martin von Dombrowski
 
Registriert seit: 2008-08-21
Ort: EDDF
Alter: 25
Beiträge: 2.300
Danke erteilt: 1.198
2.085 Danksagungen in 828 Beiträgen erhalten
Standard

So, nach einigen hin und her und nachdem die Preise wieder etwas gesunken sind, habe ich mich jetzt für einen neuen PC entschieden. Und da ich ne recht große Überstundenauszahlung erwarte, habe ich nochmal ein wenig aufgestockt:

ASUS ROG STRIX Z370-F GAMING, Mainboard
Corsair DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit, Arbeitsspeicher
be quiet! Pure Power 10 CM 600W, PC-Netzteil
Microsoft Windows 10 Pro OEM, Betriebssystem-Software
2x Samsung 970 EVO 250 GB, Solid State Drive M.2
Palit GeForce GTX 1080 Ti Gamerock, Grafikkarte
Intel® Core™ i7-8700K, Prozessor
Fractal Design Meshify C Dark Tint TG, Tower-Gehäuse
Noctua NH-D15, CPU-Kühler

Lieferung am 02.07. Ich freue mich schon wie irre!
__________________
Wer aufhört, sich selbst verbessern zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.

Ich bin nicht komisch - das nennt man LIMITED EDITION!


Meine Flugstatistik
Martin von Dombrowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-06-22, 20:02   #45 (permalink)
 
Registriert seit: 2011-01-16
Beiträge: 2.504
Danke erteilt: 4.164
2.635 Danksagungen in 1.279 Beiträgen erhalten
Standard

Gratuliere, besser geht's nicht, sogar zwei M2.SSDs und GTX1080ti.
Würdest du sagen, eine M2.SSD lohnt sich definitiv? Ich würde die auch nehmen. Gibt "selbsternannte" Fachkräfte, die davon abraten, weil die Performance keinen spürbaren Unterschied macht. Ja, ja ...
Was kostet denn dein System, wenn man fragen darf?
__________________
Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, so ist es sinnlos, gemeinsame Pläne zu schmieden. (Konfuzius)
Jutta Oehlandt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-06-22, 21:07   #46 (permalink)
 
Benutzerbild von Jonas Lapp
 
Registriert seit: 2012-05-06
Ort: EDDH / EDHL
Alter: 24
Beiträge: 1.337
Danke erteilt: 1.982
1.212 Danksagungen in 708 Beiträgen erhalten
Standard

Genauso gibt's selbsternannte Fachkräfte, die behaupten, dass man ohne NVMe-SSDs geradezu Schiffbruch erleidet.
Fakt ist, dass SATA-SSDs schon richtig schnell sind für das tägliche Arbeiten. Der Sprung auf NVMe-SSDs ist natürlich da, wir reden hier über drei bis viermal so hohe Datenraten. Aber den Sprung merkst du in der Regel im Betriebssystem nicht. Windows startet für mich kaum merkbar schneller und das ganze Handling im OS ist für mich kaum zu unterscheiden zwischen beiden Anbindungen. Bei den Datentransferraten kann man dann selbstverständlich profitieren, das ist gar keine Frage, aber wie wichtig das ist, muss jeder für sich selbst wissen.
Ich würde, das nötige Kleingeld und die Notwendigkeit zum Neukauf mal vorausgesetzt, sicherlich auch auf eine NVMe-SSD fürs Betriebsystem gehen, aber das eher aus meiner Vorliebe für moderne Technik.
Grüße
Jonas

Sent from my SM-G955F using Tapatalk
__________________
Jonas Lapp ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2018-06-22, 21:37   #47 (permalink)
 
Registriert seit: 2011-01-16
Beiträge: 2.504
Danke erteilt: 4.164
2.635 Danksagungen in 1.279 Beiträgen erhalten
Standard

Genau das meine ich, die Leistung beim Datentransfer ist definitiv spürbar schneller, was mir die Kollegen aus eigener Erfahrung berichten. Ich selber habe nur eine SSD für das BS (und eine HDD für den Flusi, Steinzeit kann auch funktionieren ... )
__________________
Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, so ist es sinnlos, gemeinsame Pläne zu schmieden. (Konfuzius)
Jutta Oehlandt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-06-22, 21:51   #48 (permalink)
 
Benutzerbild von Jonas Lapp
 
Registriert seit: 2012-05-06
Ort: EDDH / EDHL
Alter: 24
Beiträge: 1.337
Danke erteilt: 1.982
1.212 Danksagungen in 708 Beiträgen erhalten
Standard

