VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > VFR-Ecke

VFR-Ecke Alles rund um's VFR-Fliegen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2008-07-22, 14:21   #11 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-08-27
Ort: Darmstadt
Beiträge: 18
Danke erteilt: 0
14 Danksagungen in 6 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo,

ist zwar schon ein etwas älterer Beitrag, aber trotzdem würde ich hier gerne noch etwas ergänzen.
Wenn man von IFR zu VFR wechseln möchte müssen nicht unbedingt VMC Bedingungen herrschen.
Wechsel von IFR -> VFR

Generell: -> ATC informieren (phrase: cancel IFR)
-> kein IFR in unkontrolliertem Luftraum

Benötigte VMC minima für Fortsetzung des Fluges in kontrolliertem
Luftraum:


--> flight visibility 8km
--> dist. from clouds vertical 1000 ft
horizontal 1,5 km

Ausnahmeregelung von normalen VMC wenn der Flug im unkontrollierten Raum fortgesetzt werden soll (diese Regelung gilt, wenn der kontrollierte Raum unverzüglich verlassen wird):

--> flight visibility 3km
--> visual ground contact
--> clear of clouds


so long
Matthias
Matthias Johann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2010-09-03, 18:57   #12 (permalink)
 
Registriert seit: 2010-02-08
Beiträge: 18
Danke erteilt: 0
6 Danksagungen in 3 Beiträgen erhalten
Standard

@Christoph
C-VFR ist zwar in den JAR Lizenzen integriert. Für N-VFR braucht man eine zusätzliche Ausbildung von 5 Nachtflugstunden, allerdings ohne Prüfung. Ansonsten alles richtig.
Sebastian Kortwich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2010-09-07, 13:19   #13 (permalink)
 
Benutzerbild von Kalle Hacker
 
Registriert seit: 2009-10-14
Ort: Maintal nähe EDDF
Beiträge: 304
Danke erteilt: 147
104 Danksagungen in 60 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian Kortwich Beitrag anzeigen
@Christoph
C-VFR ist zwar in den JAR Lizenzen integriert. Für N-VFR braucht man eine zusätzliche Ausbildung von 5 Nachtflugstunden, allerdings ohne Prüfung. Ansonsten alles richtig.
Brauch man nicht auch ein Paar Stunden Theorie in Punkto IFR Thematik weil du ja wenn du dich im Hoheitsgebiet der IFR Flieger aufhälts auch jederzeit Bereit sein musst ein IFR Manöver zu fliegen Sprich able zu sein auf ein genannten Punkt zuzufliegen den der Controller dir zuweißt. Soviel ich weiß kann man nämlich da oben jederzeit ein proceed dct buxtehude vor und so Sachen haben also sollte man ja auch Wissen wie man spezielle Punkte anfliegt wobei VOR jetzt natürlich ein mieses Beispiel war da du das natürlich schon als VFR Flieger lernst.
__________________
Unterwegs als D-CDLH im Namen der alten Tante

VATCAF CTR Controller&Mentor / Gast Controller RG Berlin /
Gast Controller RG Bremen / Gast Controller VACC Bulgarien & VACC Portugal
ATC Mentor Basics-DEL/GND-TWR-APP
Kalle Hacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2010-09-07, 14:30   #14 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 16.953
Danke erteilt: 10.567
22.012 Danksagungen in 5.967 Beiträgen erhalten
Standard

Ähm, das ist ein Thema von 2004! Seitdem könnten sich Regularien geändert haben...bitte darauf achten.
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2010-12-22, 14:46   #15 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-01-07
Beiträge: 12
Danke erteilt: 0
9 Danksagungen in 2 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Kalle Hacker Beitrag anzeigen
Brauch man nicht auch ein Paar Stunden Theorie in Punkto IFR Thematik weil du ja wenn du dich im Hoheitsgebiet der IFR Flieger aufhälts
Hi!

Bin grad mit der PPL-A Prüfung beschäftigt:

NDB/VOR lernt man schon beim BZF-Kurs kennen, viel mehr steht in der Theorie zum JAR-FCL PPL-A (mit C-VFR) nicht zu dem Thema. Peilung mit VOR/NDB sollte der VFR-Pilot also kennen, ensprechend kriegt man auch einen NDB/VOR An-/Abflug auf einem entsprechenden Kurs/Radial hin... GPS und Radio-Nav sind Hilfmittel, die man auch als VFR-Pilot nutzen kann.

