VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke > Wichtige Themen des PTD

Wichtige Themen des PTD Ankündigungen und sonstige wichtige Themen des Pilots Trainingsdepartment

Antwort
 
LinkBack (4) Themen-Optionen Ansicht
Alt 2012-09-24, 09:59   #21 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-09-02
Beiträge: 226
Danke erteilt: 461
165 Danksagungen in 83 Beiträgen erhalten
Standard Theorie- oder Praxisabend?

Hallo PTD-Team,
Ist heute Abend Theorie- oder Praxisabend?
Thomas Drewing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2012-09-24, 10:21   #22 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-10-14
Alter: 55
Beiträge: 2.345
Danke erteilt: 2.399
4.764 Danksagungen in 1.306 Beiträgen erhalten
Standard

Heute Abend geht es weiter, es wird ein 50/50 Abend.
Wir werden uns erst ein wenig über den Sprechfunk an kontrollierten / Info Plätzen unterhalten und dann einige praktische Übungen machen.

Dazu werden wir uns aufteilen. Die 1 Gruppe geht nach EDHL (Lübeck Blankensee) die andere Gruppe geht nach EDHG (Lüneburg).

Dort werden wir die Phrasen die wichtig sind dann praktisch üben.
Wir werden das Fliegen auf eine Platzrunde beschränken.

Da der Fokus heute auf dem Sprechfunk liegt, ist Szenerievrfügbarkeit eher zweitranging.

Die Gruppen teilen wir heute Abend ein.

Ihr könnt euch schon einmal die VFR Charts für EDHL und EDHG runterladen und anschauen.
__________________
Gruß
Jörg
Am Ende wird alles gut! Wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!
Jörg Büsing ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2012-09-25, 08:49   #23 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-09-02
Beiträge: 226
Danke erteilt: 461
165 Danksagungen in 83 Beiträgen erhalten
Standard Manöverkritik & Fragen

Meine Manöverkritik des gestrigen Abends gilt ausschließlich mir selbst.
  1. Keinen Flugplan aufgegeben
    Peinlich genug, weil wir vorher darüber gesprochen haben.
    Ich gelobe Besserung.
  2. Info-Platz: Nicht alle Abschnitte der Platzrunde gemeldet
    Auch wenn ich nach LuftVO nicht dazu verpflichtet bin, so habe ich sehr wohl dafür Sorge zu tragen, dass die Sicherheit und Ordnung im Luftverkehr gewährleistet sind.
    Und die Meldung aller Abschnitte würde maßgeblich dazu beitragen.
    Fazit: Besser einmal zuviel als einmal zu wenig melden.
Fragen:
  1. Ich habe mich am Rollhalt mit "D-MA, Rollhalt Piste 25, abflugbereit" gemeldet um eine Verkehrsinformation zu erhalten.
    Hätte ich das stattdessen auch mit "D-MA, Rollhalt Piste 25, erbitte Verkehrsinformation" erfragen können?
    Damit hätte ich eventuell aber keine Information zu Windrichtung und -geschwindigkeit erhalten, oder?
  2. Vor dem Hintergrund der Sicherheit und Ordnung des Luftverkehrs:
    Wie lasse ich die Piloten und Platzkontrollstelle wissen, dass ich starte? Gestern habe ich "D-MA, Piste 25, starte nach eigenem Ermessen" gemeldet.
Vielen Dank an die Trainer und geduldigen Controller für den wirklich schönen gestrigen Abend.
Thomas Drewing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2012-09-25, 09:22   #24 (permalink)
 