Alles legitim. Nur ist die Aussage, dass man keinen Unterschied spürt, nicht unter allen Umständen falsch. Auch wenn man echte Fachleute fragt (ich selbst bin offiziell ja auch nur ein Werdender) kannst du wirklich bei ein und der selben Frage, je nach Thematik, zwei bis fünf Antworten erwarten, weil sie unter Umständen alle andere Einsatzzwecke im Kopf haben.
Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass die Aussage, über die du dich mokiert hast, nicht pauschal falsch sein muss. Diese sehr hohen Datentransferraten sind ja schön und gut, haben für den gemeinen User aber häufig auch nur Benchmarkcharakter. Und was wird immer gepredigt, ist wichtiger als Benchmarks? Richtig: der praktische Nutzen. Und hiermit sind wir wieder bei den individuellen Einsatzzwecken. Und ich für meinen Teil habe nicht viele Prozesse, bei denen die Lese- und Schreibleistung der Festplatte das Zünglein an der Waage ist, als dass ich einen signifikanten Unterschied feststelle. Das ist wiederum anders bei Leuten, die wirklich regelmäßig, vielleicht auch professionell, mit sehr großen Datenmengen hantieren müssen.
Aber Martin, ich wollte NVMe's überhaupt nicht madig machen, mir ging es um das Argumentations-/Diskussionsprinzip. Meinen Glückwunsch und viel Spaß mit der Maschine! Schnell ist sie definitiv, in jeder Hinsicht.

Sent from my SM-G955F using Tapatalk
__________________
Jonas Lapp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-06-22, 22:22   #49 (permalink)
 
Registriert seit: 2011-01-16
Beiträge: 2.504
Danke erteilt: 4.164
2.635 Danksagungen in 1.279 Beiträgen erhalten
Standard

AHCI-SATA-SSDs verlieren bald an Bedeutung, darüber ist man sich heute schon einig.
__________________
Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, so ist es sinnlos, gemeinsame Pläne zu schmieden. (Konfuzius)
Jutta Oehlandt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-06-22, 22:22   #50 (permalink)
 
Benutzerbild von Martin von Dombrowski
 
Registriert seit: 2008-08-21
Ort: EDDF
Alter: 25
Beiträge: 2.300
Danke erteilt: 1.198
2.085 Danksagungen in 828 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Jutta Oehlandt Beitrag anzeigen
Gratuliere, besser geht's nicht, sogar zwei M2.SSDs und GTX1080ti.
Würdest du sagen, eine M2.SSD lohnt sich definitiv? Ich würde die auch nehmen. Gibt "selbsternannte" Fachkräfte, die davon abraten, weil die Performance keinen spürbaren Unterschied macht. Ja, ja ...
Was kostet denn dein System, wenn man fragen darf?
Das kann ich dir dann sagen, wenn ich den PC habe. Mal rein geschätzt würde ich sagen, dass ich einen deutlichen Vorteil ggü. meinem jetzigen System erwarte. Ob es dann wirklich so kommt, vor allem beim P3D, bleibt abzuwarten. Stabile 40fps mit dem FSL a320 und 4x SSAA wären wünschenswert.

Das System kostet mit Win 10 Pro 2.136€ plus 129€ Zusammenbau (bei Alternate bestellt). Die Kosten fürs Zusammenbauen haben mich zwar arg gestört, aber ich war damit immer noch besser als bei One.de, wo ich mir ursprünglich einen PC rausgesucht hatte.
Ohne Win 10 ist man also bei etwa 2.000€ dabei.

Im Übrigen werde ich noch eine 250GB Samsung 850 Evo einbauen, die ich hier noch rumliegen habe und evtl. meine derzeitige 840, die in dem aktuellen PC verbaut ist. Somit wird der neue PC dann ausschließlich aus SSDs bestehen. Evtl. kommt, wenn noch Platz ist, eine HDD dazu.

Für mich gehts auch darum, mir ein System so zu basteln, dass ich mir langfristig nichts neues beschaffen muss. Den aktuellen PC habe ich 2011 oder 2012 gekauft und dann vor 2-3 Jahren mit einem neuen Netzteil und der GTX 970 aufgerüstet. Ähnliches kann man dann mit dem neuen PC auch in 5 Jahren oder so machen. Daher habe ich mir direkt das bestmögliche geholt, dann hab ich die nächsten 5-10 Jahre Ruhe.
__________________
Wer aufhört, sich selbst verbessern zu wollen, hat aufgehört, gut zu sein.

Ich bin nicht komisch - das nennt man LIMITED EDITION!


Meine Flugstatistik

Geändert von Martin von Dombrowski (2018-06-22 um 22:24 Uhr)
Martin von Dombrowski ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Hardware-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org