VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke > Wichtige Themen des PTD

Wichtige Themen des PTD Ankündigungen und sonstige wichtige Themen des Pilots Trainingsdepartment

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2015-07-20, 21:09   #21 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.932
Danke erteilt: 5.089
4.539 Danksagungen in 2.433 Beiträgen erhalten
Standard

Tatsächlich ist dem Diagramm nicht eindeutig zu entnehmen, welche Kurve die Höhe und welche Kurve die Geschwindigkeit darstellt. Es ist aber sehr gut erkennbar, dass das Maximum eines Parameters das Minimum des anderen darstellt und umgekehrt, was sehr gut den angesprochenen Austausch der Energieformen verdeutlicht.

Der Anstieg kann z.B. dadurch entstehen, dass der Flugzustand zu Beginn nicht perfekt ausgetrimmt war, sondern ein leichter Schubüberschuss zu einem ganz langsamen Steigflug führt, der von der Phygoidschwingung überlagert wird. Auch ein Aufwind kann solche Effekte erklären (je nach Wettereinstellungen im Simulator). Da vor allem die rote Kurve langsam ansteigt, während die blaue Kurve um einen gleich bleibenden Mittelwert schwankt, würde ich mal darauf tippen, dass die rote Kurve die Höhe darstellen soll und die blaue Kurve die Geschwindigkeit, weil ein langsamer Anstieg der Höhe für einen Schubüberschuss oder Aufwind eher typisch ist als ein langsamer Anstieg der Geschwindigkeit.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2015-07-21, 11:00   #22 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Steffen
 
Registriert seit: 2013-08-11
Ort: 30 km South EDDH
Beiträge: 2.385
Danke erteilt: 1.588
1.660 Danksagungen in 1.014 Beiträgen erhalten
Standard

Im Diagramm sind zwei y-Achsen (FL links und kts rechts) mit gemeinsamer x-Achse (t Zeit) aufgetragen.
Der größere Endwert liegt m.M. an der nicht perfekten Trimmung .
Michael Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-07-24, 21:55   #23 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Steffen
 
Registriert seit: 2013-08-11
Ort: 30 km South EDDH
Beiträge: 2.385
Danke erteilt: 1.588
1.660 Danksagungen in 1.014 Beiträgen erhalten
Standard

Update Phygoide
Ich habe interessehalber denselben Versuch auch mit meiner C130 durchgeführt
Die Schwingungsperiode ist deutlich kürzer.
Liegt das ander Masse oder am Typ Tuboprop gegen Düse
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Phygoide B736.pdf (28,0 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: pdf Phygoide C130.pdf (26,6 KB, 12x aufgerufen)
Michael Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-07-25, 01:57   #24 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.932
Danke erteilt: 5.089
4.539 Danksagungen in 2.433 Beiträgen erhalten
Standard

Deutlich kürzer scheint die Schwingungsdauer bei der C130 nicht zu sein - eher sogar etwas länger. Prinzipiell liegen aber beide in einer ähnlichen Größenordnung, da die Geschwindigkeiten ja auch recht ähnlich sind. Es fällt allerdings auf, dass die Dämpfung bei der C130 deutlich stärker ist. Dies liegt vermutlich an der niedrigeren Gleitzahl der C130. Ich hab' zwar keine Zahlenwerte dazu im Kopf, aber wenn ich mir die C130 so anschaue, bin ich sicher, dass die eine schlechtere Gleitzahl haben wird als die B736. Demnach würde der größere Strömungswiderstand der C130 die größere Dämpfung gut erklären.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-07-25, 11:09   #25 (permalink)
 
Benutzerbild von Jonas Lapp
 
Registriert seit: 2012-05-06
Ort: EDDH / EDHL
Alter: 23
Beiträge: 1.296
Danke erteilt: 1.951
1.166 Danksagungen in 684 Beiträgen erhalten
Standard

Der Eindruck der "deutlich kürzeren Schwingungsdauer" entsteht einfach durch die recht stark unterschiedliche Skalierung, nehme ich an, und das ist bei Vergleichen ein klassischer Fall von Verfälschung (wenn auch nicht böswillig). Also am besten immer auch auf eine übereinstimmende Skalierung achten, das dient nicht zuletzt auch der Lesbarkeit.
__________________
Jonas Lapp ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2015-07-25, 15:29   #26 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Steffen
 
Registriert seit: 2013-08-11
Ort: 30 km South EDDH
Beiträge: 2.385
Danke erteilt: 1.588
1.660 Danksagungen in 1.014 Beiträgen erhalten
Standard

verstehe ich nicht, da die Zeit ja eindeutig angeben ist.
die B736 in ca. 13 min die C130 aber schon nach ca. 7 min "ausgeschwungen".
Als ca. halbe Schwingungsdauer
Michael Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-07-25, 15:32   #27 (permalink)
 
Benutzerbild von Jonas Lapp
 
Registriert seit: 2012-05-06
Ort: EDDH / EDHL
Alter: 23
Beiträge: 1.296
Danke erteilt: 1.951
1.166 Danksagungen in 684 Beiträgen erhalten
Standard

Ich hatte leider nur am ersten Abend die Zeit, Andrés Ausführungen zu lauschen, also bin ich fachlich nicht fit. Aber ich vermute, dass das, was Du beschreibst, die Dämpfung ist.
__________________
Jonas Lapp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2015-07-25, 16:41   #28 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.932
Danke erteilt: 5.089
4.539 Danksagungen in 2.433 Beiträgen erhalten
Standard

Mit der "Schwingungsdauer" wird die Länge einer einzelnen Schwingung bezeichnet und die liegt bei beiden Flugzeugen bei etwa 2 bis 3 Minuten. Das, was du meinst, ist (wie Jonas schon richtig vermutet) die Dämpfung und die ist tatsächlich bei der C130 deutlich größer, so dass die Schwingung schneller abklingt. Die Begründung dafür hatte ich ja vorhin schon geschrieben.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO

Geändert von Andre Koloschin (2015-07-25 um 19:26 Uhr)
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2016-04-17, 14:32   #29 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.932
Danke erteilt: 5.089
4.539 Danksagungen in 2.433 Beiträgen erhalten
Standard [PTD6] Grundlagen der Flugphysik - beendet [Aufzeichnungen]

Im ersten Beitrag dieses Threads sind nun Links zu den hochgeladenen Aufzeichnungen verfügbar.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO

Geändert von Andre Koloschin (2017-04-13 um 22:42 Uhr)
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke > Wichtige Themen des PTD


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org