Benutzerbild von Carsten Lynker
 
Registriert seit: 2007-11-11
Ort: Remscheid
Alter: 45
Beiträge: 880
Danke erteilt: 108
587 Danksagungen in 290 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen
...[/LIST]Fragen:
  1. Ich habe mich am Rollhalt mit "D-MA, Rollhalt Piste 25, abflugbereit" gemeldet um eine Verkehrsinformation zu erhalten.
    Hätte ich das stattdessen auch mit "D-MA, Rollhalt Piste 25, erbitte Verkehrsinformation" erfragen können?
    Damit hätte ich eventuell aber keine Information zu Windrichtung und -geschwindigkeit erhalten, oder?
  2. Vor dem Hintergrund der Sicherheit und Ordnung des Luftverkehrs:
    Wie lasse ich die Piloten und Platzkontrollstelle wissen, dass ich starte? Gestern habe ich "D-MA, Piste 25, starte nach eigenem Ermessen" gemeldet.
Vielen Dank an die Trainer und geduldigen Controller für den wirklich schönen gestrigen Abend.
Ich bin zwar nur ein sehr einfacher Info-Controller (S2), aber ich versuche mal eine Antwort aus Controllersicht.
  1. Wenn man an einem Infoplatz ist, darf man nicht "abflugbereit" melden, denn das ergibt keinen Sinn. Am kontrollierten Platz meldest du dem Lotsen, dass du jetzt bereit bist für den nächsten Schritt (die Checkliste durch hast). Am Infoplatz meldest du "D-EXYZ, rolle auf Piste XY und starte". Das ist für alle anderen Flieger eindeutig und hilft bei der gegenseitigen Rücksichtnahme (Infoplätze sind schlimmer als Rechts-vor-Links im Straßenverkehr, denn hier müssen sich alle Piloten ohne Vorfahrtregel einig werden.

    Als Controller gebe ich einem startenden Piloten immer den Wind, egal ob er danach fragt. Doch er kann auch danach fragen: "D-EXYZ, Frage: Wind". Das ist extrem kurz und eindeutig. Der Controller sagt darauf ebenso knapp: "Wind 270 mit 5 in Böen bis 15" oder "Wind aus West, böig".
  2. Einfach "nach eigenem Ermessen" weglassen. Das ist die so ziemlich sinnloseste Frequenzbelastung die mir als Controller einfällt. Denn selbstverständlich trägt der Pilot die Verantwortung und handelt nach seinem Ermessen. Was denn sonst? Sollte er würfeln? Ein Orakel befragen? Auf die Passagiere hören?

    Also: "D-EXYZ, Start Piste XY zur Platzrunde". Das ist kürzer als dein Spruch, gibt aber mehr Info an die anderen Piloten. Alternativ dann: "D-EXYZ, Start Piste XY, zum Ausflug entlang der Autobahn Richtung südwest.".

Grundsätzlich gilt, kurz und eindeutig ist wichtig, ob man 100% eine vordefinierte Floskel trifft ist weniger wichtig. Entscheidend ist, ob alle anderen Teilnehmer am Funk genau das versehen, was man sagen will. Auf realen Plätzen hört man auch schon mal: "Heinz, wir kommen rein zum Abwurf". Das Schleppflugzeug wirft dann die Schleppleine auf der Wiese ab. So arbeiten kleine "Sportflugwiesen". Nicht schön, aber da weis zumindest jeder genau was gemeint ist.
__________________
Entwickler des FlyVFR und Button2DataRef Plugins für X-Plane 9, sowie des Plugins FlyWithLua für X-Plane 9 und 10.
Graphic design of the logo by Alexandre Nakonechnyj, Copyright (c) 1998 Lua.org.

Certified Pilot VFR
Carsten Lynker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2012-09-25, 10:16   #25 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-10-14
Alter: 55
Beiträge: 2.345
Danke erteilt: 2.399
4.764 Danksagungen in 1.306 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen

Info-Platz: Nicht alle Abschnitte der Platzrunde gemeldet
Auch wenn ich nach LuftVO nicht dazu verpflichtet bin, so habe ich sehr wohl dafür Sorge zu tragen, dass die Sicherheit und Ordnung im Luftverkehr gewährleistet sind.
Und die Meldung aller Abschnitte würde maßgeblich dazu beitragen.
Fazit: Besser einmal zuviel als einmal zu wenig melden.
Wie gestern schon gesagt, ist es besser markante Punkte zu melden (z.B. das eindrehen in den Queranflug) Dann weis jeder auf der Frequenz wo er hinsehen muss.

Das Melden des Gegenanfluges ist zwar nicht falsch, aber problematisch, da ich als Pilot nit einschätzen kann wo auf dem Gegenanflug du dich befindest. Vor mir oder hinter mir.

Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen
Ich habe mich am Rollhalt mit "D-MA, Rollhalt Piste 25, abflugbereit" gemeldet um eine Verkehrsinformation zu erhalten.
Das du auf einem Infoplatz abflugbereit bist, interessiert nicht wirklich jemanden.
Wenn du starten willst, dann mach das. Schau in den Anflugsektor und wenn du nichts siehst, das hau den Hebel auf den Tisch und ab geht die wilde Fahrt
Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen
Hätte ich das stattdessen auch mit "D-MA, Rollhalt Piste 25, erbitte Verkehrsinformation" erfragen können?
Damit hätte ich eventuell aber keine Information zu Windrichtung und -geschwindigkeit erhalten, oder?
Wenn du etwas wissen willst, dann frag danach!

