VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke

Piloten-Ecke Wie fliegt man richtig? (Verfahren, Phraseologie und mehr)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2014-02-22, 11:54   #41 (permalink)
 
Benutzerbild von Johann Schuhwerk
 
Registriert seit: 2011-07-23
Beiträge: 951
Danke erteilt: 1.288
956 Danksagungen in 441 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Marian Knöll Beitrag anzeigen
Wie meinst du das mit Throttle und Höhenruder? Ein Heli hat den Pitch mit dem man die Höhe regelt und einen Stick der die Taumelscheibe( Rotorebene) steuert.
Ein Heli hat den "collective pitch", mit dem (meist durch Höhenverschiebung der Taumelscheibe) die Größe der Gesamtauftriebskraft des Rotors verändert, und einen "cyclic stick", mit dem die Richtung dieser Gesamtauftriebskraft (meist durch Neigung der Taumelscheibe) geändert wird. Beide wirken also üblicherweise bei einem Helikoper Bauart Sikorsky (vertikaler Heckrotor) auf die Taumelscheibe.

Ein "Throttle" wird bei einem Heli mit Kolbentriebwerk zum Steuern der Rotordrehzahl, bei Turbinentriebwerken nur zum Anlassen (falls nicht FADEC oder elektromechanische Anlasssteuerung a la Alouette II) und zum Hochfahren benutzt.

FWIW
Hans
__________________
VATEUD CPT Pilot

Johann Schuhwerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-02-22, 12:18   #42 (permalink)
 
Benutzerbild von Marian Knöll
 
Registriert seit: 2013-10-07
Ort: Stuttgart/Pattonville EDTQ
Beiträge: 1.000
Danke erteilt: 1.797
698 Danksagungen in 421 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Johann Schuhwerk Beitrag anzeigen
Ein Heli hat den "collective pitch", mit dem (meist durch Höhenverschiebung der Taumelscheibe) die Größe der Gesamtauftriebskraft des Rotors verändert, und einen "cyclic stick", mit dem die Richtung dieser Gesamtauftriebskraft (meist durch Neigung der Taumelscheibe) geändert wird. Beide wirken also üblicherweise bei einem Helikoper Bauart Sikorsky (vertikaler Heckrotor) auf die Taumelscheibe.

Ein "Throttle" wird bei einem Heli mit Kolbentriebwerk zum Steuern der Rotordrehzahl, bei Turbinentriebwerken nur zum Anlassen (falls nicht FADEC oder elektromechanische Anlasssteuerung a la Alouette II) und zum Hochfahren benutzt.

FWIW
Hans
Danke für die Ausführung! Ich wollte nur wissen wie Elmar diese Funktionen auf 2 Joysticks verteilen möchte.

Edit: Und vorallem warum
__________________

viele Grüße
Marian

Geändert von Marian Knöll (2014-02-22 um 12:20 Uhr)
Marian Knöll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-02-22, 14:15   #43 (permalink)
 
Benutzerbild von Norbert Kronlachner
 
Registriert seit: 2011-10-13
Beiträge: 129
Danke erteilt: 80
150 Danksagungen in 91 Beiträgen erhalten
Standard

Ich hab zwar nur einen Joystick aber die Achsen sollten ja gleich bleiben.

Also wie bei der Fläche Quer und Höhenruder auf einen Stick und die Throttle-Achse auf den zweiten Stick.

Bei mir nutzt der FS9 und auch der FSX dann die Throttle-Achse als Collective Pitch mit dem Du den Gesamtauftrieb steuerst.

Seitenruder auf die Pedale.
__________________
Schöne Grüße

Norbert

Geändert von Norbert Kronlachner (2014-02-23 um 11:27 Uhr)
Norbert Kronlachner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-02-22, 16:36   #44 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-04-05
Ort: Neuss
Alter: 53
Beiträge: 1.674
Danke erteilt: 1.660
2.392 Danksagungen in 899 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Elmar Schmied Beitrag anzeigen
Hallo,
da es hier wohl einige Hubschrauberpiloten gibt, hätte ich da eine Frage:
ich habe mir von Hovercontrol den EC135 heruntergeladen und möchte ihn mit 2 Joysticks fliegen.
Der linke mit Throttel und Höhenruden, der rechte mit Quer- und Hochachse.
Viel habe ich gelesen und geschaut, aber es gelingt mir nicht, alle Achese im FS9 so einzurichten, dass die Achse auch stimmen.

Wer kann mir da helfen?
Danke.

Gruss Elmar
Hier sind die Achsen.

Warum?

Ich möchte den Hubschrauber so fliegen, wie in der Realität.

Links mit Höhenruder und Throttle, rechts mit Seitenruder und - wie immer das heißt - die Verstellung um die Querachse zum Beschleunigen und Rückwärtsfliegen.

