VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > MS Flight Simulator X

MS Flight Simulator X Fragen zum Flugsimulator 10 von Microsoft

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2015-10-19, 22:29   #1 (permalink)
 
Benutzerbild von Ibrahim Laouni
 
Registriert seit: 2010-05-11
Beiträge: 157
Danke erteilt: 0
72 Danksagungen in 38 Beiträgen erhalten
Standard WAs hält ihr von diesem Paket?

Servus,

so langsam möchte ich meinem treuen FS9 den Rücken kehren und mit dem FSX frem gehen:-) ABER ich weiss, daS der FX sehr anspruchsvoll ist. Mit dem doppelten Gehalt im nächsten Monat möchte ich mir einen neuen Rechner zulegen. Auf dem FSX werden viele AddOn laufen (müssen). DAher die Frage an die Kenner...was hält ihr von dieem Paket?

Gehäuse: Gaming Gehäuse VC101 USB3.0
Netzteil: 620 Watt Super Silent Netzteil
Mainboard: MSI Z97 PC Mate, Intel Z97
Prozessor: Intel Core i7 4790K 4x 4.0GHz
Prozessor-Kühler: Scythe Katana 4
Arbeitsspeicher: 16GB DDR3 PC1600 (2x 8GB)
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970 4096MB GDDR5 (DVI/HDMI/DP)
Erste Festplatte: 1000GB SATA3
Zweite Festplatte: SSD 250GB Samsung 850 Evo MZ-75E250
Erstes Laufwerk: 24x DVD-Brenner
Cardreader: Cardreader 24in1 3,5 Zoll intern
Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy
WLAN: kein WLAN Adapter ausgewählt
Betriebssystem: Windows 7 Professional 64bit (inkl. kostenlosem Windows 10 Upgr
Sicherheitssoftware: Nein danke - keine Sicherheitssoftware
Tastatur: Multimedia Tastatur USB
Fertigung: tronics24 PC-Fertigung
Garantie Pakete: Paket XL
Ibrahim Laouni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-10-19, 22:51   #2 (permalink)
VATSIM Germany PTD-TD Chief
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 25
Beiträge: 7.230
Danke erteilt: 5.496
5.026 Danksagungen in 2.586 Beiträgen erhalten
Standard

Sieht soweit sehr gut aus. Sowohl CPU als auch Grafikkarte sind bezüglich der Performance für den FSX weit oben anzusiedeln und 16GB RAM reichen auch völlig aus. Die Festplattenkonfiguration passt auch gut, da würde ich das Betriebssystem und die FSX-Grundinstallation auf die SSD packen und evtl. Szenerien auf die HDD auslagern, falls die 250GB nicht ausreichen sollten. Die Frage wäre halt, ob der Preis dafür gerechtfertigt ist, oder ob man eine vergleichbare Zusammenstellung anderswo günstiger bekommt. Was wäre denn der Preis für dieses Paket?
__________________
Leiter des PTD von VATSIM Germany || P5-Pilot und C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-10-19, 22:58   #3 (permalink)
 
Benutzerbild von Ibrahim Laouni
 
Registriert seit: 2010-05-11
Beiträge: 157
Danke erteilt: 0
72 Danksagungen in 38 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo Andre,

danke für die schnelle Antwort.

Lt. den Angaben wären es 1300 €.

Wie soll denn dann der FX auf die Addons zugreifen bei 2 verchiedenen Fetplatten?

Hab überlegt nur den FSX auf die SSD.
Ibrahim Laouni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-10-19, 23:55   #4 (permalink)
 
Benutzerbild von Markus Mitterhofer
 
Registriert seit: 2006-04-20
Ort: Innsbruck LOWI
Alter: 28
Beiträge: 481
Danke erteilt: 1.493
240 Danksagungen in 142 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Ibrahim Laouni Beitrag anzeigen
Hab überlegt nur den FSX auf die SSD.
Es ist wichtiger das dass OS auf der SSD ist.
Ist das Betriebssystem zu langsam ist alles zu langsam, und die Hardware wird dermaßen ausgebremst.
Markus Mitterhofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-10-20, 00:59   #5 (permalink)
VATSIM Germany PTD-TD Chief
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 25
Beiträge: 7.230
Danke erteilt: 5.496
5.026 Danksagungen in 2.586 Beiträgen erhalten
Standard

Ich bin nicht mehr ganz auf dem aktuellen Stand, was die Preise angeht, aber 1300€ scheint mir schon ganz in Ordnung zu sein.

Die Auslagerung von Szenerien auf andere Festplatten ist beim FSX kein Problem - lässt sich sogar noch nach der Installation der Szenerien erledigen. Wichtig ist nur, dass alles in der Szeneriebibliothek richtig angemeldet ist. Ich würde in jedem Fall das Betriebssystem und die FSX-Grundinstallation auf die SSD installieren, damit das System schnell hochfährt und die Ladezeit des FSX möglichst kurz ist. Mit 250GB sollte man auch erstmal eine Weile auskommen, wenn der PC nur für den FSX gedacht ist (ansonsten kann man ja alles, was nicht mit dem FSX zu tun hat, bereits auf der HDD ablegen, um Platz auf der SSD zu sparen) - mit der Auslagerung von Szenerien kann man sich ja dann noch einmal auseinandersetzen, wenn die SSD etwas mehr gefüllt ist.
__________________
Leiter des PTD von VATSIM Germany || P5-Pilot und C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-10-20, 09:01   #6 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Steffen
 
