VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > MS Flight Simulator (FS98, FS2000, FS2004)

MS Flight Simulator (FS98, FS2000, FS2004) Fragen zum Flugsimulator von Microsoft (FS98, FS2002, FS2004, usw.)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2017-12-22, 19:41   #11 (permalink)
 
Benutzerbild von Wolfgang Allers
 
Registriert seit: 2002-07-02
Ort: Quickborn
Beiträge: 3.710
Danke erteilt: 219
2.535 Danksagungen in 1.047 Beiträgen erhalten
Standard

So, ich habe die Software jetzt bekommen von "buntspecht01" -für bummelig 6 Euro inklusive Versandkosten.
Das ist VFR-Airfields Vol.3 für FS9, worin folgende Airports enthalten sind:
EDFC Aschaffenburg, EDMS Straubing Wallmühle, EDNR Regensburg-Overhub, EDQE Burg Feuerstein, EDQM Hof Plauen, EDQT Hassfurt, EDFW Würzburg, EDNC Beilngries, EDQC Coburg, EDQK Kulmbach, EDQP Rosental-Field-Plössen, EDQW Weiden/Oberpfalz.

Es gibt keine Originalverpackung, wie auch angekündigt, aber die original CD von CR-Software inklusive original gedrucktem Handbuch.

Die Szenerie ließ sich ohne Meckern installieren und funktioniert einwandfrei.

Besonderer Hinweis im Handbuch zum Thema Installation:
"Einige Virenscanner können während der Installation auf fremde Zugriffe aufmerksam machen. Wir nutzen einige Tools, um unter anderem die Scenery.cfg zu editieren."

Das kann natürlich alles mögliche an Meldungen bedeuten, die dann eventuell abgelassen werden, inklusive Viren- und Trojanerwarnungen. Bei mir gab es diesbezüglich jedenfalls keine Probleme.

Da ich aber VFR nicht mehr mit dem FS9 fliege, gebe ich die Szenerie wieder ab -garantiert Virenfrei. Das habe ich natürlich getestet vor der Installation auf der CD und nachher auch auf meinem Rechner.

Da keiner von Euch Viren-Prognostikern und auch sonst niemand gesagt hat, woher genau und vom welchen Händler die beschriebene Viren-verseuchte Szenerie zu beziehen ist, gehe ich mal davon aus, dass das billige, illegale Kopien sind. Da kann man mit einem Trojaner oder so schon mal rechnen.

Oder es sind nur irgendwelche Phantommeldungen des Virenscanners oder einer Firewall, die den Zugriff auf die scenery.cfg usw. verhindern wollen, wie im Manual beschrieben. Da können schon mal die kuriosesten Warnungen bei herauskommen, die -hat man die original CD- allerdings jeglicher realen Gefahr entbehren.

Windows 10 ist dabei besonders zu erwähnen, versucht dieses OS doch manchmal alles an Installationen zu verhindern, was nicht irgendwie zumimdest entfernt mit MICROSOFT zu tun hat.
Oder es werden alte MICROSOFT-Programme per Update einfach abgeschaltet, wie z.B. Outlook 2002, was sich bisher der gesamten Adressen meiner Frau auf ihrem WIN10-Notebook erfreute, die nun plötzlich alle verschwunden sind. Na ja, zumindest solange kein (natürlich kostenpflichtiges) Update erfolgt ist.
Ich warte jetzt nur darauf, dass das gesamte Office-Paket dem Outlook-Beispiel folgt, was uns nun seit 15 Jahren gute Dienste leistete, ohne dass es ein gesteigertes Bedürfnis nach einer neueren Version gab. Die braucht doch echt jetzt mal keine Sau als Otto Normalverbraucher! Na gut, ich persönlich bin ohnehin schon seit Jahren bei Open Office, muss mich also nicht kümmern. Aber meine bessere Hälfte.....mmhh, nicht so einfach.

