VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke > Wichtige Themen des PTD

Wichtige Themen des PTD Ankündigungen und sonstige wichtige Themen des Pilots Trainingsdepartment

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2008-09-21, 15:47   #61 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Peregudov
 
Registriert seit: 2008-08-07
Ort: Moskau, Russland
Alter: 34
Beiträge: 82
Danke erteilt: 83
69 Danksagungen in 28 Beiträgen erhalten
Standard

Ja, auf ActiveSky musste ich auch verzichten, weil das Zeug sich zu "schoepferisch" ans Wetter macht, die FluSi-Einstellungen sinf fuer so'ne Uebung, wo die Wetterparameter konstant bleiben muessen, besser.

Da ist bei mir aber 'ne Frage entstanden. Ich stelle im MSFS2004 die Wolkenuntergrenze auf 3000 Fuss und die Obergrenze auf FL150 (hoeher werden wir doch kaum fliegen, oder?), der Wolkentyp -- Stratus (oder besser Cumulus nehmen?), Overcast, und dazu noch die kleintsmoegliche Visibility ueber 3000 Fuss (es laesst sich nur ein Visibility-Layer definieren).

Wenn ich nach oben gehe, ist alles OK: ab ~3000 Fuss sehe ich wirklich nix mehr. Wenn's aber nach unten geht, fange ich erst bei 2000 Fuss an, einige Gegenstaende am Boden zu erkennen.

Warum schwankt denn die Wolkenuntergrenze so stark?
__________________
Michael Peregudov
Leipzig Air (LHA) Chefpilot Gruppenflüge und VATSIM-Events, Seniorkapitän
Michael Peregudov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-09-21, 16:28   #62 (permalink)
 
Benutzerbild von Tobias Rad
 
Registriert seit: 2006-12-17
Beiträge: 3.991
Danke erteilt: 891
2.176 Danksagungen in 1.211 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Peregudov Beitrag anzeigen
Warum schwankt denn die Wolkenuntergrenze so stark?
Das ist einer der Gründe warum man den FS niemals so direkt als Verfahrenstrainer zugelassen bekommt, da er die Darstellung von vertikaler und horizontaler Sichtweite nicht so schön darstellt. Abgesehen davon, dass man auch Lichter teilweise zu wenig durch Nebel hervorstechen sieht, ist das eben auch so ein Problem wenn amn anch unten aus den Wolken schaut und so nach vorne schaut, vielleicht kann noch jemand erklären, woran es technisch hapert.
__________________
Tobias Rad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-09-21, 16:40   #63 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Peregudov
 
Registriert seit: 2008-08-07
Ort: Moskau, Russland
Alter: 34
Beiträge: 82
Danke erteilt: 83
69 Danksagungen in 28 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Tobias Rad Beitrag anzeigen
vielleicht kann noch jemand erklären, woran es technisch hapert.
Ja, und am besten auch gleich wie man die Wolken so einstellt, damit man beim Landeanflug die arme C172 nicht zum CAT2/3 Approach zwingen muss. ;-)
__________________
Michael Peregudov
Leipzig Air (LHA) Chefpilot Gruppenflüge und VATSIM-Events, Seniorkapitän
Michael Peregudov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-09-21, 16:51   #64 (permalink)
 
Benutzerbild von Philipp Piesche
 
Registriert seit: 2007-10-23
Ort: nähe ELLX
Alter: 38
Beiträge: 305
Danke erteilt: 197
220 Danksagungen in 85 Beiträgen erhalten
Standard

So, gerade ein wenig geübt.
Also ich hab das Problem nicht wie du, Michael...
Bei mir fängt die 0 Sicht bei 3000 an und hört auch bei 3000 wieder auf wenn ich von oben komme.
Hast du bei den Wettereinstellung unter "Wolken" und unter "Sichtweite" die beiden gleichen Werte für Wolkenober- und Untergrenze eingestellt ? Damit hats bei mir nämlich geklappt.

