VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Military-Ecke

Hinweise

Military-Ecke Military Talk für Piloten und Controller

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2014-08-08, 13:33   #1 (permalink)
VATSIM Germany PTD Deputy
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: etwas südlich von EDDH
Alter: 23
Beiträge: 6.854
Danke erteilt: 4.916
4.452 Danksagungen in 2.386 Beiträgen erhalten
Standard Regelmäßige militärische Gruppenflüge

Um die militärische Fliegerei bei VATSIM-Germany mal wieder etwas mehr zum Leben zu erwecken, werfe ich hier mal die Idee von regelmäßigen militärischen Gruppenflügen in den Raum. Dabei kann in Formation geflogen werden, aber wer darin noch nicht so fit ist, kann auch mit ganz normaler Staffelung fliegen. Es muss auch nicht immer IFR geflogen werden, auch VFR-Flüge oder das eine oder andere "Special" sind möglich.

Zunächst würde ich mich um die Planung der einzelnen Strecken kümmern, wenn jemand anders Interesse hat, muss ich aber auch nicht zwangsläufig jede Flug selber planen. Um immer unter ATC fliegen zu können, sind natürlich vor allem zivile Flugplätze einzuplanen, aber wenn sich genug Mitflieger finden, kann man vielleicht auch mal ATC für Militärflugplätze organisieren. Je nach Interessenlage sind auch Flüge ins Ausland möglich - z.B. sind die Niederlande auf VATSIM für ihre auch im militärischen Bereich gut ausgebildeten Fluglotsen bekannt.

Mit dem FSX lässt sich nach dieser Anleitung die Multiplayerfunktion für ruckelfreie Formationsflüge nutzen: http://board.vacc-sag.org/103/55721/

Optimal ist das mit der VRS F/A-18E inklusive TacPack, weil dann auch alle Animationen übertragen werden, aber auch andere Flugzeugtypen (nicht nur Kampfjets, sondern auch Transporter, Tanker etc.) sind natürlich gerne gesehen.

Falls noch kleinere Unklarheiten bezüglich der Systeme der F/A-18E oder der militärischen Prozeduren bestehen, können die gerne vor dem Flug im Teamspeak geklärt werden. Für umfangreichere Einführungen in die Systeme der F/A-18E oder die militärischen Prozeduren empfielt sich die Vereinbarung eines zusätzlichen Termins.

Eine kleine Sammlung von hilfreichen Dokumenten ist hier zu finden: http://board.vacc-sag.org/13/50147/#post628016
Außerdem empfiehlt es sich, das dort angehängte TACAN-Update zu installieren, um die TACAN-Routen auch ohne GPS fliegen zu können.

Wer Interesse an derartigen Gruppenflügen hat, möge das bitte hier mit einem "Danke" bestätigen. Wenn sich genügend Mitflieger finden, werde ich dann anfangen, konkrete Flugplanungen zu erstellen.

Für kurzfristig geplante Gruppenflüge gibt's hier einen Thread: http://board.vacc-sag.org/73/50152/
__________________
VATSIM Germany PTD Deputy
C1 Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO

Geändert von Andre Koloschin (2014-09-01 um 13:21 Uhr)
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-08-08, 14:52   #2 (permalink)
 
Benutzerbild von Andre Helm
 
Registriert seit: 2007-06-04
Ort: Germany, Berlin
Alter: 41
Beiträge: 2.939
Danke erteilt: 2.594
3.152 Danksagungen in 1.260 Beiträgen erhalten
Standard

Heute abend?
Bei mir am liebsten immer eher etwas später.

