VATSIM Germany Forum

VATSIM Germany Forum (https://board.vacc-sag.org/)
-   Mitflugbörse (https://board.vacc-sag.org/41/)
-   -   [14 OCT 2017 | EDDL and others] Cross The Pond Eastbound 2017 - VATGER-Pilotenliste (https://board.vacc-sag.org/41/61844/)

Jörg Dolgner 2017-09-25 17:28

[14 OCT 2017 | EDDL and others] Cross The Pond Eastbound 2017 - VATGER-Pilotenliste
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Moin!

So, ich mach dann mal wieder den Aufschlag zur VATGER-Pilotenliste für das VATSIM-Event der zweiten Jahreshälfte 2017! Wer möchte, kann seinen gebuchten Slot hier angeben - bitte im Format wie unten. Ebenso natürlich auch jeder, der ohne gebuchten Slot teilnehmen möchte (mehr Hinweise dazu siehe unten). ;)

Code:

ETOT  ADEP  ADES  Flightlevel  Callsign  SELCAL  Status  Aircraft  Name
1234z  zzzz  EDDL  FL3x0        ABC4567  DE-FG  confirm  B789      Hans Musterpilot

Unter "Status" bitte angeben, ob man mit gebuchtem Slot ("confirm") oder als Non-Event-Traffic ("standby") zu fliegen plant. Vor der Slot-Vergabe kann hier natürlich nur "standby" angegeben werden.

Pilotenliste:

Code:

ETOT  ADEP  ADES  Flightlevel  Callsign  SELCAL  Status  Aircraft  Name                Remarks

1244z  CYYZ  EDDL  FL380        AUA28    GR-EF  cancel  B772      Timo Heller        scheduled connecting flight EDDL-LOWW
1452z  CYYZ  EDDL  FL320        ACA863    AC-KQ  confirm  B77*      Jonah Vossenberg    Aircraft=B772, B773, B778, B779, B77L or B77W
1357z  KBOS  EIDW  FL360        AIB3RJ    AD-KS  confirm  A320      Rainer Jurczyk      scheduled connecting flights KMCO-KBOS, EIDW-EDDL*
1349z  KIAD  EGKK  FL360        UAL9WG    AJ-BL  confirm  B77W      Christoph Reppel
1124z  KJFK  EDDL  FL320        OEO8537  AB-DG  confirm  B744      Daniel Brüggemann  OEO=OneEngineOut Airways CS=Windmill
1213z  KMCO  EDDL  FL340        MQT66J    AJ-HM  confirm  B703      Jörg Dolgner

* for detailed schedule refer to Post #10

(Sortierung nach 1. Status, 2. ADEP, 3. ETOT)

Wichtige Informationen:

Event-Homepage und Buchungen: http://ctp.vatsim.net/
Event-Ankündigung als VATSIM-News: https://www.vatsim.net/news/cross-pond-eastbound-2017
Event-Thread im VATSIM-Forum: https://forums.vatsim.net/viewtopic.php?f=17&t=74777

Buchungen sind offen (seit Samstag, 30. September 2017, 1500z)

Departure Airports:
Toronto Pearson (CYYZ)
Boston (KBOS)
Washington Dulles (KIAD)
New York John F. Kennedy International (KJFK)
Orlando International (KMCO)

Arrival Airports:
Düsseldorf (EDDL)
London Gatwick (EGKK)
Amsterdam Schiphol (EHAM)
Dublin (EIDW)
Copenhagen (EKCH)
Oslo Gardermoen (ENGM)

0 verfügbare Slots (Stand 2017-09-30 1600z):

Auch diesmal waren die Slots in kürzester Zeit ausgebucht. Dennoch lohnt es sich, von Zeit zu Zeit auf die Buchungsseite zu schauen. Manchmal werden Slots auch wieder freigegeben, und mit etwas Glück ist man zur richtigen Zeit zur Stelle und kann schnell einen davon buchen. Zum anderen besteht natürlich die Möglichkeit, auch ohne gebuchten Slot als Non-Event-Traffic mitzufliegen. Weitere Hinweise dazu finden sich am Ende dieses Beitrags.

