VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke

Piloten-Ecke Wie fliegt man richtig? (Verfahren, Phraseologie und mehr)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2011-10-05, 13:15   #31 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-05-25
Ort: ... viel zu oft über den Wolken bei LH als Pax ;-)
Beiträge: 1.231
Danke erteilt: 407
1.194 Danksagungen in 423 Beiträgen erhalten
Standard

... meine gefühlten Empfinden nach hat sich die Situation im virtuellen Frankreich leicht verbessert; teilweise sind die ATC'ler zwar echt schwer zu verstehen, man muss als Pilot unglaublich gut vorbereitet sein, um das sprachliche Defizit mit einer guten Portion Raten auszugleichen. Insgesamt ist vielleicht etwas mehr Improvisationsvermögen gefragt, und damit auch Kenntnisse der eigenen Möglichkeiten, um 'sicher' zu fliegen.

Richtig 'böse Fehler' höre ich in letzter Zeit relativ selten ... und das war definitiv schon anders.

Trotzdem: es ist eine schöne Herausforderung bei den Nachbarn, und wenn wir mehr gemeinsame Aktionen mit voll besetzten ATC-Stationen hätten, fände ich das gut. Letztlich liegt es auch an uns, dass wir uns eben auch in fremden Lufträumen aufhalten, damit die Lotsen im Umgang miteinander mehr lernen, also nur die eigene Sprache.

Gruß
WW
Wolfgang Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2011-10-06, 09:35   #32 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-05-25
Ort: ... viel zu oft über den Wolken bei LH als Pax ;-)
Beiträge: 1.231
Danke erteilt: 407
1.194 Danksagungen in 423 Beiträgen erhalten
Standard

... wobei ich jetzt mal festhalten muss, dass die Franzosen ruhig ihre französische Startseite behalten sollen; das eine ist eine Homepage, das andere ist die Qualität des gelieferten ATC. Wenn mich nicht alles täuscht, ist unsere Startseite auch deutschsprachig gehalten und kann dann umgeschaltet werden.

Mal ehrlich: auch in UK oder in den USA oder in Skandinavien, wo das Englische zwangsläufig gut beherrscht wird, verstehe ich nicht stets und immer alles, da hilft auch kein realer ICAO Level 6. Heavy Traffic in Heathrow&Co. und ich muss aufpassen wie ein Luchs, und vor allem liegt es an mir, annähernd perfekt vorbereitet zu sein, damit ich mitdenken kann, was der Lotse meinte und ich entsprechend im Zweifel zielführend nachfragen kann (statt 'say again' besser 'confirm ...'). In Manchester und Liverpool kommt dann noch ein netter Akzent dazu, der das Leben auch nicht gerade vereinfacht.

Wir sollten also nicht die Sprache bzw. die sprachlichen Einflüsse als primäres Hindernis sehen, das ist eher die Herausforderung, die es spannend macht. Bewerten sollten wir die Qualität des ATC mit Blick auf Beherrschen der Phrasologie, auf das Beherrschen des Luftraums, auf das Beherrschen eines strukturierten Vorgehens (Staffeln, rechtzeitige Climbs/Desends usw.) bewerten. Das setzt aber Traffic voraus, ohne den kommt ja kein Lerneffekt auf.

Im Ergebnis: warum nicht versuchen, mehr Events mit den Nachbarn zu gestalten. Wir haben beispielsweise das tolle Dienstagsevent, mit vier Ländern (DK, D, CH, I), das finde ich absolut großartig und bedaure immer, wenn ich nur zwei Länder bedienen kann und damit nicht allen vorhandenen Lotsen als vPilot meinen Respekt für ihren Einsatz zeigen kann.

Solche internationalen Standardevents würde ich gerne verstärkt sehen, beispielsweise für den Donnerstag ein Routing LFxx - EDDS - EDDH oder EDDP, was auch immer, gerne dann noch LKPR, die sind ja auch meistens Donnerstags aktiv. Das führt doch dazu, dass die fraglichen Airports und Airspaces auf Dauer Übung bekommen, Feedback erhalten und damit wohl zwangsläufig eine Verbesserung erzielt wird. Und unser hevorragender deutscher ATC hat die Freude, sich auch mit etwas weniger geübten vPiloten auseinander setzen zu müssen, was auch wieder eine Herausforderung ist,

Ich zitiere dazu mal Hauke aus einem Beitrag zum Streik der DFS-Lotsen: "... In dieser Zeit kommen sehr viele exotischen Airlines bzw. Airlines, mit sehr schlechtem Englisch und schlechten Piloten. Ich nenne jetzt keine Namen der Fluggesellschaft, da es darum inhaltich nicht geht. Diese Piloten sind zum Teil nicht zu verstehen, sie weichen von gegeben Freigaben ab und ich muss mit ihnen als Lotse ganz anders arbeiten, als z.B. mit einem amerikanischen, englischen, holländischen oder deutschen Kollegen. Ich habe in diesem Verkehr schon öfter den Feeder eingesetzt, ihm nur zwei Flieger geschickt, was die Anzahl der Landungen nicht erhöht oder besonders effektiver ist. Aber ich bin an meine Grenzen gekommen, weil mir zwei Flieger so viel Kapazität rauben, dass ich für den Rest nicht mehr viel über habe."