Registriert seit: 2013-08-11
Ort: 30 km South EDDH
Beiträge: 2.778
Danke erteilt: 1.757
1.905 Danksagungen in 1.169 Beiträgen erhalten
Standard

Hier möchte ich in die Diskussion mal einsteigen, da ich mich auch mit dem Gedanken trage, FSX neu aufzusetzten.
Wenn man sich so durch die FSX-Scene klickt kristallisiert sich immer heraus Betriebssystem und FSX komplett plattenmäßig zu trennen.
Daher ist für mich die Info/Empfenhlung neu Betreibssystem und FSX-Grundinstallation auf einer Platte alle weiteren Installationen auf die zweite Platte zu packen.
D.h. z.B. VFR-Germany und orbx alles auf die zweite Platte?
Michael Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-10-20, 15:25   #7 (permalink)
 
Benutzerbild von Stefan Vollstedt
 
Registriert seit: 2006-02-13
Ort: Waltenhofen
Alter: 33
Beiträge: 731
Danke erteilt: 28
229 Danksagungen in 112 Beiträgen erhalten
Standard

Ich würde euch den wirklich gut gemeinten Rat geben, den FSX links liegen zu lassen und direkt mit P3D einzusteigen. Der FSX nutzt lange nicht die Hardware komplett aus. Ich hatte mit meinem alten PC und P3Dv2.5 schon deutlich bessere Performance als im FSX. Mit P3Dv3 ist es nun NOCH besser.

Falls es doch der FSX werden soll, sollte die Kiste vollkommen ausreichen.
__________________
B737NG/A32X Pilot
Stefan Vollstedt ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2015-10-20, 20:38   #8 (permalink)
VATSIM Germany PTD-TD Chief
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 25
Beiträge: 7.230
Danke erteilt: 5.496
5.026 Danksagungen in 2.586 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Steffen Beitrag anzeigen
Wenn man sich so durch die FSX-Scene klickt kristallisiert sich immer heraus Betriebssystem und FSX komplett plattenmäßig zu trennen.
Das ist an sich eine gute Idee, stammt aber aus der Zeit, als man dann eben zwei HDDs verbaut hat - eine für's Betriebssystem und eine für den FSX. Hier ist es aber so, dass eine SSD und eine HDD vorhanden ist und dann würde ich den FSX nicht auf der HDD installieren, sondern die Geschwindigkeit der SSD nicht nur für's Betriebssystem, sondern auch für den FSX nutzen wollen. Falls der FSX dann doch mehrere Hundert GB groß wird, kann man wie gesagt mit dem Auslagern von Szenerien anfangen, aber 250GB sollten schon eine Weile reichen, wenn der PC nur für den FSX verwendet wird. Theoretisch könnte man überlegen, zwei SSDs zu verwenden - eine für's Betriebssystem und eine für den FSX, aber ich denke, dass der Effekt dabei minimal sein dürfte.

Bei solchen Empfehlungen deswegen immer auch auf's Datum schauen - wenn man eben nicht mehr über zwei HDDs, sondern über HDD+SSD nachdenkt, dann sieht die Sache auf einmal ganz anders aus.
__________________
Leiter des PTD von VATSIM Germany || P5-Pilot und C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-10-21, 07:48   #9 (permalink)
 
Benutzerbild von Uwe Reichelt
 
Registriert seit: 2010-05-04
Ort: ETSF
Alter: 48
Beiträge: 66
Danke erteilt: 53
24 Danksagungen in 10 Beiträgen erhalten
Standard

Wenn ihr euch SSD's einbaut, dann schaut bitte auch auf die Schreib/Lese Geschwindigkeit.

Empfehlung von mir an dieser Stelle wäre ne Samsung Evo

Warum?

Weil die Samsung Platten TLC unterstützen.
TLC = Tripple Level Cell

Bedeutet das 3 bit pro Zelle gespeichert werden können, hat den Vorteil das die Platten länger halten und eine höhere Geschwindigkeit haben.

http://www.computerbase.de/2015-03/d...n-hdd-auf-ssd/

http://m.heise.de/preisvergleich/sam...-a1194261.html

Gruß
Uwe
__________________
D-ETUX \\ GAF088 \\ FRIESE36N \\
Uwe Reichelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-10-24, 00:32   #10 (permalink)
 
Benutzerbild von Seb Jung
 
Registriert seit: 2015-10-07
Beiträge: 10
Danke erteilt: 4
10 Danksagungen in 2 Beiträgen erhalten
Standard

Die erste Platte mit 1TB finde ich etwas mau. Mit 2TB hast du auch in Zukunft ausreichend Platz. Wenn du deinen Simulator sichern willst, vielleicht noch viele Addons als Downloads gekauft hast und noch ein paar Bilder und Videos auf dem Rechner hsst sind 1TB schnell weg.

Wenn der Flusi auf der großen Platte laufen soll kannst du auch mal über einen Hybrid nachdenken. Die sind nur 10 Euro teurer als die normalen.

Edit:
Ich habe deine Komponenten mal schnell bei Alternate eingegeben. Die Soundkarte weggelassen komme ich bei denen auf 1.140€. Wenn du dir das zutraust kannst du 160€ sparen wenn du ihn dir selbst zusammenbaust... Und Alternate ist jetzt nicht sehr billig, da geht bestimmt noch mehr.

Geändert von Seb Jung (2015-10-24 um 00:55 Uhr)
Seb Jung ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > MS Flight Simulator X


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2018 vatsim-germany.org