Leider bin ich 21 Minuten nach Öffnung der Buchungen dringend zur Arbeit gerufen worden (Glück wenigstens, dass es nicht früher war), so dass ich dieses Mal nicht genau berichten kann, wie genau die Slots nach und nach weggingen. Hier ist das, was ich noch mitbekommen habe:

http://www2.dolgner.de/Attachments/C...lotBooking.png

Letztes Mal waren die Slots nach 35 Minuten ausgebucht. Ich weiß nicht, wie viele es zu Anfang waren - nach etwa einer Minute (die ich für die eigene Buchung gebraucht habe) waren noch 362 übrig. Im Herbst 2016 waren von ursprünglich 550 nach 2 Minuten noch 409 überig und nach 135 Minuten alles weg.

Im Übrigen war es beim letzten Mal so, dass nach dem Click auf "BOOK" bei einem freien Slot dieser Slot erst mal für kurze Zeit (5 Minuten ?) für andere blockiert war, so dass man dann in Ruhe die weiteren Eingaben vornehmen konnte und nicht wie früher Gefahr lief, nach diesen Eingaben beim Abschicken der Daten dann ein "Slot already taken" angezeigt zu bekommen …


Hinweis:

Zitat:

Zitat von http://ctp.vatsim.net/
Takeoff time and Flight Level are subject to small changes (as indicated). These will be confirmed on the day of the event.

Fliegen mit realem Callsign?!?

Das setzt dem Realitätsgefühl natürlich die Krone auf. Und die Kombinationen aus Departure- und Arrival-Airports bei diesem CTP lassen da einige Möglichkeiten offen. Doch vorweg ein paar Bemerkungen dazu:
  • Wer das vorhat, muss ganz besonders schnell beim Buchen sein, denn diese Callsigns sind natürlich als erstes weg. Dann bleibt nur noch, ein "A" anzuhängen. Und bevor man darüber nachgedacht hat, ist auch das schon weg. Besser, man fängt gleich irgendwo in der Mitte des Alphabets an. Beim letzten Mal bin ich den Realflug AC825 (EHAM-CYYZ) als ACA825P geflogen.
  • Wenn man dann sein Wunsch-Callsign ergattert hat, dann heißt es: Aufmerksamkeit auf der Frequenz!!! Denn mit Sicherheit sind noch mindestens ein, meistens sogar mehrere Kollegen mit sehr ähnlichem Callsign auf der gleichen Route unterwegs, schlimmstenfalls etwa zeitgleich und damit meist beim gleichen vATCo. Mein "Papa" vom letzten Mal hatte übrigens den großen Vorteil, dass es keiner einfach wegnuscheln konnte … ;)
  • Und schließlich droht auch noch "Gefahr" durch Kollegen ohne gebuchten Slot: Während das Buchungssystem ja verhindert, dass zwei vPiloten mit Slot das gleiche Callsign haben, können sich Kollegen ohne Slot das Callsign ja frei aussuchen - und greifen dabei ebenfalls gerne auf reale Callsigns zurück. Kann also gut sein, dass schon jemand mit dem gebuchten Callsign online ist, wenn man sich einloggen möchte. Und es gilt ja grundsätzlich auf VATSIM und unabhängig von Buchungssystemen, dass derjenige, der sich zuerst eingeloggt hat, das Callsign behalten darf. Da hilft dann nur noch, schnell einen Buchstaben an das eigene Callsign anzuhängen und den Controllern, insbesondere bei DELivery zu erklären, dass man selbst der Pilot mit dem gebuchten Slot, aber notgedrungenermaßen jetzt anderem Callsign ist. Die Gefahr lässt sich allerdings etwas senken, wenn man einen Slot möglichst früh im Eventzeitraum (also kurz nach 1100z) bucht und dann selbst zeitig online geht.
  • Aus gleichem Grund gebietet es eigentlich die Höflichkeit, dass man, wenn man keinen Slot gebucht hat, auch nicht mit realem Callsign (oder auch nur etwas annähernd ähnlichem) fliegt (siehe unten). Aber das machen halt nicht alle so.