Also: so wird's realistisch und damit für alle, den inländischen und ausländischen ATC ebenso wie für alle vPiloten, eine win-win-Situation!

Gruß
WW
Wolfgang Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2011-10-06, 10:28   #33 (permalink)
 
Benutzerbild von Jörg Dolgner
 
Registriert seit: 2004-05-21
Ort: Dinslaken EDLD
Alter: 52
Beiträge: 3.809
Danke erteilt: 4.398
3.022 Danksagungen in 1.265 Beiträgen erhalten
Standard

Moin!

Zitat:
Zitat von Wolfgang Wolf Beitrag anzeigen
... wobei ich jetzt mal festhalten muss, dass die Franzosen ruhig ihre französische Startseite behalten sollen; das eine ist eine Homepage, das andere ist die Qualität des gelieferten ATC. Wenn mich nicht alles täuscht, ist unsere Startseite auch deutschsprachig gehalten und kann dann umgeschaltet werden.
100% agree, war meinerseits auch nur eine sachliche Feststellung und keinerlei Bewertung.
__________________
Tschö wa, Jörg

MQT66J ~~~ DLH6514 ~~~ D [C|E|F|G|H|I] JDO

Jörg Dolgner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2011-10-06, 12:34   #34 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-07-09
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 6.809
Danke erteilt: 1.180
5.647 Danksagungen in 2.455 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfgang Wolf Beitrag anzeigen
... wobei ich jetzt mal festhalten muss, dass die Franzosen ruhig ihre französische Startseite behalten sollen; das eine ist eine Homepage, das andere ist die Qualität des gelieferten ATC. Wenn mich nicht alles täuscht, ist unsere Startseite auch deutschsprachig gehalten und kann dann umgeschaltet werden.
Wobei es ja auch bei uns Kollegen gibt, die Als deutscher Controller / Pilot jedem (egal, ob einheimisch oder nicht) ein freudiges "Good Evening, Sir" eintgegenschmettern *g*. (also doch lieber alles komplett ins Englische?)[/OT] [ERNST]
__________________

Klingt KOMIV. Aber IRMAS is ja immer.
Oliver Grützmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2011-10-06, 23:22   #35 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-10-14
Alter: 54
Beiträge: 2.345
Danke erteilt: 2.399
4.764 Danksagungen in 1.306 Beiträgen erhalten
Standard

Ich hab die OT Beitrage zum Thema FF gelöscht.
Solltet ihr das Thema als diskussionswürdig erachten, PM an mich, dann stell ich sie im Smaltalk wieder her.
__________________
Gruß
Jörg
Am Ende wird alles gut! Wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!
Jörg Büsing ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2011-10-07, 17:27   #36 (permalink)
 
Benutzerbild von Thomas Tasler
 
Registriert seit: 2007-06-26
Ort: Meiningen
Alter: 31
Beiträge: 98
Danke erteilt: 73
57 Danksagungen in 28 Beiträgen erhalten
Standard

Na da will auch ich mal meinen "moutarde" zu diesem Thema abgeben.

Im Großen und Ganzen habe ich meine Erfahrungen mit französischen Lotsen während verschiedener Überflüge gemacht. Nur ganz selten habe ich gezielt eine Destination in Frankreich angesteuert, eben auch weil die (Vor-)Urteile hinsichtlich der Qualität der französichen Lotsen recht negativ waren. Hierbai ist mir des öfteren aufgefallen, dass man schonmal unterwegs "vergessen" wurde. Woran das liegt kann ich leider nicht beurteilen. Das "hohen" Verkehrsaufkommen war jedenfalls nicht ursächlich.

Nun möchte ich noch exemplarischen über zwei Flüge nach Frankreich berichten:

Einer ging vor ca. 3 Jahren nach Lyon. Dort hatte ich das zweifelhafte Vergnügen mit einem APP-Lotsen der mir immer wieder französische Anweisungen gab und meine Hinweise, dass ich der französischen Sprache nicht mächtig bin, beharrlich ignorierte. Nach einer halben Ewigkeit und des erfolglosen Versuchs, die Sache über Text zu klären habe ich dann genervt gegen jegliche Flugregeln verstoßen und bin einfach ohne Genehmigung gelandet. Das war mir dann einfach nur noch Wurscht.

