VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Sonstige Simulatoren

Sonstige Simulatoren Fragen zu anderen Simulatoren (PS1.3, Fly!, usw.)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2013-04-17, 14:32   #1 (permalink)
 
Benutzerbild von Jakob Ludwig
 
Registriert seit: 2005-04-26
Beiträge: 4.466
Danke erteilt: 3.661
6.934 Danksagungen in 2.258 Beiträgen erhalten
Standard FS Global Real Weather

Und die nächste Wetter Engine am Markt.

http://www.fly2pilots.com/Cms/Ui/Pag...1-b3c70aee6034

Freue mich über Erfahrungsberichte.
__________________
My Flightplanner: Autorouter
My System: Intel i7-3770k / nVidia GTX1070 6GB / 32GB RAM / SSD 500GB / Win10 Prof
Jakob Ludwig ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2013-04-17, 20:19   #2 (permalink)
 
Benutzerbild von Dario Deilmann
 
Registriert seit: 2013-01-03
Ort: Willich-Anrath
Alter: 20
Beiträge: 1.813
Danke erteilt: 4.438
1.466 Danksagungen in 711 Beiträgen erhalten
Standard

Ob sich das durchsetzt?
Ich bin im Moment mit AS2012 sehr zufrieden.

Viele Grüße
__________________
RG Düsseldorf Chief Events & PR
ATCO EDDL // FRIESE97 // BER6DD // MQT97D // BOXXX
--------------------------------------------------------
Dario Deilmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-17, 22:14   #3 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-05-06
Beiträge: 1.484
Danke erteilt: 1.173
1.754 Danksagungen in 731 Beiträgen erhalten
Standard

Hab mir kurz die Demo runtergeladen, Schnelltest ergab keine netzwerkfähigkeit und keine Flugplanung mit Wnden, etc. möglich.
Daniel Hecht ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2013-04-17, 23:21   #4 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 16.809
Danke erteilt: 10.409
21.779 Danksagungen in 5.897 Beiträgen erhalten
Standard

Laut Stefan Schaefer, den ich in Paderborn getroffen habe, denken sie über Kompatibilität mit FS9 nach. Und es soll deutlich besser als die anderen Wetterprogramme sein, weil es über ein viel feineres Netzwerk an Wetterstationen verfügt.
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-18, 08:48   #5 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-05-06
Beiträge: 1.484
Danke erteilt: 1.173
1.754 Danksagungen in 731 Beiträgen erhalten
Standard

Moin,

wie ihr erahnen konntet, war ich gestern etwas zeitlich eingeschränkt, daher nur der eine Satz,

Nun eine etwas ausführlichere Beschreibung.
Vorweg sei gesagt, dass sich jeder die Demoversion installieren kann, die ist nur wenige MB groß, und mach keine Probleme, auch nicht bei der Deinstallation.

Die Wettermaschine kann wirklich nur eine einzige Sache, nämlich Wetterdaten herunterladen und in den Flusi einspeisen. Es gibt keine Funktion, bestimme Metars abzurufen, keine Kartenansicht, keine Einstellungsmöglichkeiten, keine Winddaten, gar nichts.
Man kann ledigliche archiviertes Wetter und aktuelles Wetter herunterladen, und das OHNE das entsprechende Metar ablesen zu können.
Für IFR mag das vielleicht noch gehen (aber wie soll man seinen Flug ordentlich kalkulieren, wenn man keine Winddaten bekommt?! Und das sollte eine Wettermaschine doch schon können) aber für VFR bringt diese Wettermaschine nichts, weil ich mir keinerlei Wetterdaten über meine Strecke einholen kann.

Die Bilder, die man bisher so sieht, sehen eigentlich nicht anders aus, als die von Active Sky oder FSRealWX. Turbulenzen und viele andere Funktionen kann zumindest auch AS2012.

Ich sehe momentan keine Grund diese Wettermaschine zu kaufen, und dafür noch in meinen Augen viel Geld für eigentlich fast keine Funktionen zu bezahlen.

