VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Controller-Ecke

Controller-Ecke Tips und Hilfen rund um das Controllen (Techniken, Sektorfiles, Phraseologie, usw.)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2017-05-25, 22:45   #1 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 16.992
Danke erteilt: 10.595
22.089 Danksagungen in 5.988 Beiträgen erhalten
Standard VATSIM-Umfrage bzgl. CPDLC - bitte alle teilnehmen

Im VATSIM-Forum wurde gerade eine Umfrage bzgl. CPDLC gestartet.

Der Entwickler von "vSMR" (das bereits CPDLC-Funktionen für die Streckenfreigabe enthält) denkt darüber nach, nun doch eine in Euroscope integrierte Software (Plugin) zu schreiben, die uns CPDLC ermöglicht. Dazu will er aber erst wissen, ob überhaupt ausreichend Interesse besteht, bevor er ans Werk geht.

Das Thema findet ihr hier: https://forums.vatsim.net/viewtopic.php?f=6&t=74019

Die ganz Ungeduldigen finden die Umfrage direkt hier: https://goo.gl/forms/IuSRbZ0Oc4TKDsli2
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 2017-05-25, 23:40   #2 (permalink)
 
Benutzerbild von Leonardo Grani
 
Registriert seit: 2011-06-29
Ort: EDWO <-> OSN
Alter: 39
Beiträge: 602
Danke erteilt: 1.036
445 Danksagungen in 282 Beiträgen erhalten
Standard

Augenblicklich gehöre ich wohl zur Minderheit derer, die das (zum jetzigen Zeitpunkt) nicht befürworten.
Ich begründe meine Sichtweise so:
Wenn CPDLC als Plugin eingeführt werden soll, dann bitte ausschließlich als vollständiger Ersatz für die Text-Messages.

Nicht umzusetzen?

Tja, dann Finger weg vom CPDLC.
Ich bin nicht dazu bereit, mit vier Kommunikationswegen (Voice, Text mit und ohne Alias, Teamspeak UND einem PDC/CPDLC Plugin) gleichzeitig zu jonglieren.
__________________

Geändert von Leonardo Grani (2017-05-25 um 23:47 Uhr)
Leonardo Grani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-05-26, 11:39   #3 (permalink)
 
Benutzerbild von Alexander Arlow
 
Registriert seit: 2004-04-07
Ort: WW988
Alter: 35
Beiträge: 2.207
Danke erteilt: 1.096
1.738 Danksagungen in 518 Beiträgen erhalten
Standard

CPDLC macht in einem zeitkritischen Umfeld wie z.B. Approach keinen Sinn. Wenn man CPDLC realistisch abbilden will, dann KANN es keinen Ersatz für Text bieten, dazu ist es einfach nicht gedacht. Ich sehe den größten Vorteil für DEL und CTR wo CPDLC auch im echten Leben am intensivsten verwendet werden. In einem gut umgesetzten System braucht man als Controller für CPDLC nichts extra machen - sobald der Pilot eingeloggt ist, kann man im Label eine Clearance übermittelt ohne etwas extra eingeben zu müssen. Requests des Piloten werden ebenfalls im Label dargestellt und können mit einem einzigen Klick acknowledged werden und mit einem weiteren Klick freigegeben werden - ganz ohne Frequenzbelastung.

CPDLC ist im europäischen Luftraum längst Standard geworden, die Zahl der täglichen Logons steigt kontinuierlich und es wird höchste Zeit, dass wir das auch auf VATSIM sehen. Ein Cross the Pond ohne CPDLC (oder FANS) ist bei den Verkehrszahlen kaum noch als realistisch zu betrachten.
Alexander Arlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-05-26, 12:50   #4 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 16.992
Danke erteilt: 10.595
22.089 Danksagungen in 5.988 Beiträgen erhalten
Standard

Leonardo, hast Du denn CPDLC schon ausgiebig getestet, oder hast Du Dir Deine Meinung nur so vom Hörensagen gebildet? Ich biete als EDGG_CTR regelmässig PDC (standardmässig in EDDF) und CPDLC parallel an, das ist überhaupt gar kein Problem.

Ich sehe es genau wie Alex, CPDLC ist schon brauchbar, nur die technische Umsetzung muss einer Integration entsprechen. Weiterhin benötigen wir einen eigenen VATSIM-Server, um volle Kontrolle darüber zu haben. Ein Problem wäre z.B., dass jemand in einem anderen Netzwerk bei Hoppie schon als "EDDF" eingelogged ist und man selbst somit keine PDC anbieten könnte. Das ist bisher noch nicht vorgekommen, ist aber bei einer möglichen verbreiteten Nutzung im Bereich der Möglichkeiten.