Info, kann ich noch mal den Wind bekommen , D-MA oder
Info, ist noch anderer Verkehr in der Platzrunde?, D-MA


Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen
Vor dem Hintergrund der Sicherheit und Ordnung des Luftverkehrs:
Wie lasse ich die Piloten und Platzkontrollstelle wissen, dass ich starte? Gestern habe ich "D-MA, Piste 25, starte nach eigenem Ermessen" gemeldet.
Das du in Deinem eigenen Ermessen startest und nicht im Ermessen eines anderen, ist löblich Was willst du sonst auch anderes machen.
Wenn du unbedingst etwas melden willst, dan melde : D-MA startet Piste yx


Ich kann dir mal beschreiben wie es in real abläuft.
Beispiel Flug von Hamburg nach Uetersen und zurück.

1. Meldung bei Uetersen Info kurz vor erreichen des Platzes:

P= Pilot
I= Infoplatzlotse

P: Uetersen Info, D-EFLL
I: D-EFLL, Utersen "Moin"

P: D-EFLL, C172, Schulungsflug von Hamburg nach Uetersen , für ein paar Platzrunden.
I: LL , Piste 27 Wind schwach aus Südwest, eine Cessna im Queranflug macht ebenfalls Platzrunden

P: Piste 27 , Danke LL

Mit diesen Informationen fliege ich den Platz an und reihe mich in die Platzrunde ein.

2. Meldung bei Utersen Info:

P: LL dreht Quer Piste 27

Mehr passiert da nicht. Ich fliege dann ohne weitere Meldungen in den Endanflug, lande und starte wieder durch.

Ich schaue aus dem Fenster nach anderen Fliegern und höre im Funk ob sich weitere Flieger auf der Frequenz melden.

Mein nächster Kontakt mit Info ist dann erst wieder wenn ich in den Queranflug drehe.

Bei einer Landung, lande ich und rolle schnellstmöglich von der Bahn.

Kaffetrinken und dann zurück nach Hamburg.

Ich melde mich bei Info

P: Utersen Info, die LL fliegt zurück nach Hamburg und ist auf dem Weg zur 27

I: LL verstanden, Wind immer noch schwach aus Südwest

Nach dem Start:

P: LL hat die Platzrunde verlassen.

I: LL für die Abrechnung: 3 Landungen, letzte Startzeit "24" , tschüss bis zum nächsten mal.

Thats it.

Bei allen Tätigkeiten auf Info Plätzen, bedenkt, das der der Flugleiter real meist kein Radar hat. Höchstens ein Fernglas.
Im Zweifel sprecht die Maschine direkt an, wenn etwas unklar ist.

Beispiel:

Cessna im Landeanflug startest du wieder durch oder rollst du ab?
Je nach Antwort kann ich dann entscheiden ob es für mich reicht oder ob ich mir was anderes einfallen lassen muss.

Sehen und gesehn werden.
__________________
Gruß
Jörg
Am Ende wird alles gut! Wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!
Jörg Büsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2012-09-25, 13:23   #26 (permalink)
 
Registriert seit: 2007-09-16
Ort: EDDH
Alter: 45
Beiträge: 1.293
Danke erteilt: 1.441
2.788 Danksagungen in 835 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Drewing
Hätte ich das stattdessen auch mit "D-MA, Rollhalt Piste 25, erbitte Verkehrsinformation" erfragen können?
Damit hätte ich eventuell aber keine Information zu Windrichtung und -geschwindigkeit erhalten, oder?
Richtig, da hätte ich Dir nur Verkehrsinformationen gegeben. Aber ich habe Dein "abflugbereit" schon genauso verstanden wie Du es gemeint hattest: Ich stehe hier am Rollhalt und kann die Verkehrslage nicht einschätzen.

Ich persönlich fand dabei auch die Phrasologie gut, da kurz, knapp und verständlich. Wie schon geschrieben ist das nicht unbedingt üblich auf einem Info-Platz, da man ja schon eine Weile vorher auf der Frequenz ist und sich selber genau ein Bild machen kann was am Platz los ist.