Doch es ist schon mal ein Vorgeschmack auf das, was alle WIN10-User in Zukunft mit Freude erwarten dürfen, nämlich den jährlichen Obulus für die Nutzung des OS. Der Preis steht noch nicht fest, dürfte aber nicht besonders günstig ausfallen. Keine Angst, dauert noch 'ne Weile, kommt aber wie das Amen in der Kirche, denn der Trend geht Richtung "Software mieten", nicht wie bisher "einmal bezahlen und gut ist". Der Vorteil: Man hat immer die neueste Version, ob man sie benötigt oder nicht.

Zurück zum Thema:
Wie auch immer, ich will damit nicht sagen, dass absichtlich illegale Kopien gekauft wurden. Man guckt ja meist nur auf den Preis und gut, der Händler ist dabei meist erstmal nebensächlich.
Aber Nachfragen bei den Händlern lohnen dann schon, allein schon, um es zur Not schriftlich zu haben, dass es sich um die Originale handelt.
Alle anderen Händler, außer "buntspecht01" haben auf meine Anfrage nach den Originalen übrigens nicht geantwortet. Das sollte dann schon etwas skeptisch stimmen.

Wie gesagt, in diesem Fall ist es mit "buntspecht01" völlig ok. Es gibt null Probleme. Allerdings habe ich jetzt das letzte Exemplar der Szenerie von ihm gekauft.

Ein bischen hat es mich aber gewundert, dass die Software aufgrund von offenbar enthaltenen Viren oder Trojanern wohl nicht reklamiert wurde. Die Software wurde "in die Tonne getreten". Warum, wenn man Geld dafür bezahlt hat? Das leuchtet mir irgendwie nicht ein, auch nicht, wenn es ziemlich günstig war und dort bei AMAZON angeblich "jeder Gaukler seinen Kram verkaufen kann", eine Einschätzung, die an der Realität weit vorbei geht. Denn AMAZON hat ziemlich strenge - um nicht zu sagen knebelnde - Vorschriften, damit man als Händler dort überhaupt tätig werden kann. Ob die jetzt fair sind, steht auf einem ganz anderen Blatt, hat mit unserem Thema hier aber nichts zu tun.

Ich jedenfalls hätte den Kauf reklamiert und zusätzlich an AMAZON einen Hinweis geschrieben, dass über dieses Portal offensichtlich Viren verseuchte Software vertrieben wird. Wenn man das als Betroffener nicht macht, kann man AMAZON auch nicht vorwerfen, dass solche Machenschaften nicht
verfolgt und entsprechend geahndet werden. Und man muß sich auch nicht wundern, wenn man sein Geld nicht zurück bekommt für einen Kauf von Software, die Virus-verseucht ist.

Ich bin wirklich kein Fan von AMAZON, allein schon nicht wegen deren regider und Arbeitnehmer-feindlichen Geschäftspolitik, aber man sollte die Kirche schon mal im Dorf lassen, bevor man dieser Firma -zumindest zwischen den Zeilen - vorwirft, sie würde den Vertrieb Viren-verseuchter Software durch dubiose Händler tolerieren, dass also hier "jeder Gaukler seinen Kram verkaufen kann".
Das mag vielleicht auf EBAY zutreffen mit einem völlig anderen Geschäftsmodell, aber kaum auf AMAZON.
Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, würde es doch den ganzen Laden in Verruf bringen und damit unvorstellbaren wirtschaftlichen Schaden in mindestens hoher zweistelliger Millionenhöhe anrichten. Daran dürfte selbst eine sch... Firma wie AMAZON kein Interesse haben.

Wenn Du, Julian also weiterhin Interesse hast an der VFR-Airfields Vol.3 , bitte PN an mich. Du bekommst sie von mir zum Selbstkostenpreis -natürlich Virenfrei.
__________________
Viele Grüße: Wolfgang

Geändert von Wolfgang Allers (2017-12-23 um 06:26 Uhr)
Wolfgang Allers ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > MS Flight Simulator (FS98, FS2000, FS2004)


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org