Zumal wir drei hervorragende Wettermaschinen haben: FSRealWX, Active Sky und OpusFSX.

Nun ja, vielleicht verbessert FSGlobal die Wettermaschine in der Zukunft noch DEUTLICH!

Wie gesagt, es steht jedem frei die Demoversion herunterzuladen und die Wettermaschine zu testen.
Daniel Hecht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-18, 13:39   #6 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-04-18
Beiträge: 122
Danke erteilt: 8
123 Danksagungen in 49 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Daniel Hecht Beitrag anzeigen
Moin,

wie ihr erahnen konntet, war ich gestern etwas zeitlich eingeschränkt, daher nur der eine Satz,

Nun eine etwas ausführlichere Beschreibung.
Vorweg sei gesagt, dass sich jeder die Demoversion installieren kann, die ist nur wenige MB groß, und mach keine Probleme, auch nicht bei der Deinstallation.

Die Wettermaschine kann wirklich nur eine einzige Sache, nämlich Wetterdaten herunterladen und in den Flusi einspeisen. Es gibt keine Funktion, bestimme Metars abzurufen, keine Kartenansicht, keine Einstellungsmöglichkeiten, keine Winddaten, gar nichts.
Man kann ledigliche archiviertes Wetter und aktuelles Wetter herunterladen, und das OHNE das entsprechende Metar ablesen zu können.
Für IFR mag das vielleicht noch gehen (aber wie soll man seinen Flug ordentlich kalkulieren, wenn man keine Winddaten bekommt?! Und das sollte eine Wettermaschine doch schon können) aber für VFR bringt diese Wettermaschine nichts, weil ich mir keinerlei Wetterdaten über meine Strecke einholen kann.

Die Bilder, die man bisher so sieht, sehen eigentlich nicht anders aus, als die von Active Sky oder FSRealWX. Turbulenzen und viele andere Funktionen kann zumindest auch AS2012.

Ich sehe momentan keine Grund diese Wettermaschine zu kaufen, und dafür noch in meinen Augen viel Geld für eigentlich fast keine Funktionen zu bezahlen.

Zumal wir drei hervorragende Wettermaschinen haben: FSRealWX, Active Sky und OpusFSX.

Nun ja, vielleicht verbessert FSGlobal die Wettermaschine in der Zukunft noch DEUTLICH!

Wie gesagt, es steht jedem frei die Demoversion herunterzuladen und die Wettermaschine zu testen.
Als Entwickler des Tools möchte ich ein paar Anmerkungen dazu schreiben.

Der Fokus der Entwicklung von FSGRW lag von Anfang an auf realistischer Wetterdarstellung; wir haben keine eigenen Texturpakete etc. dabei. Stattdessen haben wir - neben METARs - noch unzählige andere reale (!) Wetterquellen implementiert, um das Wetter möglichst realistisch nachzubilden.

Der Grund, warum man keine Winddaten im Tool ablesen kann (kann man während es läuft, aber nicht zu Planungszwecken) ist ganz einfach: weil man reale Charts verwenden kann, da unsere Daten mit diesen übereinstimmen. Auf http://www.flightwork.com/weather/windtemp-charts.html findet man für alle Regionen reale Wind-Temperature-Charts für alle Flight-Levels und unterschiedliche Forecaststufen. Diese Daten wird man auf mit FSGRW im Flugsimulator haben.

Turbulenzen können andere Wetterengines auch; wir verwenden hierzu aber reale Forecast-Daten, dh wir bauen Turbulenzen nicht "zufällig ein", sondern dort, wo sie in der Realität auch zu erwarten sind.