Der zweite Flug führte mich 2009 im Rahmen der Frankfurt Sunday Experience nach Chambery. Über diesen Flug kann ich jedoch nur positives berichten. Freundliche Lotsen, der englischen Sprache teils mächtiger als ich und vor allem eine interessante Abwicklung des Verkehrs auf diesem wirklich kleinen Platz. Vielleicht lag es auch an dem Event-Charakter des Fluges, dass die französische Lotsenelite damals am Start war. Mein genereller Eindruck über die französischen Lotsen ist jedoch noch immer eher negativ.

Seit über 2 Jahren hatte ich nun keinen Funkkontakt zu französischen Lotsen mehr gehabt, doch irgendwie kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass sich bei unseren Nachbarn in der ATC-Qualität viel verändert hat. Ich kann mich aber auch täuschen und lasse mich natürlich gern eines besseren belehren

Beste Grüße
Thomas Tasler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2011-10-09, 00:54   #37 (permalink)
 
Benutzerbild von Wolfgang Allers
 
Registriert seit: 2002-07-02
Ort: Quickborn
Beiträge: 3.712
Danke erteilt: 224
2.548 Danksagungen in 1.049 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas Tasler Beitrag anzeigen
Seit über 2 Jahren hatte ich nun keinen Funkkontakt zu französischen Lotsen mehr gehabt, doch irgendwie kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass sich bei unseren Nachbarn in der ATC-Qualität viel verändert hat. Ich kann mich aber auch täuschen und lasse mich natürlich gern eines besseren belehren

Beste Grüße
Du kannst versichert sein: Es hat sich was geändert. Zwar nicht zum Optimalen aber zumindest zum Positiven.
__________________
Viele Grüße: Wolfgang
Wolfgang Allers ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2011-10-11, 14:49   #38 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 43
Beiträge: 17.413
Danke erteilt: 11.081
22.904 Danksagungen in 6.233 Beiträgen erhalten
Standard

Danke für das weitere Feedback!!
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2011-10-13, 16:59   #39 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-06-07
Ort: Würzburg
Alter: 40
Beiträge: 2.212
Danke erteilt: 2.501
4.171 Danksagungen in 1.359 Beiträgen erhalten
Standard



Heute bei LFUP_CTR
Mix aus Französich und Englisch.
Zur Qualität: er hat sich es selber unnötig schwer gemacht. Wir kamen zu zweit schön mit 8nm Abstand angeschippert, dann hat er ewig hin und her überlegt, weils ihm wohl zu knapp war und hat Nr.2 auf Fl380 geschickt.
Hat schon gepasst, unser legendärer Flug nach Nizza war schlimmer....
__________________
RG München
Jochen Herlitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2011-10-28, 23:51   #40 (permalink)
 
Benutzerbild von Wolfgang Allers
 
Registriert seit: 2002-07-02
Ort: Quickborn
Beiträge: 3.712
Danke erteilt: 224
2.548 Danksagungen in 1.049 Beiträgen erhalten
Standard

Ich meine, ich habe die neuesten Karten von Nizza und auch die aktuelle Szenerie. Wo ist "Gate 6" am Terminal1?
Kann mir das jemand sagen? Ich habe es auf den Karten nicht gefunden, auf der Szenerie auch nicht.
Als ich heute nach Taxiways zu diesem Gate fragte, kam lapidar als Antwort: "Taxi to the Gate of your choice".
Na gut, habe ich auch gemacht. Schlauer war ich deswegen aber auch nicht.
Der APP in Nizza war auch nach Nachfrage nicht in der Lage, einen Taxiway zum "Gate 6", Terminal 1 anzugeben.
Wo ist das "Gate 6"? Vielleicht war ich ja auch nur zu blöd, das auf der Karte zu finden.

Na gut, es gibt Stand 6C, 6B und 6A und ein Gate 16 aber kein "Gate6". Das genau hatte er mir aber zugewiesen.
Da war ich etwas verwirrt.

Abgesehen lief der Anflug mal wieder etwas gewöhnungsbedürftig:
Für visual APP RWY 04L in einer Höhe von 3000FT bei null Verkehr erstmal raus aufs Mittelmeer geschickt, anstatt direkt auf den APP RWY 04L. Das hätte gut gepasst.
Dann aber mit einer Linkskurve wieder zurück. Im letzten Moment runter auf 2000 FT und für visual 04L gecleared bei einem Heading von 350 -leider zu spät. Viel zu hoch kurz vor der RWY und mit Mühe und vollen Speedbrakes noch rechtzeitig runtergekommen.

Na gut. Ist auch mal eine Herausvorderung, die nicht jeder auf die Reihe bekommt, ohne durchzustarten, zumal, wenn eine derart komplexe Mühle, wie die Maddog unterm Hintern sitzt.
Ich war noch etwas länger online. Danach schien das besser zu laufen. Aber alle wurden unisono zum Teminal1, Gate6 geschickt. Keiner hat gemeckert. Deshalb meine Frage.
__________________
Viele Grüße: Wolfgang

Geändert von Wolfgang Allers (2011-10-29 um 00:26 Uhr)
Wolfgang Allers ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org