So, hier eine Auswahl realer Callsigns, die ich auf die Schnelle gefunden habe (Time ist die Flugzeit des Realflugs laut Flugplan):

Code:

ADEP    ADES    GC-Dist    Flight#  Callsign  Time    Typical Aircraft

CYYZ    EDDL    3.339 nm    (none)                             
CYYZ    EGKK    3.108 nm    AC1924    ROU1924    7:10    B763   
CYYZ    EGKK    3.108 nm    TS122    TSC122    7:00    A332   
CYYZ    EGKK    3.108 nm    TS222    TSC222    7:00    A332   
CYYZ    EGKK    3.108 nm    TS322    TSC322    7:00    A332   
CYYZ    EGKK    3.108 nm    TS422    TSC422    7:00    A332   
CYYZ    EGKK    3.108 nm    TS522    TSC522    7:00    A332   
CYYZ    EGKK    3.108 nm    TS622    TSC622    7:00    A332   
CYYZ    EGKK    3.108 nm    TS722    TSC722    7:00    A332   
CYYZ    EGKK    3.108 nm    WS3      WJA3      7:14    B763   
CYYZ    EHAM    3.244 nm    9W233    JAI233    6:55    B77W   
CYYZ    EHAM    3.244 nm    AC824    ACA824    7:30    A333   
CYYZ    EHAM    3.244 nm    KL692    KLM86      7:20    A333, B772   
CYYZ    EHAM    3.244 nm    KL696    KLM696    7:15    A333, B744, B772, B789   
CYYZ    EHAM    3.244 nm    TS360    TSC360    7:25    A332   
CYYZ    EHAM    3.244 nm    TS370    TSC370    7:25    A310   
CYYZ    EIDW    2.849 nm    AC1908    ROU1908    6:35    B763   
CYYZ    EIDW    2.849 nm    AC1928    ROU1928    6:35    B763   
CYYZ    EIDW    2.849 nm    EI128    EIN1MN    6:35    A332   
CYYZ    EIDW    2.849 nm    TS230    TSC230    6:45    A332   
CYYZ    EIDW    2.849 nm    TS238    TSC238    6:40    A310   
CYYZ    EIDW    2.849 nm    TS332    TSC332    6:40    A332   
CYYZ    EKCH    3.396 nm    AC882    ACA882    7:25    B77W   
CYYZ    ENGM    3.223 nm    (none)                             
KBOS    EDDL    3.096 nm    AB7473    BER7473    6:50    A332   
KBOS    EGKK    2.853 nm    DY7148    NAX7148    6:20    B789   
KBOS    EHAM    3.004 nm    DL124    DAL124    6:51    A333   
KBOS    EHAM    3.004 nm    DL256    DAL256    6:54    A333   
KBOS    EHAM    3.004 nm    DL258    DAL258    6:54    A333   
KBOS    EIDW    2.601 nm    DL154    DAL154    6:11    B752   
KBOS    EIDW    2.601 nm    EI136    EIN13W    6:10    A333   
KBOS    EIDW    2.601 nm    EI138    EIN13J    6:10    A333   
KBOS    EKCH    3.190 nm    SK928    SAS928    7:25    A333   
KBOS    ENGM    3.045 nm    DY7142    NAX7142    6:45    B789   
KIAD    EDDL    3.453 nm    (none)                             
KIAD    EGKK    3.211 nm    (none)                             
KIAD    EHAM    3.361 nm    KL652    KLM18      7:35    B772   
KIAD    EHAM    3.361 nm    UA946    UAL946    7:55    B764   
KIAD    EIDW    2.958 nm    EI118    EIN118    7:05    B752   
KIAD    EIDW    2.958 nm    UA126    UAL126    7:05    B752   
KIAD    EKCH    3.541 nm    SK926    SAS926    8:00    A333   
KIAD    ENGM    3.388 nm    (none)                             
KJFK    EDDL    3.258 nm    AB7451    BER7451    7:25    A332   
KJFK    EDDL    3.258 nm    AB7481    BER7481    7:35    A332   
KJFK    EGKK    3.015 nm    BA2272    BAW10C    7:00    B772   
KJFK    EGKK    3.015 nm    DY7014    NAX7014    7:00    B789   
KJFK    EGKK    3.015 nm    DY7016    NAX7016    7:00    B789   
KJFK    EHAM    3.166 nm    DL46      DAL46      7:30    B763   
KJFK    EHAM    3.166 nm    DL48      DAL48      7:31    A333   
KJFK    EHAM    3.166 nm    KL642    KLM642    7:15    B772   
KJFK    EHAM    3.166 nm    KL644    KLM644    7:20    B744, B772, B789   
KJFK    EIDW    2.763 nm    AA290    AAL290    6:45    B752   
KJFK    EIDW    2.763 nm    DL44      DAL44      6:29    B764   
KJFK    EIDW    2.763 nm    EI104    EIN104    6:40    A333   
KJFK    EIDW    2.763 nm    EI108    EIN10X    6:50    A333   
KJFK    EKCH    3.351 nm    DY7012    NAX7012    7:35    B788   
KJFK    ENGM    3.204 nm    DY7002    NAX7002    7:20    B789   
KMCO    EDDL    4.034 nm    AB7007    BER7007    8:45    A332   
KMCO    EGKK    3.783 nm    BA2036    BAW63H    8:20    B772   
KMCO    EGKK    3.783 nm    BA2038    BAW2038    8:30    B772   
KMCO    EGKK    3.783 nm    DY7058    NAX7058    8:15    B789   
KMCO    EGKK    3.783 nm    MT2975    TCX2975    8:30    A332   
KMCO    EGKK    3.783 nm    VS16      VIR16B    8:15    B744   
KMCO    EHAM    3.945 nm    (none)                             
KMCO    EIDW    3.539 nm    EI120    EIN12G    8:20    A333   
KMCO    EKCH    4.151 nm    DY7056    NAX7056    9:10    B788   
KMCO    ENGM    4.016 nm    DY7052    NAX7052    8:45    B789

