VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke

Piloten-Ecke Wie fliegt man richtig? (Verfahren, Phraseologie und mehr)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2019-02-13, 20:51   #1 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-03-30
Ort: EDDH
Alter: 44
Beiträge: 2.294
Danke erteilt: 594
1.198 Danksagungen in 512 Beiträgen erhalten
Standard Deicing heute in EDDS

Hey,


ich würde gerne was von euch lernen. Und zwar: Ich war heute im AemC in Stuttgart mit tollem Blick auf den Airport. Was mich verwirrt hat: Es wurde heute morgen kräftig enteist, obwohl keine Wolke am Himmel war. Jetzt habe ich da ja noch nicht so die Erfahrung, aber ich dachte: Okay, für Vereisung braucht es Feuchtigkeit, und die manifestiert sich in Wolkenbildung. Keine Feuchtigkeit = keine Vereisung.


Jetzt werden die alle ja wissen, was sie tun, aber ich würde es halt gerne besser verstehen. Also: Warum muss man bei solchen Bedingungen enteisen? Wäre cool, wenn mir das jemand erklären könnte.



Alex
__________________

Alex Cohrs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-13, 21:21   #2 (permalink)
 
Registriert seit: 2018-01-05
Beiträge: 26
Danke erteilt: 137
46 Danksagungen in 18 Beiträgen erhalten
Standard

Also ich musste heute morgen auch Eiskratzen

Und Nebel hatten wir gestern Nacht nicht

Geändert von Florian Kötz (2019-02-13 um 21:24 Uhr)
Florian Kötz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-13, 21:25   #3 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-03-30
Ort: EDDH
Alter: 44
Beiträge: 2.294
Danke erteilt: 594
1.198 Danksagungen in 512 Beiträgen erhalten
Standard

Ah, dann wäre die Erklärung vermutlich: Zwar aktuell keine Feuchtigkeit in der Luft, aber vorher in der Nacht. Korrekt?
__________________

Alex Cohrs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-13, 22:29   #4 (permalink)
 
Benutzerbild von Florian Weingartner
 
Registriert seit: 2005-11-02
Ort: München und Zürich
Beiträge: 1.741
Danke erteilt: 1.504
1.364 Danksagungen in 644 Beiträgen erhalten
Standard

Denke mal wegen Cold Soaked Wings.
Die Nightstopper stehen Nachts auf dem kalten Vorfeld und dann wird morgens "warmer" Sprit getankt.
Dann hast du (Klar)Eis auf dem Flügeln über dem Tank.

Aber das ist nur eine Vermutung ohne TAF oder das Flugzeug gesehen zu haben.
__________________
Freundliche Grüße - Florian
Leitender Mentor RG München
ATD Prüfer
Florian Weingartner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-13, 22:47   #5 (permalink)
 
Registriert seit: 2018-01-05
Beiträge: 26
Danke erteilt: 137
46 Danksagungen in 18 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Alex Cohrs Beitrag anzeigen
Ah, dann wäre die Erklärung vermutlich: Zwar aktuell keine Feuchtigkeit in der Luft, aber vorher in der Nacht. Korrekt?
Ich hab diesbezüglich kein Wissen. Hab das nur mal eingeworfen. Das Flugzeug kann ja sehr wohl vereisen mit ein bisschen Zeit.

In der Luft gilt das mit "visible moisture" schon.
Auf dem Boden? Beim Auto muss ja auch keine sichtbare Feuchtigkeit da sein.
Florian Kötz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-14, 10:30   #6 (permalink)
 
Benutzerbild von Florian Venus
 
Registriert seit: 2008-12-07
Beiträge: 2.528
Danke erteilt: 2.315
4.044 Danksagungen in 1.200 Beiträgen erhalten
Standard

Man kann da wirklich keine klare Aussage treffen ohne die Großwetterlage zu kennen. Im Prinzip hast du Recht, Wolken entstehen durch das Auskondensieren der Luft wenn diese gesättigt ist, beispielsweise bei sinkender Temperatur. Ein wichtiger Indikator für relative Luftfeuchtigkeit ist der Dew Point, je geringer der Abstand zur aktuellen Temperatur ist, desto höher die relative Luftfeuchtigkeit.

Durch verschiedenartige oder sich anders bewegende Luftmassen kann es übrigens auch zu sogenannten Inversionen kommen, also zu einer Temperatursteigerung in höheren Luftschichten. Das wäre eine Begünstigung dafür, dass die Feuchtigkeit mit zunehmender Höhe nicht auskondensiert, da wärmere Luft ja mehr absolute Feuchtigkeit enthalten kann als kältere.

Flo hat es ja bereits angesprochen, besonders Nachts gibt es den cold soaked wing effect, der dich defintiv einen Termin beim Enteiser deines Vertrauens vereinbaren lässt. Rein prinzipiell wird nach dem clear wing concept geflogen, d.h. in der Theorie reicht bereits stellenweise Raureif aus um enteisen zu müssen - und der bildet sich sobald der Taupunkt unter dem Gefrierpunkt liegt.
__________________


Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Florian Venus ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2019-02-14, 22:06   #7 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-08-15
Beiträge: 197
Danke erteilt: 0
29 Danksagungen in 21 Beiträgen erhalten
Standard

Ich habe mal jemand kennengelernt der bei +5 Grad Flugzeuge zu enteisen hatte. Auf Nachfrage was der Sinn dabei ist sagte er dass sei ein lokales deicing im Bereich der Tanks dann nur weil der Sprit eben nicht warm sondern sehr kalt getankt wird
Stefan Loos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org