ILS-Approach kann man mit der gängigen Ausstattung einer C172 auch üben, ist aber nicht Thema des VFR-Scheins, da klar IFR - 3° GS mit einer Cessna hab ich noch nie erlebt

Und C-VFR bedeutet nun ja nicht, dass man plötzlich ohne Sicht IFR fliegt - Einflug in Wolken geht nicht.

Im Luftraum E fliegen ja auch IFR-ler rum - Aufpassen ist da angesagt (FS 8km wie im Luftraum C und D).

Cu, Matthias
__________________

Geändert von Matthias Staudinger (2010-12-22 um 15:01 Uhr)
Matthias Staudinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-05-05, 11:36   #16 (permalink)
 
Benutzerbild von Udo Goletz
 
Registriert seit: 2013-02-21
Beiträge: 368
Danke erteilt: 158
313 Danksagungen in 113 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo, interessantes Thema

Da ich Newbee bin würde mich auch noch eines interessieren.
Folgender Fall nur als Beispiel.

Ich starte einen VFR von Nürnberg nach Münster mit einer BeechBaron 58. In Nürnberg ist schönes Wetter, blauer Himmel, Sonnenschein. Doch Münster hat gerade schlecht Wetter wenn ich ankomme z.B. Gewitter mit starken Regen. Befinde mich 10min von einem Pflichtmeldepunkt und habe Kontakt zum Tower. Sicht unter 5 NM. Der min. Abstand zu den Wolken kann auch nicht mehr eingehalten werden. Kann auf ILS Anflug gewechselt werden ???? Oder lotst mich der Tower so runter bis die Bahn in Sicht ist??? Wenn auf ILS Anflug gewechselt werden kann, ist dann englisch Plicht??? Oder ist nur ein Ausweichen auf einen anderen Platz möglich wo die VFR bedingungen herschen?

Gruß
__________________
CS "Holiday"
WIN7prof, ASUS GTX1080 Strix 8GB, i7-4GHz 32GB. XP11 mit XEnviro, EfassNG, Xsquawkbox 1.3.3, XLife Deluxe, FMCar, GroundHandling Deluxe. fly-woh.com
Udo Goletz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-05-05, 13:31   #17 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 16.953
Danke erteilt: 10.567
22.012 Danksagungen in 5.967 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo Udo,

Du hast dann zwei Möglichkeiten: Sollten die Wetterbedingungen es zulassen, kannst Du unter SVFR (Sonder-VFR) Bedingungen in die Kontrollzone einfliegen und landen. Ansonsten bleibt Dir nur der IFR-Pickup (Englisch) oder eine Ausweichlandung an einem Platz mit besserem Wetter. Das Thema SVFR ist im Pilot Training Manual "VFR Manual" erklärt, Seite 9.
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2013-05-06, 14:08   #18 (permalink)
 
Benutzerbild von Udo Goletz
 
Registriert seit: 2013-02-21
Beiträge: 368
Danke erteilt: 158
313 Danksagungen in 113 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Andreas Fuchs Beitrag anzeigen
Hallo Udo,

Du hast dann zwei Möglichkeiten: Sollten die Wetterbedingungen es zulassen, kannst Du unter SVFR (Sonder-VFR) Bedingungen in die Kontrollzone einfliegen und landen. Ansonsten bleibt Dir nur der IFR-Pickup (Englisch) oder eine Ausweichlandung an einem Platz mit besserem Wetter. Das Thema SVFR ist im Pilot Training Manual "VFR Manual" erklärt, Seite 9.
Hallo Andreas,

da war meine Vermutung doch nicht so falsch. Danke für deine Antwort
__________________
CS "Holiday"
WIN7prof, ASUS GTX1080 Strix 8GB, i7-4GHz 32GB. XP11 mit XEnviro, EfassNG, Xsquawkbox 1.3.3, XLife Deluxe, FMCar, GroundHandling Deluxe. fly-woh.com
Udo Goletz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > VFR-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org