(Diese Liste befindet sich auch als Semikolon-separierte Textdatei im Beitragsanhang)

Sieh an, die Auswahl ist recht groß. Und es entstehen noch zusätzliche Möglichkeiten dadurch, dass Flüge mit alphanumerischem Callsign (z.B. "EIN1MN") auch unter ihrer Flugnummer geflogen werden können (also "EIN128"). Besonders spannend wird das bei den beiden KLM-Flügen, die von der Flugnummer abweichende Nummern als Callsign haben: KL692 fliegt als KLM86 und KL652 als KLM18. Das lädt ja geradezu ein, gegebenenfalls auch als KLM692 bzw. KLM652 zu fliegen.

Für die ganz schlimmen "As real as it gets"-Fanatiker kommt natürlich von den 7 verschiedenen Callsigns der Air Transat zwischen Toronto und Gatwick nur "TSC622" in Frage, weil nur dieser Flug am Samstag fliegt - die anderen Callsigns beziehen sich entsprechend auf andere Wochentage. Der Rest freut sich über mehr Auswahl … ;)

Weiterführende Informationen:

(CTP-Neulingen zur Lektüre dringend empfohlen, aber auch alte Hasen dürfen gerne noch einmal ihr Wissen auffrischen)


Fliegen ohne Slot

Wer ohne Slot fliegt, muss seine Route selbst planen, sollte dabei aber bestimmte Einschränkungen beachten. In den letzten Jahren war immer ein (bis zwei?) NAT für den Non-Event-Traffic reserviert, die anderen waren den vPiloten mit gebuchtem Slot vorbehalten. Wer ohne Slot über einen der Event-NATs plant, muss mit einem Rerouting während des Fluges rechnen! Oftmals gab es am Morgen des Events dann noch im Forum-Thread und/oder auf der Event-Homepage Routen-Schnipsel-Vorschläge von den Event-Departure-Airports zum Entry-Point des Non-Event-Tracks, und/oder auch von dessen Exit-Point zu den Event-Arrival-Airports.

Gut überlegen sollte man sich als Non-Event-Traffic die Auswahl des Departure-Airports. Auf den Event-Flughäfen muss man mit erheblichen Verzögerungen rechnen, da die gebuchten Teilnehmer meist mit Vorrang bearbeitet werden. Dafür hat man garantierten vATC von DEL bis CTR. Von anderen Flugplätzen kommt man sicherlich schneller weg, ggf. muss man halt am Morgen des Eventtages anhand der vATC-Buchungen entscheiden, wo man sonst noch gut versorgt wird. Gut ist es, wenn dann auch zumindest ein TWR und/oder ein APP (bzw. DEP, das wird "drüben" oft unterschiedlich gehandhabt - da gibt es tatsächlich APPs, die keine Departures übernehmen, selbst wenn kein DEP online ist!) online ist. Wenn man nur den CTR für Clearance, Taxi, Take-Off und Climb zur Verfügung hat und dieser gleichzeitig auch den Traffic eines benachbarten Event-Airports abwickeln muss, dann dürften die Wartezeiten mindestens genauso lang sein wie am Event-Airport selbst. Wie auch immer, auch dann muss man natürlich mit dem Non-Event-Track über den Atlantik planen, den Weg dorthin muss man aber auf jeden Fall selbst finden …

