VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > VATSIM Software > Euroscope

Euroscope Ein Radarclient mit vielen Features von europäischen ATC-Konsolen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2019-01-30, 22:52   #1 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-09-15
Beiträge: 218
Danke erteilt: 292
147 Danksagungen in 77 Beiträgen erhalten
Standard Voice Frequenz friert ein

Moin!

nach etwas Zeit der Abwesenheit hier habe ich mir Euroscope wieder neu hergerichtet.
Soweit funktioniert auch alles. Jedoch habe ich nach einiger Zeit Probleme mit der Kommunikation.

Wenn ich längere Zeit nicht sende, scheint meine Frequenz einzufrieren.

Ich höre niemanden und keiner hört mich. Geht sogar soweit, dass in der Voice-Channel-Liste noch Piloten und Observer stehen, die bereits ausgeloggt sind.

Abhilfe schafft oft das neue Setzen der Haken bei der Prim und Voice in den Kommunikations-Einstellungen aber das ist auf dauer ja kein Zustand...

Bin wohl nicht der einzige mit dem Problem.

Gibt's da einen Trick?


Danke!
Maikel Weber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-01-30, 23:29   #2 (permalink)
 
Benutzerbild von Leonardo Grani
 
Registriert seit: 2011-06-29
Ort: EDWO <-> OSN
Alter: 40
Beiträge: 690
Danke erteilt: 1.166
490 Danksagungen in 308 Beiträgen erhalten
Standard

Liest sich nach dem typischen Port-Problem.
Hier eine mögliche Lösung:

Port 3291 UDP im Router freigeben.

https://forums.vatsim.net/viewtopic.php?f=71&t=73442

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
__________________


-------------------------------------

C1 ATCo / Mentor - RG Düsseldorf

Geändert von Leonardo Grani (2019-01-30 um 23:34 Uhr)
Leonardo Grani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-01-30, 23:34   #3 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-07-09
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 6.799
Danke erteilt: 1.173
5.622 Danksagungen in 2.450 Beiträgen erhalten
Standard

Was hast du für einen Router? Welche Art der Anbindung (IPv4, IPv6, Dual Stack, DS Lite)?

Eventuell mal versuchen, UDP port 3291 auf den ES-Rechner freizugeben.
Zitat:
Zitat von Maikel Weber Beitrag anzeigen
Moin!

nach etwas Zeit der Abwesenheit hier habe ich mir Euroscope wieder neu hergerichtet.
Soweit funktioniert auch alles. Jedoch habe ich nach einiger Zeit Probleme mit der Kommunikation.

Wenn ich längere Zeit nicht sende, scheint meine Frequenz einzufrieren.

Ich höre niemanden und keiner hört mich. Geht sogar soweit, dass in der Voice-Channel-Liste noch Piloten und Observer stehen, die bereits ausgeloggt sind.

Abhilfe schafft oft das neue Setzen der Haken bei der Prim und Voice in den Kommunikations-Einstellungen aber das ist auf dauer ja kein Zustand...

Bin wohl nicht der einzige mit dem Problem.

Gibt's da einen Trick?


Danke!
__________________

Klingt KOMIV. Aber IRMAS is ja immer.
Oliver Grützmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-02, 23:53   #4 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-09-15
Beiträge: 218
Danke erteilt: 292
147 Danksagungen in 77 Beiträgen erhalten
Standard

Ports sind freigegeben im Router und auch die Firewall auf dem Pc ist offen.
Router ist eine Fritzbox 7412, Firewall nur über den Defender.

Beim testen mit Portchecker wird auch angezeigt, dass die entsprechenden Ports offen sind.

Habe jetzt nebenbei den voice-server in Firefox auf. Dort habe ich gesehen, dass ein Flieger auf meiner Frequenz war. Im ES im channel wird er erst angezeigt, wenn ich in den Voice-Settings einmal XMT und RCV neu setze. Dann läuft wieder alles.

Bei der ATIS ähnlich. Die verschwand komplett vom Voice-Server und war erst wieder nach dem setzen von XMT und RCV wieder da.
Maikel Weber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-11, 14:51   #5 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-07-09
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 6.799
Danke erteilt: 1.173
5.622 Danksagungen in 2.450 Beiträgen erhalten
Standard

Sehr merkwürdig. Wäre noch die Frage der Anbindung. Ich bin bei Vodafone/Kabel Deutschland und hatte mit dem Originalmodem Probleme, weil nur DS-Lite (musste beim ändern der Frequenz bzw. nach dem Verbinden in Euroscope kurz Senden drücken, sonst war der Port nach 5 Sekunden direkt wieder dicht).
Mit eigener Fritzbox bekommt man glücklicherweise echtes Dual Stack und kann auch Ports über IPv4 freigeben.

Ich weiß natürlich nicht, ob das auf dich zutrifft




Zitat:
Zitat von Maikel Weber Beitrag anzeigen
Ports sind freigegeben im Router und auch die Firewall auf dem Pc ist offen.
Router ist eine Fritzbox 7412, Firewall nur über den Defender.

Beim testen mit Portchecker wird auch angezeigt, dass die entsprechenden Ports offen sind.