Edit:
Derjenige, der die jeweilige Flugplanung macht und die VRS-F18 hat, sollte dann bitte gleich eine entsprechende "Memory Unit" (MU)-Datei mit dem ACM erstellen, die er dann den Wingmen zur Verfügung stellt. Darin können alle notwendigen Funkfrequenzen, Waypoints, Waypoint-Sequences etc. vor dem Flug im ACM in die F18 geladen werden.
__________________
Gruß André Helm
vATCo RG Berlin

Wir sind die vACC Germany!// Ich bin ein Berliner!... Schöne Grüße aus Berlin

Geändert von Andre Helm (2014-08-08 um 14:56 Uhr)
Andre Helm ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2014-08-08, 14:55   #3 (permalink)
VATSIM Germany PTD Deputy
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: etwas südlich von EDDH
Alter: 23
Beiträge: 6.854
Danke erteilt: 4.916
4.452 Danksagungen in 2.386 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Andre Helm Beitrag anzeigen
Heute abend?
...ist bei uns "Dämmerungsfliegen" auf dem Segelflugplatz.

Ansonsten sind natürlich auch immer wieder mal spontane Formationsflüge möglich, aber hier geht's jetzt erst einmal darum, die Interessenlage für diese regelmäßigen Flüge zu untersuchen.
__________________
VATSIM Germany PTD Deputy
C1 Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2014-08-08, 21:26   #4 (permalink)
 
Benutzerbild von Pascal Seeler
 
Registriert seit: 2013-10-08
Ort: Berlin
Alter: 23
Beiträge: 851
Danke erteilt: 1.157
2.196 Danksagungen in 721 Beiträgen erhalten
Standard

Sehr gute Idee, ich bin dabei!

Bin momentan dabei, mich in die ganzen military- Dokumente einzulesen, wird aber wohl noch etwas dauern, bis ich da auf 'nen grünen Zweig komme. Aber solange das von unseren "Spezialisten" (im Idealfall nicht nur von Andre) organisiert wird, werde ich da schon hinterher kommen.

Bin momentan noch mit der Freeware- F-15 von IRIS unterwegs, die reicht mir momentan aus, solang ich solo fliege. Aber wenn sich das hier einigermaßen regelmäßig etabliert und man die Formationslandungen dann mal ganz realistisch (also mit gleichen Modellen) durchführen will, würde ich mir auch die VRS F-18 zulegen- hab schon sehr viel Gutes darüber gehört.
__________________
Pascal Seeler - Eventteam RG Berlin | DLH2889 | GEC408 | ACH1699

Pascal Seeler ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2014-08-11, 14:36   #5 (permalink)
 
Benutzerbild von Alexander Arlow
 
Registriert seit: 2004-04-07
Ort: WW988
Alter: 34
Beiträge: 2.151
Danke erteilt: 1.058
1.636 Danksagungen in 485 Beiträgen erhalten
Standard

Servus Andre, ich wäre wie schon an anderer Stelle angedeutet, wär ich bei solchen Flügen gerne dabei
Alexander Arlow ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2014-08-12, 11:01   #6 (permalink)
VATSIM Germany PTD Deputy
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: etwas südlich von EDDH
Alter: 23
Beiträge: 6.854
Danke erteilt: 4.916
4.452 Danksagungen in 2.386 Beiträgen erhalten
Standard

Vielen Dank für die Rückmeldungen - da scheint ja ausreichend Interesse vorhanden zu sein.

Für den ersten Gruppenflug würde ich den 21.08.2014 vorschlagen, um dann von Stuttgart nach Hamburg zu fliegen. Diejenigen, die mit dem Formationsfliegen vertraut sind, können ja als Formation fliegen, und wer sich das noch nicht zutraut, fliegt mit normaler IFR-Staffelung nebenher. Eine genauere Flugplanung werde ich noch erstellen und dann hier ergänzen. Ich werde versuchen, ab ca. 18:00 (lokal) im Teamspeak zu sein, um eventuell noch vorhandene Fragen vorher klären zu können und für diejenigen, die noch Bedarf haben, eine kurze Einführung bezüglich der FSX-Multiplayer-Verbindung geben zu können. Gegen 19:30 würde ich dann das eigentliche Briefing für diesen Gruppenflug ansetzen und dann als Startzeit 20:30 anpeilen. Damit sollten wir dann gegen 21:30 in Hamburg ankommen.

