VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > VATSIM Software > Euroscope

Euroscope Ein Radarclient mit vielen Features von europäischen ATC-Konsolen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2008-04-03, 09:51   #21 (permalink)
 
Benutzerbild von Stephan Boerner
 
Registriert seit: 2005-10-12
Beiträge: 2.782
Danke erteilt: 837
2.259 Danksagungen in 1.047 Beiträgen erhalten
Standard

Hm, ich brauch mal ein bisschen Feedback ... haben wir viele Airports in Deutschland, bei denen die Landing Runways nicht gleichzeitig auch für Departures benutzt werden, sondern z.B. wie in Hamburg eine Bahn für Dep und eine für App? Wird dort dann in der ATIS trotzdem runway in use benutzt oder "Departure runway"?
Stephan Boerner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-04-03, 10:22   #22 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-03-30
Ort: EDDH
Alter: 43
Beiträge: 2.274
Danke erteilt: 571
1.185 Danksagungen in 504 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo Stephan,

zusätzlich zu meiner eben abgeschickten Mail noch der Nachtrag. In Hamburg müsste es eigentlich heißen: "Runways in use: 23 for landing and 33 for departure" - aber ich ahne, dass das von Seiten des Templates nicht machbar ist, oder?
__________________

Alex Cohrs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-04-03, 15:21   #23 (permalink)
 
Benutzerbild von Kai Bock
 
Registriert seit: 2006-02-13
Beiträge: 3.867
Danke erteilt: 2.965
2.999 Danksagungen in 1.270 Beiträgen erhalten
Standard

In EDDL wird beim 2-Bahn Betrieb eigentlich immer eine für die Landung und eine für die Starts verwendet.

In Köln kann es auch zu einer Konstellation wie eine Bahn für beides und eine andere nur für Landungen.

Viele Grüße

Kai
__________________
Kai Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-04-03, 15:49   #24 (permalink)
 
Benutzerbild von 2012111610000033
 
Registriert seit: 2006-03-08
Ort: Düsseldorf
Alter: 33
Beiträge: 2.804
Danke erteilt: 2.562
2.005 Danksagungen in 857 Beiträgen erhalten
Standard

Berlin Tegel
2012111610000033 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-04-03, 16:01   #25 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-07-09
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 6.748
Danke erteilt: 1.159
5.528 Danksagungen in 2.424 Beiträgen erhalten
Standard

Weiß ja nicht, wie weit da uniATIS flexibel ist, aber Tobias Reimann hat ebenfalls was gebastelt, was leider noch nicht komplett ist, aber da kann er für verschiedene Airports "specials" einfügen, so zum Beispiel in Tegel:

"Expect ILS approach runway 26R, runways in use 26L and 26R, for departure expect runway 26L, runway 26R on request, Transition Level 60, use caution after landing, short distance between runways, expect to stop before parallel runway" (Jaaa, ist lang, aber ist der original Wortlaut der Tegeler RealATIS )

Und Dresden bekommt vor die ATIS ein "Guten Tag/Abend Dresden Information <sonstwas> [...]" (was mit der generierten Stimme bisweilen recht lustig klingt mit dem Ami-Dialekt , aber der Doc wollte es so )

Das ganze wird je nach Airport automatisch eingefügt.
__________________

Klingt KOMIV. Aber IRMAS is ja immer.
Oliver Grützmann ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2008-04-03, 16:15   #26 (permalink)
 
Benutzerbild von Stephan Boerner
 
Registriert seit: 2005-10-12
Beiträge: 2.782
Danke erteilt: 837
2.259 Danksagungen in 1.047 Beiträgen erhalten
Standard

Jo, wenn ich das wollte, könnte ich auch jeden Airport separat einrichten, aber bevor ich irgendwas änder will ich erst mal nen Überblick darüber haben, was am Ende Standard und was Extrawurst sein soll.

Momentan ist das Problem, dass runway in use nur genutzt wird, wenn sie identisch sind und man es nicht zusätzlich nutzen will, Änderung ist bereits requested, und ich dann basierend auf Frankfurt da etwas geschummelt hab, und das als Departure Runway eingebaut hab. Das führt natürlich jetzt zu Problemen, wenn unterschiedliche Runways für Landung und Start verwendet werden, sprich das muss ich jetzt wieder umbauen.
Stephan Boerner ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2008-04-03, 16:46   #27 (permalink)
 
Benutzerbild von Christoph Neukirch
 
Registriert seit: 2007-11-19
Ort: Hamburg, 0.67nm ENE of DH228
Alter: 43
Beiträge: 2.179
Danke erteilt: 3.904
3.453 Danksagungen in 1.238 Beiträgen erhalten
Standard