Leider steht nirgendwo im Internet - oder noch nicht gefunden - wie die Achsen heißen, die ich für die einzelnen Achsen brauche. Ein paar Einstellungen habe ich ausprobiert, leider ohne rechten Erfolg.

Gruss Elmar
__________________
Elmar Schmied
GAE102
EDDK
Elmar Schmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-02-22, 16:52   #45 (permalink)
 
Benutzerbild von Marian Knöll
 
Registriert seit: 2013-10-07
Ort: Stuttgart/Pattonville EDTQ
Beiträge: 1.000
Danke erteilt: 1.797
698 Danksagungen in 421 Beiträgen erhalten
Standard

Ahso mit den Höhenruder meinst du den Pitch jz ergibt das Sinn
__________________

viele Grüße
Marian
Marian Knöll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-02-22, 17:17   #46 (permalink)
 
Benutzerbild von Jörg Dolgner
 
Registriert seit: 2004-05-21
Ort: Dinslaken EDLD
Alter: 52
Beiträge: 3.803
Danke erteilt: 4.382
3.017 Danksagungen in 1.262 Beiträgen erhalten
Standard

Moin Elmar!

Also im Internet findet sich so einiges zur Hubschrauber-Steuerung, schon der Wikipedia-Artikel gibt da so einiges her, und ich meine mich zu erinnern, dass auch hier im Forum schon etliches erklärt wurde.

Ganz ehrlich? Um eine EC135 zu fliegen, brauchst Du keine zwei Joysticks, sondern einen Joystick, Pedale und einen Hebel, den Du bei der Fläche als Throttle benutzen kannst, den Du aber beim Heli zur kollektiven Blattverstellung ("Pitch") umfunktionierst.

Als turbinengetriebener Hubschrauber hat die EC135 keinen Throttle im klassischen Sinne - die Triebwerksleistung wird automatisch durch die FADECs so geregelt, dass die Rotordrehzahl konstant bleibt (bzw. es gibt zwei Einstellungen, nämlich "Idle" für Leerlauf mit verminderter Rotordrehzahl und eben "Flight", bei der der Rotor auf Nenn-Drehzahl konstant gehalten wird). Dementsprechend brauchst Du auch keine Steuerung für den Throttle.

Wenn Du eine Standard-Konfiguration mit Stick, Pedalen und Throttle für ein Flächenflugzeug eingerichtet hast, dann solltest Du grundsätzlich damit auch bereits ohne Umkonfiguration die EC135 fliegen können, zumindest ist es im FSX so und war auch schon im FS2002 genauso.

Nur eines ist daran nicht wirklich realistisch: Im Heli ziehst Du den Hebel für die kollektive Blattverstellung zu Dir nach oben, um den Pitch und damit den Auftrieb zu erhöhen. Bei der oben genannten Konfiguration ist es umgekehrt, für den gleichen Effekt müsstest Du den (bei der Fläche als Throttle konfigurierten) Hebel nach vorne schieben, anstatt zu Dir zurück zu ziehen. Das lässt sich aber leicht mittels FSUIPC umkehren (oder geht das sogar direkt im FS9?).

Einen zweiten Joystick halte ich als kollektive Blattverstellung eher für ungeeignet bzw. nur dann für brauchbar, wenn sich die Federkraft zur Zentrierung ganz abschalten lässt - schließlich musst Du den Hebel während des Anlassens in der Stellung für den niedrigsten Pitch und dann während fast des gesamten Fluges in einer Stellung, die irgendwo bei 3/4 des maximalen Pitch liegt, halten - denkbar ungünstig, wenn der Joystick immer zurück in die Mitte will.

Auch für den Stick in Deiner rechten Hand (zyklische Blattverstellung) ist es nicht verkehrt, die Rückstellfeder des Joystick auf minimale Kraft einzustellen oder sogar ganz zu deaktivieren, sofern das möglich ist. Da fliegt sich ein Heli eben doch anders als eine Fläche.

Ganz wichtig: Alle vier Achsen müssen möglichst feinfühlig und präzise sein. Der Joystick für die zyklische Blattverstellung passt da meistens noch, wenn es kein absolutes Billigmodell ist. Aber mit dem Throttle-Hebelchen, das an so manchen Joysticks so dran ist, kannst Du niemals den Pitch eines Helis präzise genug steuern. Und vernünftige Pedale sind ebenfalls Pflicht - bei der Fläche kann man ja noch versuchen, das Seitenruder durch die "Würgeachse" eines Joysticks zu bedienen, beim Heli findest Du Dich dann schneller in einer raschen Drehung um die Hochachse wieder, als Du gucken kannst …