Zitat:
Zitat von Carsten Lynker
Wenn man an einem Infoplatz ist, darf man nicht "abflugbereit" melden, denn das ergibt keinen Sinn.
Zunächst einmal gibt es nichts was man nicht melden darf. Die Frage ist, ob es offizielle Phrasologie an einem Info-Platz ist. Und da ist die Antwort: Ja, wenn auch in einem etwas andere Kontext als hier besprochen. Man meldet es genau dann, wenn die Flugleitung darum bittet:

B: MELDEN SIE *ABFLUG*BEREIT
L: *ABFLUG*BEREIT

Zitat:
Zitat von Jörg Büsing
Wenn du etwas wissen willst, dann frag danach!
Genau das ist der Punkt auf den es ankommt um Missverständnisse zu vermeiden.

Und auch wenn es gestern abend bei Euch kein Thema war, es passt gerade gut hier rein: Wenn Du unsicher bist, frag' nach. Es gibt für einen Controller nichts schlimmeres als ein Pilot, der etwas nicht richtig weiß oder verstanden hat und sich nicht traut nachzufragen.


Gruß,
Oliver
__________________
Down, not Across.
Oliver Wellnitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2012-10-02, 10:23   #27 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-09-02
Beiträge: 226
Danke erteilt: 461
165 Danksagungen in 83 Beiträgen erhalten
Standard Platzrunde am kontrollierten Flugplatz

Nächste Woche fliegen wir von einem kontrollierten zu einem unkontrollierten Flugplatz.

Nach dem Durchstöbern zahlreicher Beiträge in diversen Luftfahrt-Foren würde ich gerne von Euch wissen, ob mein folgendes Verständnis zur Platzrunde am kontrollierten Flugplatz richtig ist.

Platzrunde am kontrollierter Flugplatz
Am kontrollierten Flugplatz gibt es keine veröffentlichte Platzrunde.
Folglich erhält der Luftverkehrsteilnehmer keine Genehmigung zum Einflug in die Platzrunde, sondern eine Genehmigung zum Einflug in einen bestimmten Abschnitt der Platzrunde, z.B. dem Gegenanflug.

Da es sich um einen kontrollierten Luftraum handelt, darf der Luftverkehrsteilnehmer nicht ohne Genehmigung der Flugverkehrskontrolle in einen folgenden Abschnitt der Platzrunde einfliegen.
Stattdessen muss ein Luftverkehrsteilnehmer, der sich z.B. im Gegenanflug befindet, diesen selbstständig verlängern bis er eine Genehmigung zum Einflug in einen folgenden Abschnitt erhält.

Erhält der Luftverkehrsteilnehmer bereits im Gegenanflug eine Landefreigabe, gilt eine Berechtigung zum Einflug in Quer- und Endanflug als erteilt. Der Einflug in diese Abschnitte muss nicht mehr explizit gemeldet werden.

Geändert von Thomas Drewing (2012-10-02 um 10:26 Uhr)
Thomas Drewing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2012-10-02, 10:56   #28 (permalink)
 
Benutzerbild von Roland König
 
Registriert seit: 2006-06-23
Ort: Krefeld (Östlich KILO2)
Alter: 55
Beiträge: 1.078
Danke erteilt: 3.856
1.439 Danksagungen in 627 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo Thomas,
zu deinen Fragen:

Punkt 1:
Kann man so gelten lassen. Mit dem Zusatz, dass die Freigabe für die GESAMTE Platzrunde zählt.
Beispiel:
Fliegen Sie in den Gegenanflug zur Piste 31. Join downwind RWY31.

Punkt 2:
Falsch.
Wenn ich für den Einflug in die Platzrunde freigegeben bin, bin ich für die gesamte Platzrunde inklusive Endanflug freigegeben. Natürlich nicht für die Landung. Aber sonst für alle Legs in der Platzrunde. Und es ist egal, ob der Controller die Freigabe für den Gegen- oder Queranflug gibt.

Punkt 3:
Falsch.
Siehe Punkt 2.

Punkt 4:
Teils teils. Die Berechtigung zum Einflug in Quer- und Endanflug ist dann erteilt, wenn der Luftverkehrsteilnehmer die Freigabe für den Einflug in die Platzrunde/den Platzrundenabschnitt erhält.
Siehe Punkt 2.

Ich hoffe, das hilft etwas.

