VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > VATSIM Software > Routenprogramme

Routenprogramme Programme zum Erstellen von Flugrouten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2017-02-06, 20:53   #21 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-01-21
Ort: 50 % LOLH 50 % LOAD
Beiträge: 554
Danke erteilt: 534
129 Danksagungen in 89 Beiträgen erhalten
Standard

@Sly: Du klickst doch auch öfters "Generally discourage DCTs" an oder?
__________________

INF
201
Alexander Mayrhofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-02-06, 20:55   #22 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 17.022
Danke erteilt: 10.639
22.151 Danksagungen in 6.004 Beiträgen erhalten
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Stefan Sydlik Beitrag anzeigen
Als kleine Anregung:
Ich persönlich pflege bei autorouter gefundene FPs immer direkt bei vroute mit ein.
Dauert nur zwei Minuten. Wenn sich viele von uns diesen Augenblick Zeit nähmen, würde sich die vroute-DB ganz schnell mit den gängigen Routen füllen und somit zu einem adäquaten VatRoute-Ersatz.
Perfekt, so stelle ich mir das vor! Daumen aber sowas von rauf!!
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2017-02-07, 10:10   #23 (permalink)
 
Benutzerbild von Julian Welz
 
Registriert seit: 2013-07-09
Ort: WSW from ETSE Erding AB
Beiträge: 155
Danke erteilt: 119
157 Danksagungen in 57 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo zusammen,

auch ich benutze "autorouter" zumindest für den großeuropäischen Raum auch.
Die Routen sollten alle eigentlich valide sein, da sie über Eurocontrol validiert werden. Auch die Charts sind meines Wissens nach aktuell.
Einzig über so manchen DCT habe ich mich auch schon gewundert, aber ok.

Je mehr Leute jetzt "autorouter" benutzen, desto mehr werden auch im Laufe der Zeit eingepflegte Flieger drin sein - nur halt bitte das sharing nicht vergessen!!!

Ich habe festgestellt, dass man beim Erstellen einer Route sehr auf den vorgewählten Flightlevel achten muss, damit sich"autoroute" nicht "verschluckt" und/oder Vroute eine Route "validiert".
Also nicht z.B. für die B737 eine Route machen für FL40 - FL350, sondern wirklich
1. darauf achten, ob man Upper oder Lower FL fliegen will (Lower bis FL180, Upper ab FL180)
Dementsprechend z.B. FL 080 - FL 160 einstellen für eine Lower-Route
und z.B. FL 290 - FL 350 für eine Upper-Route.
2. DCT's abschalten nur, wenn man weiß, dass man z.B. nicht durch Österreich fliegt, denn die haben "nur" noch DCT-Routen.

Ich hab's noch nicht ausprobiert, was passiert, wenn man z.B. Routen in Fernost plant o.ä., ob das auch geht.

Servus,

Julifix
__________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass es Sinn hat - egal wie es ausgeht! - Vaclav Havel


Donate to Marys Meals
Julian Welz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-02-07, 11:56   #24 (permalink)
 
Benutzerbild von Sebastian Gosch
 
Registriert seit: 2012-08-14
Ort: Wien/VIE
Alter: 20
Beiträge: 349
Danke erteilt: 309
347 Danksagungen in 183 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Julian Welz Beitrag anzeigen

2. DCT's abschalten nur, wenn man weiß, dass man z.B. nicht durch Österreich fliegt, denn die haben "nur" noch DCT-Routen.


Weil es da offensichtlich so ein Mysterium um die DCT's gibt:

Ich würde das nicht abschalten, es gibt fast überall valide Directs auch in Deutschland und z.B England.

LG
__________________
Seb

Sebastian Gosch ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2017-02-07, 12:17   #25 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 17.022
Danke erteilt: 10.639
22.151 Danksagungen in 6.004 Beiträgen erhalten
Standard

Solange die Routen gegen CFMU validieren, könnten dort soviele DCTs drin sein wie es das System eben zulässt. Das Ziel ist ja, dass man in ein paar Jahren gar keine Airways mehr hat, sondern so wie heute in den USA nach dem Start in New York ein "direct destination", die durchaus an der Westküste der USA sein kann, erhält.
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-02-07, 15:48   #26 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-07-09
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 6.748
Danke erteilt: 1.159
5.529 Danksagungen in 2.424 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Andreas Fuchs Beitrag anzeigen
Das Ziel ist ja, dass man in ein paar Jahren gar keine Airways mehr hat, sondern so wie heute in den USA nach dem Start in New York ein "direct destination", die durchaus an der Westküste der USA sein kann, erhält.
Naja, ganz so extrem treiben die das jetzt auch nicht. Aus deren AIP

Code:
5.4.2.6 File a minimum of one route description
waypoint for each ARTCC through whose area the
random route will be flown. These waypoints must be
located within 200 NM of the preceding center’s
boundary.
Ab FL390 scheint da noch mehr möglich zu sein, aber da muss ich zugegebenermaßen passen - zu viel Bürokratiegedöns auf Englisch
(wer das nachlesen möchte: Punkt 5.4.3 und folgende)
__________________

Klingt KOMIV. Aber IRMAS is ja immer.