Ist übrigens ein komisches Gefühl mit meiner Cessna ohne Sicht zu fliegen...
__________________
Grüße
Philipp (DEPPN)

Phenom II X4 940 / 4 GB RAM / Radeon 4870 / Vista Ultimate SP2
Philipp Piesche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-09-21, 19:52   #65 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Peregudov
 
Registriert seit: 2008-08-07
Ort: Moskau, Russland
Alter: 34
Beiträge: 82
Danke erteilt: 83
69 Danksagungen in 28 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Philipp Piesche Beitrag anzeigen
Hast du bei den Wettereinstellung unter "Wolken" und unter "Sichtweite" die beiden gleichen Werte für Wolkenober- und Untergrenze eingestellt ?
Eben! Das habe ich ja geschrieben: 3000 - FL150 bei den Wolken (Stratus, Overcast) und bei der Sichtweite (0,1 km). Geht nicht!

Ich habe jetzt versucht, das anders zu definieren, naemlich eine unbegrenzte Sichtweitr unter 3000 Fuss einzustellen, dann kann ich aber beim Steigen ueber 4000 Fuss immer noch ganz schoen die Erde sehen, obwohl die Wolken dicht sicht und auch ganz nah zu sein scheinen. Sie stehen irgendwie von meiner Nase, aber mit der Hoehe wird die Sicht nicht schlechter. Wie beim Horizont, den man nie erreichen kann... :-/

Ja, und noch eins: wenn ich waehrend des Fluges die Pausetaste druecke und dann bei den Wettereinstellungen "Clera Skies" mache, aendert sich nix! Ich habe nach wie vor dichte Wolken ueber mir.

Ist bei mir wahrscheinlich etwas am Flusi-Wettermodul kaputt? Kann das damit zusammenhaengen, dass ich ActiveSky installiert habe und ausserhalb der Kursabende damit fliege?
__________________
Michael Peregudov
Leipzig Air (LHA) Chefpilot Gruppenflüge und VATSIM-Events, Seniorkapitän
Michael Peregudov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-09-21, 19:57   #66 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Peregudov
 
Registriert seit: 2008-08-07
Ort: Moskau, Russland
Alter: 34
Beiträge: 82
Danke erteilt: 83
69 Danksagungen in 28 Beiträgen erhalten
Standard

Und gleich noch eine Frage, diesmal eher an die Ausbilder. In der PDF-Anleitung fuer den morgigen Uebungsflug steht:

Fluggeschwindigkeiten:
Abflug/Anflug 75 KIAS
Uebungsteile 100 IAS.

Die 75 Knoten beziehen sich nur auf den Start und die erste Steigetappe (sagen wir bis 1500 Fuss AGL) oder an den gesamten Climb-Segment? Und ab wann muss man beim Anflug die 75 KIAS auf dem "Tacho" haben? Im Final oder schon frueher?

Meine RealAir Cessna steigt bei 75 KIAS nur mit ~500 ft/min. Bei den 100 KIAS geht dann noch schlechter, welche Uebungsteile sind denn bei dieser Geschwindigkeit auszufuehren?
__________________
Michael Peregudov
Leipzig Air (LHA) Chefpilot Gruppenflüge und VATSIM-Events, Seniorkapitän
Michael Peregudov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-09-21, 23:08   #67 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-05-30
Ort: Schwerin/EDBP
Beiträge: 995
Danke erteilt: 1.295
606 Danksagungen in 324 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Peregudov Beitrag anzeigen
Und gleich noch eine Frage, diesmal eher an die Ausbilder. In der PDF-Anleitung fuer den morgigen Uebungsflug steht:

Fluggeschwindigkeiten:
Abflug/Anflug 75 KIAS
Uebungsteile 100 IAS.

Die 75 Knoten beziehen sich nur auf den Start und die erste Steigetappe (sagen wir bis 1500 Fuss AGL) oder an den gesamten Climb-Segment? Und ab wann muss man beim Anflug die 75 KIAS auf dem "Tacho" haben? Im Final oder schon frueher?

Meine RealAir Cessna steigt bei 75 KIAS nur mit ~500 ft/min. Bei den 100 KIAS geht dann noch schlechter, welche Uebungsteile sind denn bei dieser Geschwindigkeit auszufuehren?
Also laut FS Doku ist Vy (best Rate of climb) 74KIAS also machen 75KIAS climb Speed schon Sinn. Vr ist übrigens 55kn ohne Flaps.

500ft/min climb-rate kann ich mir nicht ganz vorstellen, sollte eigentlich schon mehr sein. Du warst nicht im Hochgebirge oder Hochsommer unterwegs?