Diese Zusatzdaten erlauben uns überhaupt realistischer Bedingungen zu schaffen; als klassisches Beispiel verwende ich folgendes: wenn in einem METAR CAVOK enthalten ist, so bedeutet das nicht, dass es keine Wolken gibt. Es bedeutet lediglich, dass das Wetter bestimmte Bedingungen erfüllt. Man kann nun zufällige Wolken dazubauen oder gar keine Wolken; wir haben allerdings über METAR hinausgehende Wetterinformation (wo erhältlich) bzw. simulieren unsere Wetterserver (auf denen die Wettererzeugung stattfindet) auf Grund zahlreicher anderer Wetterquellen eine Simulation der Atmosphäre und berechnet somit, ob dort Wolken sind (bzw wahrscheinlich sind) und welcher Wolkentyp zu erwarten ist. Das ist klarerweise nicht zu 100 % immer korrekt (das kann auch nicht gehen, wenn selbst die professionelle Luftfahrt nicht immer alles genau vorhersagen kann), aber es ist eine gute Annäherung, die natürlich laufend adaptiert und verbessert wird. Der Kernpunkt unserer Engine findet also auf unseren Wetterservern statt, wo die Erzeugung des Wetters passiert.

Ein anderes Beispiel: Visibility. In den METARs steht oftmals (ab 9999) keine genaue Sichtweitenangabe. Auch hier haben wir reale Datenquellen, die - wo vorhanden - die tatsächliche Sichtweite auch darüber hinaus angeben.

Der Klassiker: ich stehe in London Heathrow bei typischen Winterbedigungen (Minusgrade, leichter Schneefall): mit anderen Tools bekomme ich dort wunderschöne Schäfchenwolken präsentiert, wir haben dort gute reale Daten zur Verfügung und bauen den entsprechenden Wolkentyp, der weit weniger spektakulär aussieht (auf Screenshots also wenig hergibt), aber realistisch ist.

Unser Fokus lag daher auf "realistischem" Wetter, nicht unbedingt auf "schönem Wetter". Bei einem Konkurrenzprodukt, das ich getestet habe, wurde mir geraten ich solle einstellen, dass bis zu 20 Wolkenschichten angezeigt werden, weil das super aussieht. Stimmt, sieht fantastisch aus, aber wo gibt es 20 Wolkenschichten? Über London im Winter sicher nicht, vor allem keine Cumulus-Schäfchen .

Ein häufiges Argument ist daher "auf den Screenshots sehe ich nichts, was ich mit anderen Tools nicht auch schon gesehen hätte" - stimmt, man sieht eben Wetter. Die eigentliche Frage ist aber: passt das Bild zu den dortigen realen Gegebenheiten oder nicht. Das lässt sich mit Screenshots alleine nicht "nachweisen". Dort aber lag unser Fokus.

Darüber hinaus war es uns wichtig im Stationsmodus des FSX/P3D zu arbeiten (und nicht im globalen Modus, der überall das gleiche Wetter setzt und dieses immer "anpasst"). Die typischen Probleme wie Windsprünge etc haben wir durch eigenes Wind-Smoothing komplett gelöst (kein einziger Betatester hat - trotz Aufforderung genau darauf zu achten - von Windsprüngen und Overspeed-Problemen berichtet).

Um nicht falsch zu verstanden werden: die anderen Wetterengines sind in ihren Bereichen sehr gut und die Anforderungen unterschiedlich. Jeder User hat eine andere Erwartung, was das Wetter im FSX angeht. Und der FSX hat seine Problemchen, die manchmal beseitigt werden können, manchmal nicht. Wir glauben aber, dass wir mit unserer Engine gerade den realitätsliebenden Simmer überzeugen können. Entscheiden muss das freilich jeder selbst.

Bzgl Planungstool: hier haben wir lange überlegt. Der Punkt ist, dass es hier sehr viele gute Flugplanungssysteme am Markt gibt. Wir wollten uns auf den Fokus Wetter konzentrieren und nichts dazubasteln, was spezialisierte Produkte viel besser können. Wir möchte stattdessen eine Schnittstelle für andere Planungstools bereitstellen (hier sind wir gerade in Gesprächen mit Herstellern), sodass man in den gängigen Planungstools wählen kann "ich fliege mit FSGRW" und dementsprechend mit unseren Wetterdaten geplant wird. Ich kann hier keine Versprechungen abgeben, weil es auch von den Herstellern der Planungstools abhängt, unser Ziel ist allerdings genau wie gerade beschrieben.