Geändert von Oliver Grützmann (2017-02-07 um 15:50 Uhr)
Oliver Grützmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-02-07, 16:32   #27 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 17.022
Danke erteilt: 10.639
22.151 Danksagungen in 6.004 Beiträgen erhalten
Standard

Ja, aber im Endeffekt kommt es sehr häufig vor, dass man in New York nach dem Start direkt zum STAR-point geschickt wird, und wenn es in LA ist.
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-02-07, 16:38   #28 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-07-09
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 6.748
Danke erteilt: 1.159
5.529 Danksagungen in 2.424 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Andreas Fuchs Beitrag anzeigen
Ja, aber im Endeffekt kommt es sehr häufig vor, dass man in New York nach dem Start direkt zum STAR-point geschickt wird, und wenn es in LA ist.
Ah, sorry. Hatte deine Aussage auf die Flugplanung bezogen, nicht auf shortcuts durch die Flugsicherung
__________________

Klingt KOMIV. Aber IRMAS is ja immer.
Oliver Grützmann ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2017-02-07, 20:24   #29 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-01-13
Ort: Aachen
Beiträge: 68
Danke erteilt: 69
54 Danksagungen in 25 Beiträgen erhalten
Standard

Normalerweise benutze ich das kostenpflichtige EFASS , welches auf verschiedene Systeme zurückgreift .

Was ich für Reale Flugrouten für gut erachte ist

http://www.edi-gla.co.uk/fpl/login.p.../fpl/index.php

Und ziemlich neu soweit ich weiß:

https://www.simbrief.com

Sieht schonmal sehr super aus , nur das man über Navdata aktuelle Airacs kostenpflichtig einfügen muss.
__________________
XPLANE 10.5 / XPLANE 11 EFASS, Skymaxxpro 4, W2XP , Ortho4XP und vieles mehr ...
I7-4790K 32GB GTX970 4GB 2xSamsung EVO SSD , 2x27" EFIC/MCP GF-Pro Saitek ...
HVN3606/ DLH3606/GEC3606/BER3606 / CLH3606
Thomas Mainka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-02-07, 20:37   #30 (permalink)
 
Registriert seit: 2014-12-22
Ort: Berlin (EDDT)
Alter: 34
Beiträge: 777
Danke erteilt: 566
786 Danksagungen in 358 Beiträgen erhalten
Standard

EFASS hatte ich in meiner Anfangszeit auch benutzt bis ich leider diverse Fehler (vorallem Abstürze) in X-Plane 10 auf die Verwendung von EFASS zurückführen konnte. EFASS hatte sich dann durch nicht existenten Support und keine sichtbare Weiterentwicklung für mich erledigt (weiß nicht mehr was genau los war aber ich glaube sämtliche Wind-Daten entfielen plötzlich). Wollte grad nochmal nachsehen ob sich da seitdem was getan hat und siehe da... Wer EFASS "v1" schon hat kann scheinbar "bis 30 Tage nach Release" einen Key für eine auf einer neuen Domain verkauften Neuentwicklung EFASS NG beantragen (der alte Hauptentwickler ist Gerüchten zufolge wohl mitsamt dem Quellcode irgendwie plötzlich vom Erdboden verschwunden, so wurde zumindest der fehlende Support erklärt). Aktuell gibts da irgendwie eine "Public Beta" für Bestandskunden; keine Ahnung ob das auch schon der Key für die finale Version ist. Auf jeden Fall etwas das man diesen Monat unbedingt im Auge behalten sollte: http://vthost.de/portal/

Vom Kauf von EFASS v1 würde ich meinen Erfahrungen nach jedoch strikt abraten falls nicht unerwartet Support in den letzten Monaten nachgewachsen sein sollte (wird wohl kaum, wenn es jetzt eine Neuentwicklung gibt).
__________________
BER715 | DLH715
Daniel Neugebauer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > VATSIM Software > Routenprogramme

Stichworte
flugpläne, routen, routensuche, vroute

« - | autorouter.eu ? »

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org