VATSIM Germany Forum

VATSIM Germany Forum (https://board.vacc-sag.org/)
-   Piloten-Ecke (https://board.vacc-sag.org/13/)
-   -   Transpondercode bei Flügen ohne IFR clearance (https://board.vacc-sag.org/13/60831/)

Kjeld Sennejunker 2017-02-07 03:05

Transpondercode bei Flügen ohne IFR clearance
 
Hallo zusammen,
Folgende Frage: wenn ich von einem Gebiet abfliege in dem ich weder Del, Gnd, twr noch App oder Center habe fliege ich ohne eine ifr clearance nur mit unicom los, oder?
Welchen Transpondercode drehe ich in solchen Flügen ein?
Danke!

Niklas Osbahr 2017-02-07 07:00

Hallo Kjeld,

Du lässt den Standard Transpondercode einfach drin. Das ist meistens 1200 oder 2200. Damit können die Lotsen einfacher erkennen, dass du noch einen brauchst;)

LG

Lukas Ewald 2017-02-07 08:05

Zitat:

Das ist meistens 1200 oder 2200.
1200 ist der VFR Squawk in den USA. Von daher am besten 2000 nehmen (FSInn oder SB3 hat beim Start 1200 automatisch auf 2000 umgestellt - oder so ähnlich)

EDIT: Transponder auf 2000 geändert.

Alexander Mayrhofer 2017-02-07 08:14

War der Standard-IFR-Code für Mitteleuropa bisher nicht immer 2000?

Michael Kreuzer 2017-02-07 08:21

2000 drehst du z.B. ein, wenn du im Oceanic Bereich unterwegs bist, also dort wo keine Radarüberwachung gegeben ist.

Andreas Fuchs 2017-02-07 12:14

Der korrekte Code ist 2000.

2018121810000026 2017-02-07 13:47

Wie sieht es denn mit 1000 aus innerhalb von Europa?

Andreas Fuchs 2017-02-07 13:58

Nur wer innerhalb der 1000er-Zone fliegt und nur nachdem er von ATC zugewiesen wurde. Daher sollte am Ende eines Fluges bzw. vor Beginn eines neuen Fluges der Code 2000 gerastet werden.

Dominik Samuelis 2017-02-07 14:33

In Abwesenheit einer VATSIM-eigenen Regelung sollten wir uns hier an die ICAO 8168 halten. Wie von Andreas schon gesagt wird hier Squawk 2000 genannt:

1.1.1 When an aircraft carries a serviceable transponder, the pilot shall operate the transponder at all times during flight, regardless of whether the aircraft is within or outside airspace where secondary surveillance radar is used for ATS purposes.
1.1.2 Except in case of emergency, communication failure or unlawful interference (see 1.4, 1.5 and 1.6), the pilot shall:
[...]
c) in the absence of any ATC directions or regional air navigation agreements, operate the transponder on Mode A Code 2000.
[...]
1.1.3 When the aircraft carries serviceable Mode C equipment, the pilot shall continuously operate this mode, unless otherwise directed by ATC.

Demzufolge: Bei IFR-Abflug auf "Unicom": Transponder auf Mode C, Squawk 2000. (VFR 7000.)

Christian Wopp 2017-02-18 14:34

Habe mir bis jetzt immer eine Kombination genommen. Entweder das paßt oder man bekommt einen neuen Code, fertig. Manchmal habe ich auch vergessen, den vorherigen zu ändern und komme mit dem Code wieder, mit dem ich abgeflogen bin.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org