Laut C172N POH (PDF gabs beim Basiskurs) solltest du auf Meereshöhe und bei MTOW, 20°C und 73KIAS ca 755ft/min max. Steigrate haben.

Aber Sprit brauchen wir wohl eh nicht mehr als 30% mitnehmen.

cu
Stefan Hueneburg ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2008-09-21, 23:32   #68 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Peregudov
 
Registriert seit: 2008-08-07
Ort: Moskau, Russland
Alter: 34
Beiträge: 82
Danke erteilt: 83
69 Danksagungen in 28 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Stefan Hueneburg Beitrag anzeigen
Also laut FS Doku ist Vy (best Rate of climb) 74KIAS also machen 75KIAS climb Speed schon Sinn. Vr ist übrigens 55kn ohne Flaps.
OK, das ist beantwortet, danke Dir. Nun bleibt aber das Raetsel mit den Uebungen bei 100 KIAS. Wahrscheinlich nur Kurven im Horizontalflug.

Mann, ist es aber seltsam, nach der 737 ploetzlich so langsam fliegen zu muessen!

Zitat:
500ft/min climb-rate kann ich mir nicht ganz vorstellen, sollte eigentlich schon mehr sein. Du warst nicht im Hochgebirge oder Hochsommer unterwegs?
Ich war in EDDN bei 15 Grad zwischen Boden und 6000 Fuss! ;-)

Zitat:
Laut C172N POH (PDF gabs beim Basiskurs) solltest du auf Meereshöhe und bei MTOW, 20°C und 73KIAS ca 755ft/min max. Steigrate haben.
Wow, so'n Ding gibt es! Kannst Du mir das Dokument bitte zuschicken? Ich war nicht beim Basiskurs mit dabei, ich habe Aufnahmepruefungen abgelegt, um am Prof-Kurs teilnehmen zu duerfen. Alle Basiskursunterlagen habe ich also nicht.

Oder wurde das PTD etwas dagegen haben? Wenn ja, ruhig sagen, ich hab volles Verstaendnis dafuer.

Zitat:
Aber Sprit brauchen wir wohl eh nicht mehr als 30% mitnehmen.
Hm, das habe ich mir auch ueberlegt. Wahrscheinlich liegen meine 500 ft/min daran, dass ich immer mit vollem Tank geflogen bin.
__________________
Michael Peregudov
Leipzig Air (LHA) Chefpilot Gruppenflüge und VATSIM-Events, Seniorkapitän
Michael Peregudov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-09-22, 07:40   #69 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-01-30
Alter: 31
Beiträge: 167
Danke erteilt: 168
174 Danksagungen in 60 Beiträgen erhalten
Standard

Moin,

hier erstmal der Link zum C172 POH:
http://ptd.minimums.de/Basiskurs/Bas...dbuch-172n.pdf

Treibstoff braucht ihr natürlich nicht unbedingt 100% mitzunehmen. Dann bekommt ihr auch wesentlich bessere Steigraten.
__________________
Viele Grüße
Sebastian
Sebastian Humm ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2008-09-22, 23:48   #70 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-05-30
Ort: Schwerin/EDBP
Beiträge: 995
Danke erteilt: 1.295
606 Danksagungen in 324 Beiträgen erhalten
Standard

Also mir hats heute sehr viel Spass gemacht, auch wenn die IFR Phrasiologie bei mir noch nicht so sitzt.

Ich hatte übrigens ab 7500ft Icing, d.h. der Motor konnte den Prop nicht mehr als 1500rpm drehen. Ist das Prop Icing oder Carb Icing? Irgendwie gibts bei der Standard FSX Cessna keinen Carb Heat Schalter...

Ich habe aber noch eine Phrasiologie Frage. Im Basiskurs haben wir gelernt, das wir beim Initial Call erstmal nur unser Callsign sagen und beim 2. Call dann unsere kleinen Problemchen und Wünsche erzählen.

Laut dem IFR Phrasiologie Handout labern wir die armen Lotsen aber sofort beim Initial Call zu, und so hab ichs heute auch gemacht. Was ist nun besser bzw. erwünschter Standard?

cu

Geändert von Stefan Hueneburg (2008-09-22 um 23:51 Uhr)
Stefan Hueneburg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke > Wichtige Themen des PTD


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org