Wer dabei ist, bitte hier mit einem "Danke" bestätigen, damit ich einen Überblick über die Teilnehmerzahl bekomme. Falls Stuttgart nicht sowieso besetzt ist, werde ich dafür nach ATC fragen.
__________________
VATSIM Germany PTD Deputy
C1 Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-08-13, 13:35   #7 (permalink)
 
Registriert seit: 2011-09-23
Alter: 33
Beiträge: 1.808
Danke erteilt: 1.227
2.115 Danksagungen in 785 Beiträgen erhalten
Standard

Ich wäre gerne dabei aber am 21.08. bin ich zu nem Geburtstag und werde einer potenziellen Unterhopfung vorbeugen.

Ich hoffe dann auf den nächsten Termin um mal mit mehreren Formation zu fliegen.
__________________

Stefan Greger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-08-19, 23:10   #8 (permalink)
VATSIM Germany PTD Deputy
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: etwas südlich von EDDH
Alter: 23
Beiträge: 6.854
Danke erteilt: 4.916
4.452 Danksagungen in 2.386 Beiträgen erhalten
Standard

Hier zwei mögliche Routen für den Gruppenflug:

EDDS-EDDH
RWY07:
DKB3H/07 DKB TR11 TOMKI DCT HAM
FL250-FL450 (ODD FL)

EDDS-EDDH
RWY25:
TEDGO1B/25 TGO TR11 TOMKI DCT HAM
FL250-FL450 (ODD FL)

Vielleicht wäre es hilfreich mal eine Datenbank ähnlich wie VATROUTE mit militärischen Routen zu erstellen, um die Planung zu vereinfachen. Ich schau mal, was sich da machen lässt.

Ich selbst fliege die TACAN-Routen eigentlich immer ohne GPS. Im FSX sind die VORTACs standardmäßig als VOR/DMEs drin, weil ein ziviler Flieger vom TACAN die DME-Information erhalten kann und ein VORTAC von einem zivilen Flieger somit wie ein VOR/DME benutzt werden kann. Ein TACAN kann von einem zivilen Flieger jedoch nur als DME verwendet werden - die Azimuth-Information kann normalerweise nur von Militärfliegern empfangen werden. Deswegen sind die TACANs im FSX standardmäßig nur als DMEs enthalten. Weil bei der Entwicklung des FSX also entschieden wurde, keine Funkfeuer des Typs "TACAN" einzuplanen, muss man dafür ein Update installieren, das die TACANs als VOR/DMEs hinzufügt, so dass diese auch Azimuth-Informationen liefern. Das hat zwar den Nebeneffekt, dass man dann auch mit einem zivilen Flieger die TACANs empfangen kann, aber da ja keine zivilen An- oder Abflug-Routen über TACANs definiert sind, nutzt man das ja sowieso nicht - also stört's auch nicht. Einen Link zu diesem TACAN-Update habe ich hier im ersten Beitrag hinzugefügt. Damit können die TACAN-Routen dann problemlos ohne GPS abgeflogen werden.

Bei Gelegenheit werde ich die ganzen Dokumente und Links mal an einem Ort sammeln, um etwas mehr Übersicht zu schaffen.

In diesem Fall wird zuerst eine entsprechende SID von EDDS wie in den Karten beschrieben abgeflogen, wobei zu beachten ist, dass der Wegpunkt TEDGO dem TGO-TACAN entspricht. Außerdem entspricht der Wegpunkt GISAT dem GBL-TACAN. Das Radial 358 führt dann von GBL über BRAUN nach TOMKI. Danach geht's direkt zum HAM-VORTAC und von dort wahrscheinlich über Vektoren auf's ILS in EDDH. Die Wegpunktfolge sieht also so aus:

(TGO) DKB GISAT BRAUN TOMKI HAM

Falls unbedingt jemand die Route per GPS fliegen möchte, kann ich aber gerne auch eine entsprechende Datei aus dem ACM exportieren - aber ich selbst nutze diese Funktion normalerweise nicht (GPS finde ich irgendwie langweilig). Auch für die Funkfrequenzen nutze ich sowas nicht, weil das ja sowieso immer etwas anders ist, welche Frequenzen gebraucht werden und es vom Aufwand her auch keinen großen Unterschied macht, ob die Frequenzen aus dem Speicher geladen oder mal eben schnell auf dem UFCD eingetippt werden - in der F/A-18E muss man ja nicht an irgendwelchen Knöpfen drehen, so dass die Einstellung der Frequenzen dort ja immer recht schnell geht.

Edit: ATC für EDDS und EDDH ist übrigens auch schon gebucht.
__________________
VATSIM Germany PTD Deputy
C1 Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO

Geändert von Andre Koloschin (2014-08-20 um 00:00 Uhr)
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2014-08-20, 08:43   #9 (permalink)
 
Benutzerbild von Marian Knöll
 
Registriert seit: 2013-10-07
Ort: Stuttgart/Pattonville EDTQ
Beiträge: 1.000
Danke erteilt: 1.797
693 Danksagungen in 421 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Andre Koloschin Beitrag anzeigen

EDDS-EDDH
RWY25:
TEDGO1B/25 TGO TR11 TOMKI DCT HAM
FL250-FL450 (ODD FL)
Hallo Andre,

Diese Route darfst du so leider nicht fliegen. Die TEDGO1B SID wird in Stuttgart nur für local IFR flights oder Departures nach Laupheim ETHL genutzt.(genauso wie die STG1B)

EDIT: falsch ausgedrückt! Die SID darfst du so nicht fliegen.
Gruß
Marian
__________________

viele Grüße
Marian

Geändert von Marian Knöll (2014-08-20 um 09:01 Uhr)
Marian Knöll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2014-08-20, 09:39   #10 (permalink)
 
Benutzerbild von Tobias Rad
 
Registriert seit: 2006-12-17
Beiträge: 3.990
Danke erteilt: 891
2.175 Danksagungen in 1.209 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Marian Knöll Beitrag anzeigen
Diese Route darfst du so leider nicht fliegen. Die TEDGO1B SID wird in Stuttgart nur für local IFR flights oder Departures nach Laupheim ETHL genutzt.(genauso wie die STG1B)
Ist nicht das einzige Problem dieser Route:
Code:
-(FPL-GAF100-IM -4EUFI/M -S/S -EDDS1200 -N450F120 TEDGO1B TGO TR11 TOMKI DCT HAM -EDDH0100 -)
Führt zu folgendem Ergebnis:
Code:
PROF195: TGO TR11 TOMKI DOES NOT EXIST IN FL RANGE F000..F245
PROF204: RS: TRAFFIC VIA TEDGO IS ON FORBIDDEN ROUTE REF:[ED3148A] TEDGO
PROF204: RS: TRAFFIC VIA HAM IS ON FORBIDDEN ROUTE REF:[ED5502A] HAM APP5
ROUTE165: THE DCT SEGMENT TOMKI..HAM (76 NM) IS TOO LONG FOR EDWWCTA:095:285. MAXIMUM IS 0 NM [EDWW1C] (Comment: )
ROUTE165: THE DCT SEGMENT TOMKI..HAM (76 NM) IS TOO LONG FOR EDWWCTA:000:095. MAXIMUM IS 30 NM [EDWW1A] (Comment: )
Allerdings mit dem Hinweis:
Code:
WARNING: DUE TO A POSSIBLE ANOMALY, THIS MESSAGE MAY REQUIRE SPECIAL HANDLING IN IFPS
Wäre mal interessant zu wissen, ob es für Mil da schneller mal einen Override gibt, oder ob die auch alle auf dem regulären Weg durchs System müssen.
__________________
Tobias Rad ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Military-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org