Ausserdem beisst sich mit der Ablehnung "aus Prinzip" die Katze in den eigenen Schwanz: Wenn die Nutzung von CPDLC/PDC gering bleibt, sehen die potenziellen Programmierer keinen großen Anreiz, viel Zeit in so ein Projekt zu investieren. Daher muss man die Nachfrage entsprechend generieren und die aktuelle Technik nutzen, in der Hoffnung, dass in absehbarer Zeit Abhilfe geschaffen wird. Mit dem gleichen Argument ("ist nicht integriert", "aus Prinzip nicht" etc.) hätte VATSIM zu Zeiten der abgelaufenen Piloten-Clients schon längst verwaist gewesen sein müssen. Die Leute haben aber trotzdem weitergemacht.
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 2017-05-26, 12:55   #5 (permalink)
 
Benutzerbild von Johann Schuhwerk
 
Registriert seit: 2011-07-23
Ort: 191°/4 KRH
Alter: 56
Beiträge: 917
Danke erteilt: 1.212
909 Danksagungen in 419 Beiträgen erhalten
Standard

Servus Alexander,

Zitat:
Zitat von Alexander Arlow Beitrag anzeigen
CPDLC ist im europäischen Luftraum längst Standard geworden, die Zahl der täglichen Logons steigt kontinuierlich und es wird höchste Zeit, dass wir das auch auf VATSIM sehen. Ein Cross the Pond ohne CPDLC (oder FANS) ist bei den Verkehrszahlen kaum noch als realistisch zu betrachten.
im europäischen Luftraum gibt es aber auch schon seit langem (= meines Wissens nach noch nie) keine Übertragung von Sprech-Phraseologie per Text mehr, und selbst das Morsen von Q-Gruppen war nicht mehr Bestandteil meiner beruflichen Ausbildung im Jahr 1988. Sprechfunk ist die Realität, seit Jahrzehnten!
Bei VATSIM wird häufig sehr schnell erwartet, dass Lotsen (mit Ausbildungszwang) sich den Neuerungen (der realen Welt) anpassen. Den Piloten wird weiterhin Zucker wohingeblasen. "As real as it gets" bedeutet aber meiner Meinung nach bei uns, dass wir manche realen Dinge eben nicht machen (können).

Ich halte es mit Leonardo, und für mich wäre eine Pflicht, CPDLC und Text leisten zu müssen, ein K.O.-Kriterium.

@Andreas: Ich glaube nicht, dass Leonardo Text ablehnt. Ich habe ihn so verstanden, dass er zwei (2) Textkanäle ablehnt.

Cheers
__________________
VATEUD CPT Pilot,
vATCO C1 EDMM



Geändert von Johann Schuhwerk (2017-05-26 um 15:17 Uhr) Grund: Antwort an Fox angehängt.
Johann Schuhwerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-05-26, 13:02   #6 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 16.992
Danke erteilt: 10.595
22.089 Danksagungen in 5.988 Beiträgen erhalten
Standard

Wie gesagt, wenn CPDLC entsprechend ergonomisch einprogrammiert wird, ist der Aufwand geringer als bei einer Sprachanweisung: TAG anpassen (neue Höhe, neuen Kurs bzw. Direct-To ==> generiert die CPDLC-Anweisung ==> Bestätigung per Mausklick schickt es ab. Fertig).

Und wegen der Diskussion um "warum kein Voice": Es gibt jede Menge Leute, die am Abend wegen Frau/Kind/Mitbewohnern keinen Krach machen können - das hat überhaupt nix damit zu tun, dass sie zu blöd oder faul sind. Ich hatte gestern mehrere /t-Piloten von und nach Frankfurt und die haben prompt geantwortet und alles ausgeführt. Es sind also nicht immer nur die Leute, die gar nichts können.
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2017-05-26, 15:24   #7 (permalink)
 
Benutzerbild von Alexander Arlow
 
Registriert seit: 2004-04-07
Ort: WW988
Alter: 35
Beiträge: 2.207
Danke erteilt: 1.096
1.738 Danksagungen in 518 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Johann Schuhwerk Beitrag anzeigen
Servus Alexander,



im europäischen Luftraum gibt es aber auch schon seit langem (= meines Wissens nach noch nie) keine Übertragung von Sprech-Phraseologie per Text mehr, und selbst das Morsen von Q-Gruppen war nicht mehr Bestandteil meiner beruflichen Ausbildung im Jahr 1988. Sprechfunk ist die Realität, seit Jahrzehnten!
Bei VATSIM wird häufig sehr schnell erwartet, dass Lotsen (mit Ausbildungszwang) sich den Neuerungen (der realen Welt) anpassen. Den Piloten wird weiterhin Zucker wohingeblasen. "As real as it gets" bedeutet aber meiner Meinung nach bei uns, dass wir manche realen Dinge eben nicht machen (können).