Wie oben schon geschrieben, sollte man fairerweise als Non-Event-Traffic übrigens die oben genannten realen Callsigns vermeiden. Man kann wohl mit nahezu 100%-iger Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass diese Callsigns auch von vPiloten mit Slot gebucht worden sind. Wenn man sich als Non-Eventler nun vor diesen einloggt, hat man zwar laut VATSIM-Regularien Vorrecht auf das Callsign - schön ist das aber dennoch nicht, weder für den betroffenen vPiloten mit Slot, noch für vATC, die ja dennoch den Slot dem "richtigen" Piloten, der nun aber ein anderes Callsign haben müsste, zuordnen müssen.

Abschließend zitiere ich mich noch einmal selbst mit ein paar Punkten, die vielleicht auch zum Gelingen des Events auf Pilotenseite beitragen können:

Zitat:

Zitat von Jörg Dolgner (Beitrag 667488)
  1. Briefing-Dokumente von der CTP-Webseite geholt, gelesen, verstanden und eventuelle Handlungsimplikationen befolgt?
  2. Szenerie des Zielflughafens nicht nur installiert, sondern auch getestet? Szeneriebezogene Fehlermeldungen ("… bei Objekt 0x1234") im Endanflug sind … blöd.
  3. Die Karten des Zielflughafens nicht nur heruntergeladen/ausgedruckt, sondern die dort enthaltenen Navigationsfrequenzen auch auf Übereinstimmung mit der Szenerie geprüft? Den Luxus, den wir hier in VATSIM Germany haben, dass auf den Karten auch ehemalige Frequenzen draufstehen, weil sie in FS-Szenerien noch vorkommen können, gibt es nicht überall bei VATSIM (eher ist er relativ selten …)
  4. Ist der PC fit? Insbesondere: Sind Windows und alle Programme mit automatischen Updates zeitnah und manuell auf den aktuellen Stand gebracht? Nichts ist nerviger, als wenn über Irland zum ersten Mal die Meldung auftaucht "Alle Updates sind installiert. Ihr PC wird in 5 Minuten neu gestartet. 4:59 4:58 4:57 4:56 … Oder Ihr seid gerade 7 Minuten out of Flightdeck … Oder der Neustart lässt sich gar nicht mehr verhindern … Oder allein die Meldung bringt den im Vollbildmodus laufenden FS zum Absturz …
  5. Nicht benötigte Szenerien sind deaktiviert? Werden eben nicht benötigt, ziehen nur Systemlast und machen eventuell mehr Probleme.
  6. Wer auch nur gelegentlich Probleme mit Out-Of-Memory-Fehlern hat, sollte überlegen, für diesen Flug die Texturauflösung herunterzustellen. Sieht dann zwar nicht so schön aus, aber Ihr wollt primär keinen Schönheitspreis gewinnen, sondern ankommen.
  7. Sicherlich lassen sich noch weitere Punkte finden.

Auch wenn ich selbst sicherlich nicht auf jeden VATSIM-Flug so vorbereitet bin - beim CTP lohnt sich das!

Noch ein Hinweis in eigener Sache:

Ich habe am 30.09. (wie an dem gesamten Wochenende) Rufdienst. Für meine eigene Buchung habe ich zwar neben einem Plan A (Ich werde gar nicht gerufen und kann die Buchung von zu Hause erledigen) und einem Plan B (Ich bin zwar nicht zu Hause, habe aber dennoch ein kurzes Zeitfenster, um die Buchung auf dem eigens zu diesem Zweck mitgenommenem Tablet-PC durchzuführen) auch noch einen Plan C (Jemand anders übernimmt die Buchung für mich). Insbesondere in den Fällen B oder C kann ich aber eventuell die Pilotenliste erst deutlich später aktualisieren und dann wahrscheinlich auch keine Infos mehr über den Run auf die Slots geben.