Moin, Real heißt es in der Hamburg ATIS "expext ILS rwy 15, runways in use 15 for landing, 23 for take off"
__________________
Alle Menschen sind klug – die einen vorher, die anderen nachher. (Voltaire)
Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst! (deutsches Sprichwort)
Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. (Johannes Evangelium, Kapitel 8)
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. (Abraham Lincoln)

To be or not to be. (Shakespeare)
To do is to be. (Nietzsche)
To be is to do. (Sartre)
Do be do be do. (Sinatra)

Christoph Neukirch ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2008-04-04, 12:27   #28 (permalink)
 
Benutzerbild von Andre Helm
 
Registriert seit: 2007-06-04
Ort: Germany, Berlin
Alter: 42
Beiträge: 2.939
Danke erteilt: 2.594
3.152 Danksagungen in 1.260 Beiträgen erhalten
Standard

Ein klein wenig off-topic:
Hat einer unserer beta-Tester schonmal angeregt (oder weiß, ob etwas entsprechendes in Planung ist), ein plug-in in ES zu integrieren, welches sich die jeweils benötigten wav-Fetzen, sofern lokal nicht vorhanden, selbst erzeugt bzw. von einer URL erzeugen lässt?

Idee wäre die (ähnlich wie jetzt mit der Atis-Maker-URL):
- ES generiert die Atis aus der Atis-Maker-URL
- ES prüft, ob alle benötigten wav-files vorhanden sind
- wenn eines nicht vorhanden ist, schickt ES den Text an eine URL und bekommt diesen als fertiges wav-file von der URL zurückgeliefert und fügt dieses den bereits vorhandenen wav-files hinzu.

Dann wäre die Automatisierung wirklich komplett.
Als End-user müsste man dann nichts weiter machen, als die Atis-Maker-URL und die WAV-Maker-URL korrekt einzutragen.

Dürfte ES-seitig überhaupt nicht schwer sein.
__________________
Gruß André Helm
vATCo RG Berlin

Wir sind die vACC Germany!// Ich bin ein Berliner!... Schöne Grüße aus Berlin
Andre Helm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2008-04-04, 18:55   #29 (permalink)
 
Benutzerbild von Stephan Boerner
 
Registriert seit: 2005-10-12
Beiträge: 2.782
Danke erteilt: 837
2.259 Danksagungen in 1.047 Beiträgen erhalten
Standard

Na ja, in der Theorie klingt das sicher machbar, in der Praxis hab ich aber doch meine Zweifel.

Punkt 1 wäre schon mal die verwendete Engine. Wenn ich ein Soundset mit meinetwegen Crystal erstelle, dann ist es natürlich suboptimal, wenn so ein Generator dann mit ner anderen Engine ein File erstellt. Das zweite wäre dann die Frage der Phonetik. Die Engine könnte gar nicht wissen wie man alles aussprechen muss, denn nicht jedes wave kann man einfach eins zu eins eintippen und generieren lassen. Teilweise muss man da schon etwas rumprobieren ehe die Aussprache wirklich stimmt. Und wenn man diesem Wave-Generator vorgibt wie die waves aussehen müssen und eine Engine hat, die man für so einen Generator nutzen kann, dann kann man auch gleich die Waves erstellen und zum Download anbieten.
Stephan Boerner ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2008-04-05, 20:04   #30 (permalink)
 
Benutzerbild von Thomas Pitann
 
Registriert seit: 2005-08-06
Ort: Hamburg
Alter: 47
Beiträge: 141
Danke erteilt: 102
56 Danksagungen in 32 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan Boerner Beitrag anzeigen
Na ja, in der Theorie klingt das sicher machbar, in der Praxis hab ich aber doch meine Zweifel.

Punkt 1 wäre schon mal die verwendete Engine. Wenn ich ein Soundset mit meinetwegen Crystal erstelle, dann ist es natürlich suboptimal, wenn so ein Generator dann mit ner anderen Engine ein File erstellt. Das zweite wäre dann die Frage der Phonetik. Die Engine könnte gar nicht wissen wie man alles aussprechen muss, denn nicht jedes wave kann man einfach eins zu eins eintippen und generieren lassen. Teilweise muss man da schon etwas rumprobieren ehe die Aussprache wirklich stimmt. Und wenn man diesem Wave-Generator vorgibt wie die waves aussehen müssen und eine Engine hat, die man für so einen Generator nutzen kann, dann kann man auch gleich die Waves erstellen und zum Download anbieten.
... man denke nur an "tri" und "niner"
__________________
Viele Grüße
Thomas Pitann
Thomas Pitann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > VATSIM Software > Euroscope


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org