VATSIM Germany Forum

VATSIM Germany Forum (https://board.vacc-sag.org/)
-   FSInn (https://board.vacc-sag.org/45/)
-   -   Win 10 FSInn FS2004 kein Vatsim (https://board.vacc-sag.org/45/63145/)

Julian Welz 2018-09-28 22:19

Win 10 FSInn FS2004 kein Vatsim
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Hallo zusammen,

folgendes Problem mit der Bitte um Hilfe:
Habe auf einem WIN10 PC FS2004 installiert und FSInn/FSCopilot.
Alle Einstellungen nach FSInn in 20min gemacht. Firewall Router und Win10 geprüft und auch mit denen auf dem Laptop mit WIN7 wo alles einwandfrei läuft verglichen - 1:1.
Alles auf "als Admin" ausführen und alle in der Firewall freigegeben
Starte FS2004 und einen Flug, AIBridge/FSInn/FSControlPanel alles startet ohne Fehlermeldungen.
FSControlpanel sichtbar aber kein VATSIM-Eintrag zum verbinden. Also links bei den Buttons nichts auch kein FSFDT/Net1...
Und unten in der Taskleiste bei der Ampel ist die linke untere gelb statt grün.


Weiß einer Rat?

Danke Euch :)

Julian Welz 2018-10-16 11:19

Hmm hat wohl keiner eine Idee...
Leider bin ich auch noch nicht weiter...:gruebel:

Andreas Fuchs 2018-10-16 18:32

Tja, ich habe FsInn noch nie zum Laufen gekriegt, weder auf meinem alten Win7-Rechner, noch auf meiner aktuellen Win10-Maschine. Da ich nun aber auf XPlane 11 umgestiegen bin, betrifft es mich nicht mehr. Musst Du halt mit der Squawkbox fliegen.

Andre Koloschin 2018-10-17 09:54

Zwar bin ich nie mit dem FS9 online geflogen, aber habe schon des öfteren gelesen, dass man im FS9 noch irgendwo manuell das Netzwerk anmelden muss oder sowas (was beim FSX automatisch geht). Prinzipiell möglich ist die Kombination FS9+FSInn auf jeden Fall - da gibt's ja noch ein paar Leute, die damit unterwegs sind. Vielleicht meldet sich da noch mal jemand und kann das genauer sagen, welcher Schritt da evtl. noch fehlt.

Julian Welz 2018-10-17 10:00

Zitat:

Zitat von Andre Koloschin (Beitrag 841627)
Zwar bin ich nie mit dem FS9 online geflogen, aber habe schon des öfteren gelesen, dass man im FS9 noch irgendwo manuell das Netzwerk anmelden muss oder sowas (was beim FSX automatisch geht). Prinzipiell möglich ist die Kombination FS9+FSInn auf jeden Fall - da gibt's ja noch ein paar Leute, die damit unterwegs sind. Vielleicht meldet sich da noch mal jemand und kann das genauer sagen, welcher Schritt da evtl. noch fehlt.

Hallo Andre,

danke für Deine Antwort. Das Irre ist ja, dass FS9+FSInn auf meinem Win7 Laptop seit 2013, wo ich wieder angefangen habe zu fliegen, einwandfrei läuft. Die Einstellungen hab ich auf den WIN10 PC 1:1 übernommen und ... :cry:

Naja vielleicht komme ich noch drauf. Der Vorteil ist, ich muss das niccht über's Knie brechen, weil's Läppi ja noch brav tut...

Servus und nochmals Danke

Andreas Fuchs 2018-10-17 10:26

FsInn ist äusserst empfindlich was die Benutzerkontensteuerung angeht und wenn Win10 halt aus "Sicherheitsgründen" irgendwelche Ports/Bits&Bytes blockiert, dann kannst Du probieren wie Du willst.

Ich bin bis zu diesem Frühjahr auch noch mit FS9 unterwegs gewesen und war zufrieden. Jetzt mit XPlane 11 ist das schon eine ganz andere Welt. Sollte Dein neuer PC also stark genug sein (Spezifikationen?), dann empfehle ich Dir, XPlane zu testen. Für den Einstieg erreicht man mit wenigen Stunden Installationszeit (für diverse Freeware Objekt Bibliotheken) sehr viel und hat dann ein ganz anderes Simulationsgefühl. Das ist schon eine andere Welt. Vorallem ist bei XP die Freeware-Community noch vorhanden, so wie früher beim FS9.

Julian Welz 2018-10-17 15:28

Hallo Andreas,

danke für Deine Antwort. Die Benutzerkontensteuerung ist sogar abgeschaltet, aber gut, ggf. hau ich mal FSInn raus und versuche es mit der Sqwakbox - mal sehen.
Leider ist der "neue" PC für X-Plane nicht leistungsfähig genug - ich hab' schon mal als Demo installiert und das ruckelt nur noch. Der PC ist ein "geschenkter Gaul" - Ein 2,3GHz Quadcore AMD von HP, der mal als Videobearbeitungs-PC gedient hat. Ein Arbeitskollege hat mir überlassen. Er ist auf jeden Fall stärker als mein Dualcore Läppi, deswegen war die Idee den FS9 umzuziehen und dabei gleich 'ne frische Installation zu machen. Der FS9 läuft auch sehr schön und flüssig mit relativ hoher Framerate.
Klar ist XP11 'ne andere Nummer, aber mein Geldbeutel gibt z.Zt. einfach keine 1200 EUR für 'nen anständigen I7 mit dick Speicher und einer kräftigen Grafik nicht her. Und ich möchte, wenn ich schon investiere, keine halben oder dreiviertel Sachen machen.

Na wie gesagt, ich hab' ja keinen Druck, also wird weiter experimentiert.

;)

Servus,

Julian

Andreas Fuchs 2018-10-17 16:26

Verstehe, dann solltest Du eine Lösung für FS9 suchen. Hast Du getestet, ob FsInn/Copilot auf dem Laptop in Verbindung mit FS9 auf dem PC läuft und verbindet?

Julian Welz 2018-10-26 10:55

Zitat:

Zitat von Julian Welz (Beitrag 840861)
Hallo zusammen,

folgendes Problem mit der Bitte um Hilfe:
Habe auf einem WIN10 PC FS2004 installiert und FSInn/FSCopilot.
Alle Einstellungen nach FSInn in 20min gemacht. Firewall Router und Win10 geprüft und auch mit denen auf dem Laptop mit WIN7 wo alles einwandfrei läuft verglichen - 1:1.
....
Danke Euch :)

Danke Andreas, das ist ja genau das verrückte. Auf dem WIN7 Läptop läufts seit Jahren problemlos. :blink:

Jutta Oehlandt 2018-10-27 16:11

Julian, ich mache das normalerweise nicht, einfach etwas anderes zu empfehlen. Ich kann nur sagen, vPilot mit FLAI-Model Matching ist das Beste, was es gibt. Wenn du einmal erlebst, wie einfach das alles ist, und stellst dich mal auf einen Platz mit viel Traffic, da kommst du wirklich ins Schwärmen. :)
Ja, ich weiß, leider nicht für FS2004.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org