VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke

Piloten-Ecke Wie fliegt man richtig? (Verfahren, Phraseologie und mehr)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2005-04-24, 18:22   #1 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-05-29
Ort: Köngernheim
Alter: 39
Beiträge: 2.423
Danke erteilt: 262
652 Danksagungen in 113 Beiträgen erhalten
Standard Verfahren bei Funkausfall

Wie in einem anderen Thread gewünscht, hier nun die genauen (realen) Verfahren bei einem Funkausfall. Für Deutschland setzen sich diese Verfahren aus drei unterschiedlichen Dokumenten zusammen. Zuerst kommen die internationalen Vorschriften gefolgt von den regionalen Änderungen für Europa und schliesslich die Abweichungen davon für Deutschland (warum einfach, wenn's auch kompliziert geht *g*).

ICAO Annex 2 - Rules of the Air, Chapter 3 (3.6.5.2)

ICAO Document 7030/4 - Regional Supplementary Procedures, EUR/RAC 5.0

AIP Germany, GEN 1.7
(Seite 2, Abweichungen von Annex 2)
(Seite 17, Abhweichungen von DOC 7030)
__________________
Christoph Winkler
Christoph Winkler ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2005-06-18, 12:09   #2 (permalink)
 
Registriert seit: 2003-10-08
Ort: Calw-Heumaden
Alter: 35
Beiträge: 2.835
Danke erteilt: 381
1.376 Danksagungen in 352 Beiträgen erhalten
Standard

Aus gegebenem Anlss hab ich mir das mal genau durchgelesen aber so wirklich schlau bin ich aus den Paragraphen nicht geworden. Ich bezieh mich jetzt einfach mal auf die Situation von meinem CPT, so wirklich klar war mir nicht was du jetzt eignetlich machst, aber selbst nachdem ich das jetzt gelesen hab weiß ich nicht so wirklich mit was ich zu rechnen hab.
Christoph, vielleicht könntest du mal aufschlüsseln nach welcher Regelung du da was gemacht hast.
__________________
Lars Eiberger

VATSIM Supervisor
Lars Eiberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2005-11-18, 12:04   #3 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-11-18
Beiträge: 4
Danke erteilt: 1
0 Danksagungen in 0 Beiträgen erhalten
Standard

Hi,

die aktuell in Deutschland gültige Vorschrift wurde veröffentlicht in den Nachrichten für Luftfahrer NfL1-144-03.
Wenn Du willst kann ich Dir das Teil mailen (PDF, ca. 60KB).
Christian Hartmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-04-27, 08:52   #4 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-06-03
Beiträge: 1.512
Danke erteilt: 426
1.622 Danksagungen in 594 Beiträgen erhalten
Standard

Moin, da ich immer wieder bei CPTs merke, dass Unsicherheiten in Bezug auf Funkausfallverfahren bestehen, habe ich die wichtigsten Punkte nochmal versucht, vereinfacht darzustellen.

Funkausfall / Radio Com Failure bei IFR in IMC (90% der VATSIM-Flüge)

  1. Transponder auf 7600 setzen.
  2. Entsprechend dem gültigen Flugplan zum IAF (Initial Approach Fix) des Ziefflughafens fliegen
  3. In der Reiseflughöhe (ggfs. FL 360) über dem IAF bis zur EAT (Expected Approach Time) oder für 5 Minuten halten (Dies entspricht ungefähr der Länge eines Holdings).
  4. Danach Sinkflug im Holding zu der Höhe, von der aus der Instrumentenlandeanflug standardmäßig starten soll (meist Minimum Holding altitude)
  5. Ausführen des veröffentlichten Anflugverfahrens
  6. Innerhalb von 30 Minuten landen oder zum Ausweichflughafen fliegen
Zusatzprozeduren:
  • Bei geclearten Intermediate/Zwischenflugflächen wird diese Flugfläche/Flughöhe für 7 Minuten beibehalten, bevor zu der im Flugplan erbetenen Reiseflugfläche automatisch weitergestigen wird
  • Auf einem nicht limitierten Radarvektor wird auf kürzestem Wege automatisch zurück zur Flugplan Route zurückgekehrt
  • Jegliche Trainings-Segment-Absichten sind beim Funkausfall kein Bestandteil des Flugplans mehr