LG,
Bernd

PS: Für das nächste Update werkeln wir gerade an Netzwerkuntersützung über WideFS und SimConnect.

Geändert von Bernd Podhradsky (2013-04-18 um 14:04 Uhr)
Bernd Podhradsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-18, 21:40   #7 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-05-06
Beiträge: 1.484
Danke erteilt: 1.173
1.754 Danksagungen in 731 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo Bernd,

danke für deine weiterführenden Erläuterungen.
Gut finde ich, dass ihr auf an einer Netzwerkunterstützung arbeitet!
Ich freue mich eigentlich über jedes Stückchen mehr Realismus im FSX, wenn ich deine Erläuterungen dazu höre, stimmt mich das doch schon wieder zuversichtlich.
Wenn das mit den Planungstools klappen sollte, werde ich mir das ganze sicherlich wieder anschauen!

LG Daniel
Daniel Hecht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-18, 22:26   #8 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-05-06
Beiträge: 1.484
Danke erteilt: 1.173
1.754 Danksagungen in 731 Beiträgen erhalten
Standard

Du sagst, ihr arbeitet mit dem Stations-basierten Modus? Gibt es dann Wettersprünge von einer Station zur nächsten? Meist ändern sich ja dann die Wolken sprunghaft vom einen zum anderen oder geht das mit eurer Wettermaschine auch ohne spürbaren Übergang?
Daniel Hecht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2013-04-18, 23:10   #9 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-04-18
Beiträge: 122
Danke erteilt: 8
123 Danksagungen in 49 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Daniel Hecht Beitrag anzeigen
Du sagst, ihr arbeitet mit dem Stations-basierten Modus? Gibt es dann Wettersprünge von einer Station zur nächsten? Meist ändern sich ja dann die Wolken sprunghaft vom einen zum anderen oder geht das mit eurer Wettermaschine auch ohne spürbaren Übergang?
Im globalen Modus gäbe es diese Sprünge; in diesem hat der Flusi nämlich nur ein Wetter und zeigt das überall an. Im Stationsmodus, den wir verwenden, gibt es das nicht, dh man sieht keine plötzlichen Wetteränderungen, sondern sieht das Wetter tatsächlich so in der Entfernung, wie es auch wirklich ist. So kann man zB CBs umfliegen, weil man sie schon aus ca. 100 nautischen Meilen (abhängig von den Einstellungen des FSX) sieht. Ebenso funktionieren AI und ATC ohne manuelle Resets im Stationsmodus. Lediglich beim initialen Laden gibt es bei uns die Option von "Reset AI", damit das erstmalig geladene Wetter sofort berücksichtigt wird. Geht aber - mit eingestellter Option - vollautomatisch.

Der FSX/P3D hat aber einen Interpolationsbug was den Wind betrifft; im Stationsmodus gibt es hier plötzliche Windrichtungsänderungen, die zu Overspeed und ggf zu Abstürzen führen. Unser Wind-Smoothing-Algorithmus gleicht das aber (bis jetzt zu 100 %, dh keine anderweitigen Rückmeldungen) vollkommen aus. Man könnte fast sagen es ist eine Kombination aus der Direct Wind Control wie man sie aus ActiveSky kennt, allerdings im Stationsmodus, dh ohne den globalen Modus zu verwenden.

LG,
Bernd

Geändert von Bernd Podhradsky (2013-04-18 um 23:13 Uhr)
Bernd Podhradsky ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2013-04-19, 05:49   #10 (permalink)
 
Benutzerbild von Ben Becker
 
Registriert seit: 2002-06-04
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 1.948
Danke erteilt: 1.504
1.512 Danksagungen in 557 Beiträgen erhalten
Standard AW: FS Global Real Weather

http://board.vacc-sag.org/showthread.php?p=653187

Bernd, wohin darf ich die Rechnung schicken? ;-)

Im Ernst, ich freu mich drauf, Euer Programm ausprobieren! Sehr guter Ansatz!
Ben Becker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > Sonstige Simulatoren


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org