Viel Spaß noch bei der weiteren Ausbildung.
__________________
Viele Grüße aus N-R-W

Cruising as LHA447-FRIESE137-D-[A-B-C-E-F-G-H-I-M]ROK
per P3D and XPlane
Roland König ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2012-10-02, 10:56   #29 (permalink)
 
Benutzerbild von Carsten Lynker
 
Registriert seit: 2007-11-11
Ort: Remscheid
Alter: 45
Beiträge: 880
Danke erteilt: 108
587 Danksagungen in 290 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen
...
Am kontrollierten Flugplatz gibt es keine veröffentlichte Platzrunde.
...
Doch: http://mil-aip.de/procedures/vad/ET_...NU_VAD2_en.pdf
und http://www.vacc-sag.org/documents/vfr/ETNU-VFR.pdf
__________________
Entwickler des FlyVFR und Button2DataRef Plugins für X-Plane 9, sowie des Plugins FlyWithLua für X-Plane 9 und 10.
Graphic design of the logo by Alexandre Nakonechnyj, Copyright (c) 1998 Lua.org.

Certified Pilot VFR
Carsten Lynker ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2012-10-02, 11:23   #30 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-10-14
Alter: 55
Beiträge: 2.345
Danke erteilt: 2.399
4.764 Danksagungen in 1.306 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen
Nächste Woche fliegen wir von einem kontrollierten zu einem unkontrollierten Flugplatz.

Nach dem Durchstöbern zahlreicher Beiträge in diversen Luftfahrt-Foren würde ich gerne von Euch wissen, ob mein folgendes Verständnis zur Platzrunde am kontrollierten Flugplatz richtig ist.

Platzrunde am kontrollierter Flugplatz
Am kontrollierten Flugplatz gibt es keine veröffentlichte Platzrunde.
Folglich erhält der Luftverkehrsteilnehmer keine Genehmigung zum Einflug in die Platzrunde,
Bis hierhin richtig

Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen
sondern eine Genehmigung zum Einflug in einen bestimmten Abschnitt der Platzrunde, z.B. dem Gegenanflug.
Der Pilot erhält eine Freigabe zum Einflug in die Kontrollzone (eventuell mit der Freigabe für einen Teil der Platzrunde, wenn denn der Platz schon in sicht ist.

Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen
Da es sich um einen kontrollierten Luftraum handelt, darf der Luftverkehrsteilnehmer nicht ohne Genehmigung der Flugverkehrskontrolle in einen folgenden Abschnitt der Platzrunde einfliegen.
Am kontrollierten Platz wird der TWR Lotse den Piloten anweisen was als nächstes zu tun ist.
Beispiel:
Einflug in die Kontrollzone über CHARLIE genehmigt, melden sie Platz in Sicht.
Der Lotse wird ihm dann, je nach Verkehrslage, weitere Freigaben / Anweisungen erteilen
Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen
Stattdessen muss ein Luftverkehrsteilnehmer, der sich z.B. im Gegenanflug befindet, diesen selbstständig verlängern bis er eine Genehmigung zum Einflug in einen folgenden Abschnitt erhält.
Jein, wenn er -ohne Auflagen- für den Gegenanflug freigegeben ist, kann er selbstständig in den Quer und / oder Endanflug fliegen.
In der Regel ist es aber so, dass das jeweilige Segment begrenzt ist.
Beispiel :
D-ESEL, join downwind RW 23, standby for Base

Damit nagelt der Lotse ihn auf dem Downwind fest, bis eine weitere Anweisung folgt.

Zitat:
Zitat von Thomas Drewing Beitrag anzeigen
Erhält der Luftverkehrsteilnehmer bereits im Gegenanflug eine Landefreigabe, gilt eine Berechtigung zum Einflug in Quer- und Endanflug als erteilt. Der Einflug in diese Abschnitte muss nicht mehr explizit gemeldet werden.
Richtig, in diesem Fall kann er selbständig bis in den Endanflug fliegen und auch landen
__________________
Gruß
Jörg
Am Ende wird alles gut! Wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!
Jörg Büsing ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke > Wichtige Themen des PTD

LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: https://board.vacc-sag.org/141/50696/
Erstellt von For Type Datum
VACC-GER - Online Fliegen in Deutschland This thread Refback 2012-08-21 22:40
VACC-GER - Online Fliegen in Deutschland This thread Refback 2012-08-19 13:57
VACC-GER - Online Fliegen in Deutschland This thread Refback 2012-08-18 23:10
VACC-GER - Online Fliegen in Deutschland This thread Refback 2012-08-17 21:35

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org