Funkausfall VFR in VMC
  1. Transponder auf 7600 setzen.
  2. Fortsetzen des Fluges in VMC
  3. Landen auf dem nächst geeigneten Flugpatz und anschließend Flugsicherung über den Funkausfall und die sichere Landung informieren
  • Einflug in die Kontrollzone nur mit bereits erteilter Freigabe.
  • In das veröffentlichte Warteverfahren einfliegen und auf Lichtsignale des Turms achten (sollte bei VATSIM schwer werden ).
Luftraum Charlie
  • Transponder auf 7600 setzen.
  • Entsprechend der letzten Freigabe weiterfliegen; Wenn nicht möglich, "C" nach VFR verlassen
  • Bei Funkausfall vor Einflug, den Luftraum "C" ungeachtet einer Freigabe meiden !
__________________

Geändert von Jürgen Weber (2006-04-27 um 08:57 Uhr)
Jürgen Weber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-04-27, 09:39   #5 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-06-04
Beiträge: 4.152
Danke erteilt: 3
69 Danksagungen in 19 Beiträgen erhalten
Standard

Kurze Ergänzung zu Jürgens Übersicht:

Bei Funkausfall in Charlie OBERHALB FL100 diesen Luftraum auf schnellstem Wege verlassen.
Christoph Piel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-04-29, 10:28   #6 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-07-07
Beiträge: 16
Danke erteilt: 0
0 Danksagungen in 0 Beiträgen erhalten
Standard

Hi,

praktische Frage: Warum wird dieser Punkt bei Vatsim überhaupt angesprochen??
Ich erinnere mich an meinen ersten Onlineflug, von EDDM nach LOWW, ist schon ein paar Jahre her, da habe ich per voice keinen Kontakt zu LOWW-APP bekommen, habe 7600 gesquawkt und bion ins HLD gegangen, da wurde ich ziemlich krass angepöbelt von seiten ATC, ich solle mich gefälligst (ja, dieses Wort hat er gebraucht!) sofort auf seiner Freq. melden. ERGO: 7600 = für die Katz.
Rainer Kraus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-04-29, 10:40   #7 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-05-30
Ort: EDDF Frankfurt am Main
Alter: 52
Beiträge: 7.794
Danke erteilt: 67
468 Danksagungen in 136 Beiträgen erhalten
Standard

Moin,

mal abgesehen von dem Tonfall (der war wirklich unter aller Kanone): Es gab eine Phase, in der Squawk 7600 nicht gestattet war. Das ist aber mittlerweile wieder aufgehoben worden. Man darf Radio Failures simulieren, muss das aber abbrechen, wenn es der Controller verlangt.
__________________
Tschuess,

Martin Georg
^^^^ Das hier ist mein Vorname!
Martin Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-05-01, 08:47   #8 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-06-02
Ort: Rheinbach
Alter: 54
Beiträge: 783
Danke erteilt: 16
58 Danksagungen in 9 Beiträgen erhalten
Standard

Eine Frage, wenn ein VFR Funkausfall hat, wo soll er dann landen, wenn er ohne Freigabe nicht in die Kontrollzone darf? Muss er sich einen unkontrollierten Platz suchen?
Hermann-Josef Schief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-05-01, 09:10   #9 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-06-03
Beiträge: 1.512
Danke erteilt: 426
1.622 Danksagungen in 594 Beiträgen erhalten
Standard

Korrekt Hermann.
Ein Lfz. darf nur aus unumgänglichen flugbetrieblichen Gründen auch ohne Genehmigung einfliegen. Z.B. wenn das Erreichen eines unkontrollierten Platzes auf Grund Spritmangels nicht mehr möglich ist oder die Piste des erreichbaren, unkontrollierten Platzes nicht ausreicht.
__________________
Jürgen Weber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-05-01, 09:27   #10 (permalink)
 
Registriert seit: 2004-06-09
Alter: 44
Beiträge: 2.102
Danke erteilt: 57
192 Danksagungen in 77 Beiträgen erhalten
Standard

Es sei denn, Du hast vorher noch eine Einflugfreigabe für die CTR erhalten. Dann darfst Du auch dort landen
Michael Hermes ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org