Ich halte es mit Leonardo, und für mich wäre eine Pflicht, CPDLC und Text leisten zu müssen, ein K.O.-Kriterium.

@Andreas: Ich glaube nicht, dass Leonardo Text ablehnt. Ich habe ich so verstanden, dass er zwei (2) Textkanäle ablehnt.

Cheers
Johann, ich bin prinzipiell ebenfalls kein Freund von Textkommunikation. Es gibt in meinen Augen kaum einen Grund (außer einer körperlichen Beeinträchtigung) warum man nicht zumindest Voice empfangen können soll - ein Headset hilft auch Krach zu vermeiden. Aber die Diskussion über Text/NoText würde den Rahmen hier sprengen.

Ich habe bei meiner Ausbildung 2008 auch nichts von CPDLC gelernt, aber heute ist es bei uns in Österreich im oberen Luftraum in Betrieb. Der Fortschritt macht auch vor der Luftfahrt nicht halt und den größten Vorteil für die Piloten sehe ich im enroute Bereich auf VATSIM darin, dass man sich mal ein paar Schritte vom PC wegbewegen kann und auf ein *dingdong* des CPDLCs warten kann ohne ständig mithören zu müssen. Im Gegenzug dazu verspreche ich mir davon für die Lotsen eine zuverlässigere Interaktion mit Piloten, die lange Strecken in meinem Sektor zurücklegen.

Text wird sich auf VATSIM nicht vermeiden lassen. Ich würde z.B. meinen eine Kommunikation über CPDLC mit einer SEP oder MEP würde die Immersion immens brechen. Aber um etwas klar zu stellen: CPDLC ist keine Textkommunikation per se. Hier wird am Sektor nichts getippt, auch der Pilot tippt nichts ein. Man gibt eine Freigabe am Label ein, und diese Freigabe wird "upgelinkt". Bis der Pilot die Freigabe acknowledged hat, wird die Freigabe im Label gehighlightet und sobald die Freigabe bestätigt worden ist, verschwindet diese Hervorhebung. Das Ganze ist - sofern richtig im Client implementiert - nahtlos und ohne Extraaufwand für den Controller. Im Idealfall ersetzt es in gewissen Abschnitten des Fluges (Cruise, Delivery) die Textkommunikation mit dem Piloten, aber für gewisse Fälle sieht das CPDLC Protokoll einfach keine Eingaben vor und damit muss man mit Textpiloten wieder Texten. Ergo: Mit einer Sauberen Implementierung von CPDLC in z.B. Euroscope würde jeder von uns weniger sprechen aber auch tippen müssen. Aber ein Sprechen bzw Tippen lässt sich mit CPDLC niemals ganz vermeiden - und das will das Protokoll auch nicht.

lg, Alex
Alexander Arlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-05-26, 19:56   #8 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 16.992
Danke erteilt: 10.595
22.089 Danksagungen in 5.988 Beiträgen erhalten
Standard

So sehe ich es auch. Vorallem geben die meisten doch auch schon jetzt im Label neue Daten ein (TEMP ALT, COPX, HDG etc.), da wäre also kein Unterschied zu einem CPDLC-Plugin, welches integriert ist.
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 2017-05-27, 20:05   #9 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-03-30
Ort: EDDH
Alter: 43
Beiträge: 2.274
Danke erteilt: 571
1.185 Danksagungen in 504 Beiträgen erhalten
Standard

Ach guck mal: Mir ist eben erst klar geworden, dass man bei Hoppie doppelt eingeloggt sein kann. So kann ich als Center CPDLC über sein Tool anbieten und über das vSMR Plugin zusätzlich noch PDC an einem Airport. Sehr cool.
__________________


Geändert von Alex Cohrs (2017-05-27 um 20:08 Uhr)
Alex Cohrs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-05-28, 09:29   #10 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Steffen
 
Registriert seit: 2013-08-11
Ort: 30 km South EDDH
Beiträge: 2.403
Danke erteilt: 1.595
1.668 Danksagungen in 1.022 Beiträgen erhalten
Standard

Ich möchte als Pilot, der immer die Möglichkeit ergriffen hat CPDLC/PDC anzuwenden, meine Erfahrungen/Eindrücke dastellen.
Der entscheidende Vorteil ist die klare, eindeutige und unmißverständliche Anweisung. Ein "say again" wegen z.T schlechter Verbindungen gibt es nicht mehr ebenso Mißverständnisse in der Anweisung.
Klar ist, Übung ist das A und O.
Meiner Erfahrung nach gibt es z.Zt nur 2-3 Controller, die diese Möglichkeit, ersichtlich aus dem Text beim Connect, anbieten. Bei geringer Anwendung haben auch die Cotroller wenig Übungsmöglichkeit.
Michael Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Controller-Ecke

« VFR-Lesson | - »

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org