Daniel Brüggeman 2017-09-30 17:13

So dann nenne ich mal meinen slot frisch aus der CTP Druckerei

ETOT ADEP ADES Flightlevel Callsign SELCAL Status Aircraft Name
1124z KJFK EDDL FL320(TBA) OEO8537 AB-DG confirm B744 Daniel Brüggemann

OEO=OneEngineOut Airways CS=Windmill

Yannic Brodersen 2017-09-30 18:32

Gerade wollte ich buchen, aber tatsächlich sind alle Slots schon weg :D. Daher werde ich wohl einfach 2-3 Legs zwischen den europäischen Zielflughäfen fliegen. Vielleicht will sich ja noch jemand anschließen.

Jörg Dolgner 2017-09-30 21:01

So, Daniels und meine Daten sind oben eingetragen. Flugzeugtyp bin ich mir noch nicht ganz sicher, wird wohl B703, B744 oder B763 werden. Hängt auch ein wenig von der Route ab und entscheidet sich dann wohl erst am Morgen des Event-Tages. Ich hätte schon Lust, den "old smoker" mal wieder aus dem Hangar zu ziehen, aber er hat nur ein einziges INS, und wenn am Ende der Route die Waypoints in 4 nm Abständen kommen sollten, dann wird es hektisch. Mal sehen.

Bild von Airliners.net:

http://imgproc.airliners.net/photos/...1868.jpg?v=v40

Jonah Vossenberg 2017-09-30 21:32

Für mich geht es um 1452z von Toronto (CYYZ) nach Düdorf (EDDL) mit ner B777 auf FL320 (Slot confirmed). Callsign wird vermutlich ACA863 und SELCAL AC-KQ.

Code:

ETOT  ADEP  ADES  Flightlevel  Callsign  SELCAL  Status  Aircraft  Name
1452z  CYYZ  EDDL  FL320        ACA863  AC-KQ    confirm  B777      Jonah Vossenberg


Rainer Jurczyk 2017-09-30 22:15

Code:

ETOT  ADEP  ADES  Flightlevel  Callsign  SELCAL  Status  Aircraft  Name
1357z  KBOS  EIDW  FL360        AIB3RJ  AD-KS  confirm  A320      Rainer Jurczyk

Mit gut 100 PAX (also schon ein großer Betriebsausflug :) ) und ETOPS180 auch mit dem 320er problemlos machbar. Nonstop nach Düsseldorf geht natürlich nicht, also geht es erst nach dem Tanken weiter.

Timo Heller 2017-10-01 11:57

Code:

ETOT  ADEP  ADES  Flightlevel  Callsign  SELCAL  Status  Aircraft  Name
1244z  CYYZ  EDDL    FL380      AUA28    GR-EF  confirm  B772  Timo Heller

Hoffentlich im Anschluss weiter nach Wien, um dem AUA callsign gerecht zu werden :D

Christoph Reppel 2017-10-01 17:30

ETOT ADEP ADES Flightlevel Callsign SELCAL Status Aircraft Name
1349z KIAD EGKK FL360 UAL9WG AJ-BL confirm B77W Christoph Reppel

Daniel Brüggeman 2017-10-03 17:36

Gerade ein nettes Tool der Vatsim Kanada Jungs gefunden http://czqo.vatcan.ca/pilots/clearance das macht die ganze Clearenc phraselog für euch fertig.

Rainer Jurczyk 2017-10-13 20:25

Updated:
Code:

ETOT  ADEP  ADES  Flightlevel  Callsign  SELCAL  Status  Aircraft  Name
0800z  KMCO  KBOS  FL370        AIB2RJ          arrived  A320 (scheduled connecting flight KMCO-KBOS)
1357z  KBOS  EIDW  FL360        AIB3RJ  AD-KS  arrived  A320      Rainer Jurczyk
2100z  EIDW  EDDL  FL370        AIB4RJ          arrived  A320 (scheduled connecting flight EIDW-EDDL)

Das wird ein langer Tag morgen! PFPX rechnet derzeit ETA EDDL 2230z. Ich hoffe sehr auf Track Q, so wie das Wetter aussieht, könnte ich gut etwas früher in EIDW und damit auch entsprechend früher in EDDL sein.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org