Nachtrag: Selber fliege ich im FSX übrigens Helis "verkehrt" rum: Zyklische links, Kollektive rechts. Ich habe einen Joystick, den ich meist für Eierbusse und alle anderen Flächen verwende, die auch real mit Stick statt Yoke geflogen werden. Den Stick habe ich mir auf Linkshänder-Konfikuration umgebaut, wie es ja auch auf dem linken Sitz im Eierbus ist, und die rechte Hand will ich sowieso für den Thottle, aber auch für die Mausbedienung des Panels frei haben - auf der "Würgeachse" dieses Linkshänder-Sticks liegt dann noch der Tiller für's Rollen am Boden. Als Steuerung für die kollektive Blattverstellung im Heli habe ich den ganz linken Hebel im Thtottle-Quadranten, mit dem ich beim Airliner die Spoiler bediene, konfiguriert - der steht in "Ruhestellung" sowieso ganz vorne (also bei mittels FSUIPC umgedrehter Achse beim Heli auf minimalem Pitch), außerdem ist er weniger abgenutzt als die Throttle-Hebel, umgekehrt nutzt dann das reichliche Bedienen beim Heli-Fliegen nicht einen der vier Throttle-Hebel mehr ab als die drei anderen. Und wie gesagt, "verkehrt herum" lässt es sich mit etwas Eingewöhnung auch fliegen.
__________________
Tschö wa, Jörg

MQT66J ~~~ DLH6514 ~~~ D [C|E|F|G|H|I] JDO


Geändert von Jörg Dolgner (2014-02-23 um 00:07 Uhr)
Jörg Dolgner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-03-06, 18:07   #47 (permalink)
 
Benutzerbild von Timo Heller
 
Registriert seit: 2013-05-03
Ort: EDDV
Alter: 21
Beiträge: 67
Danke erteilt: 45
10 Danksagungen in 9 Beiträgen erhalten
Standard

Hi,
Mal was anderes: Wie ist das mit Flugplan auf Vatsim? Der wird ja abgegeben, oder? Und jetzt komt meine Frage, was ist wen ich in einem Dorf oder einer Straße lande? Was gebe ich in den flugplan ein? Zb, H002-ZZZZ und in den remarks dest.: Bad Vilbel (50°10'50'' N 8°43'57''E) ?
Gruß
Timo Heller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-03-06, 18:34   #48 (permalink)
 
Benutzerbild von Lukas Ewald
 
Registriert seit: 2006-12-07
Ort: Karlsruhe
Alter: 27
Beiträge: 4.215
Danke erteilt: 2.470
5.002 Danksagungen in 1.665 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Hi,
Mal was anderes: Wie ist das mit Flugplan auf Vatsim? Der wird ja abgegeben, oder? Und jetzt komt meine Frage, was ist wen ich in einem Dorf oder einer Straße lande? Was gebe ich in den flugplan ein? Zb, H002-ZZZZ und in den remarks dest.: Bad Vilbel (50°10'50'' N 8°43'57''E) ?
Gruß
Prinzipiell brauchst du für einen VFR Flug keinen Flugplan -> musst nichts abschicken.

Wenn du dennoch einen aufgeben möchtest, würde ich einfach ZZZZ nehmen, wenn es kein Airport mit ICAO Kennung (eben eine Klinik o.Ä.) ist.
__________________

Lotse RG Frankfurt - www.vatsim-germany.org | Pilot Leipzig Air - www.leipzigair.de
Lukas Ewald ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2014-03-06, 18:35   #49 (permalink)
 
Benutzerbild von Marian Knöll
 
Registriert seit: 2013-10-07
Ort: Stuttgart/Pattonville EDTQ
Beiträge: 1.000
Danke erteilt: 1.797
698 Danksagungen in 421 Beiträgen erhalten
Standard

Ich habe schon viele von der VA mit zzzz gesehen. Ob dies stimmt weiß ich nicht.

EDIT: Lukas war schneller
__________________

viele Grüße
Marian
Marian Knöll ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2014-03-23, 13:48   #50 (permalink)
 
Benutzerbild von Timo Heller
 
Registriert seit: 2013-05-03
Ort: EDDV
Alter: 21
Beiträge: 67
Danke erteilt: 45
10 Danksagungen in 9 Beiträgen erhalten
Standard

So, jetzt bin ich wirklich verwirt. Wie ist den jetzt mein callsein? Habe nämlich dieser tage mit einem angeblichen Realo geredet, und der meinte es heisst CHR nicht CHX. Und dan sagte er mir auch noch es wird kein controller geben der was mit mir zu tun hat der Radar hat auf dem er mich sieht ( in RL wohlgemerkt) und somit kann es auch keinen echten controller geben der weiss das sie mit Chx rumfliegen. Überprüfen ob er echter pilot ist konnte ich nicht, und namen kann ich auch keinen nennen (allerdings kann ich mich noch daran errinern das er sehr anwesend auf Vatsim ist, in anderen Ländern vorallem und minte er sei auf CHR Rhm).
Könnt ihr mir sagen was daran richtig ist oder ob ich vielleicht was falsch vrstanden habe? Gruß Timo
__________________
Gruß Timo
- Hat's beim Landen laut gekracht, hat's der Co-Pilot gemacht-
Timo Heller ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org