Habe jetzt nebenbei den voice-server in Firefox auf. Dort habe ich gesehen, dass ein Flieger auf meiner Frequenz war. Im ES im channel wird er erst angezeigt, wenn ich in den Voice-Settings einmal XMT und RCV neu setze. Dann läuft wieder alles.

Bei der ATIS ähnlich. Die verschwand komplett vom Voice-Server und war erst wieder nach dem setzen von XMT und RCV wieder da.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Capture.PNG (10,3 KB, 136x aufgerufen)
Dateityp: png Capture2.PNG (14,1 KB, 133x aufgerufen)
__________________

Klingt KOMIV. Aber IRMAS is ja immer.
Oliver Grützmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-11, 18:50   #6 (permalink)
 
Registriert seit: 2017-03-26
Ort: Berlin
Beiträge: 386
Danke erteilt: 855
321 Danksagungen in 167 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Ich bin bei Vodafone/Kabel Deutschland und hatte mit dem Originalmodem Probleme, weil nur DS-Lite (musste beim ändern der Frequenz bzw. nach dem Verbinden in Euroscope kurz Senden drücken, sonst war der Port nach 5 Sekunden direkt wieder dicht).
Genau das gleiche habe ich auch!
__________________
Viele Grüße
Nikolas

C1 | Langen FIR | EDDF

| Mentor RG Frankfurt |

To invent an airplane is nothing. To build one is something. But to fly is everything. - Otto Lilienthal
Nikolas Görlitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-11, 19:05   #7 (permalink)
VATSIM Germany ATC-TD Chief
 
Registriert seit: 2016-06-28
Ort: EDDH
Beiträge: 436
Danke erteilt: 256
466 Danksagungen in 249 Beiträgen erhalten
Standard

Jetzt verstehe ich warum das bei mir immer rumspackt Danke
Lars Bergmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-11, 19:37   #8 (permalink)
 
Benutzerbild von Sebastian Gosch
 
Registriert seit: 2012-08-14
Ort: Wien/VIE
Alter: 20
Beiträge: 359
Danke erteilt: 316
362 Danksagungen in 188 Beiträgen erhalten
Standard

same here! thx 4 info, wusste nicht dass das der Grund ist
__________________
Seb

Sebastian Gosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-11, 19:57   #9 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-07-09
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 6.799
Danke erteilt: 1.173
5.622 Danksagungen in 2.450 Beiträgen erhalten
Standard

Fragt mal beim Anbieter nach. Vodafone war da zumindest früher recht kulant beim Umstellen auf echtes DS oder reines IPv4. Anfragen am besten über deren Supportforum, telefonisch klappt das wohl nicht so gut.

EDIT: Kann auch sein, dass man im Bridge-Mode IPv4 oder DS bekommt, hab ich nicht mehr auf dem Schirm. Dann braucht man aber einen weiteren Router hinter dem Modem.
__________________

Klingt KOMIV. Aber IRMAS is ja immer.

Geändert von Oliver Grützmann (2019-02-11 um 19:59 Uhr)
Oliver Grützmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2019-02-11, 21:11   #10 (permalink)
 
Registriert seit: 2007-05-27
Ort: 12,41 NM Süd-Östlich TGL
Alter: 27
Beiträge: 1.127
Danke erteilt: 687
1.283 Danksagungen in 517 Beiträgen erhalten
Standard

Ich kenne das Problem auch... bin seit Jahren auch bei Vodafone KD und habe bis vor kurzem auch immer dank eigener Fritz Box Dual Stack gehabt.

Jetzt habe ich vor kurzem den Tarif auf 1 Gbit/s gewechselt und überbrücke die Zeit bis zum Release der Fritz Box 6591 (wg. Docsis 3.1) mit dem Modem vom Provider.

Ich hatte testweise auch mal meine bisherige 6490 dran, die auch provisioniert wurde, aber unter DOCSIS 3.0 mit einem Gigabit zu downloaden wäre von mir sehr asozial, da bei DOCSIS 3.0 soweit ich weiß das gesamte Segment mit nur etwas über einem Gigabit versorgt werden kann.

Also benutze ich erstmal den Briefbeschwerer mit schlechtem W-LAN und Funktionen die an einer Hand abzuzählen sind

Wie von Oli erwähnt, kannst du aber auch erstmal über den Support versuchen. Zu Kabel Deutschland Zeiten ging das noch ohne Probleme beim Support nach IPv4 zu fragen. Soweit ich weiß wird man heute meist nett auf den Bridge Mode verwiesen, aber da kann man ja gleich seine eigene Hardware verwenden.

Außerdem lese ich im Internet immer die wichtigen Hinweise, dass Vodafone weder den Bridge Mode noch IPv4 als Vertragsbestandteil haben und sie dir rein theoretisch jederzeit beide Funktionen sperren können.
__________________
IFR Professional / Controller der RG Bremen / Gast-ATC der RG Berlin / MCSA : Windows Server 2008 / LPIC 3

Geändert von Marcel Semelka (2019-02-11 um 21:22 Uhr)
Marcel Semelka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > VATSIM Software > Euroscope


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org