VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke > Wichtige Themen des PTD

Wichtige Themen des PTD Ankündigungen und sonstige wichtige Themen des Pilots Trainingsdepartment

Thema geschlossen
 
LinkBack (2) Themen-Optionen Ansicht
Alt 2015-01-14, 11:18   #21 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.910
Danke erteilt: 5.071
4.511 Danksagungen in 2.419 Beiträgen erhalten
Standard

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

Zitat:
Zitat von Thorsten Kirchheim Beitrag anzeigen
2. Könnte man mir eventuell auch nochmal Andreas Präsentation zuschicken?
Ich heiße immer noch André, aber passt schon. Die gezeigten Folien stammen zwar nicht von mir (sonst wäre da vieles anders dargestellt und diverse Fehler wären korrigiert), aber du kannst dir die natürlich trotzdem herunterladen. Dafür brauchst du nur im TeamSpeak den PTD2-Channel anklicken, dann findest du auf der rechten Seite die Download-Links für die Dokumente. Ob da auch die gestern geflogenen Flugmanöver dabei sind, müsste ich nochmal nachsehen - ansonsten können wir die noch einmal zur Verfügung stellen.

Solche Rückmeldungen wären aber in dem PTD2-Thread besser aufgehoben als hier (darf ein Mod also gerne verschieben) - dafür ist der PTD2-Thread ja schließlich gedacht, während hier die Teilnehmerlisten hingehören.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO

Geändert von Andre Koloschin (2015-01-14 um 11:20 Uhr)
Andre Koloschin ist offline  
Danksagungen
Alt 2015-01-14, 12:04   #22 (permalink)
 
Benutzerbild von Volker Thies
 
Registriert seit: 2014-04-01
Ort: Erkrath
Alter: 56
Beiträge: 615
Danke erteilt: 631
433 Danksagungen in 266 Beiträgen erhalten
Standard

Moin zusammen,

auch von mir ein dickes fettes Lob und Dankeschön für den tollen Abend. Hab ne Mege gelernt und war erstaunt, wie schnell die Zeit umging. Kurze Frage noch an Andre, die ich gestern so nicht mehr stellen wollte. Es gibt ein interessantes Flugmanöver, welches dazu führt, auf kurzer Strecke viel Höhe zu verlieren. Es funktioniert, ist mir aber so aerodynamisch nicht so ganz klar.

Beim Geradeausflug gebe ich volles Querruder z.B. nach links und Seitenruder nach rechts. Führt dazu, dass sich die Maschine querlegt und nach unten wegtaucht. Querlegen verstehe ich ja noch durch den Steuerimpuls. Aber wird dann tatsächlich so wenig Auftrieb prodziert, dass die Maschine nach unten wegtaucht, aber komischerweise nicht ins Trudeln kommt.

Wollte damit gestern nicht die Allgemeinheit "nerven", könntest mir also auch gerne eine PN schicken.

Habe auf jeden Fall mitgenommen, dass Aerodynamik wesentlich komplexer ist, als man sich das allgemein vorstellt.

Auch ein großes Lob, an Roland, der das Vergnügen hatte unsere Praxisbemühungen zu beobachten und zu korrigieren. ich bewundere diese Ruhe.

Ich freue mich jetzt schon richtig auf die kommenden Dienstage mit netten Instruktoren und Mitschülern!

Grüße
Volker
__________________
Friese30, LHA279 und GAF1013
Volker Thies ist offline  
Alt 2015-01-14, 12:38   #23 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.910
Danke erteilt: 5.071
4.511 Danksagungen in 2.419 Beiträgen erhalten
Standard

Das von dir angesprochene Flugmanöver nennt sich "Seitengleitflug" oder "Slip" und ist vor allem bei Segelfliegern (aber teilweise auch im Motorflug) ein Standardmanöver. Der Haupteffekt dabei ist vor allem die starke Zunahme des Widerstands, wenn der Rumpf seitlich angeströmt wird. Viel Widerstand heißt ja nicht, dass das Flugzeug langsamer wird, sondern, dass es schneller sinkt - und genau das möchte man beim Seitengleitflug ja erreichen. Der Auftrieb wird durch die Querströmung zwar auch beeinflusst, aber das schnellere Sinken entsteht vor allem durch die Zunahme des Widerstands.

Bei den meisten Flugzeugen ist der Seitengleitflug tatsächlich ein sehr stabiler Flugzustand - und mit etwas Übung auch sehr gut steuerbar. Die Schwierigkeit besteht vor allem darin, die Richtung zur Landebahn beizubehalten, weil man ja mit einem sehr großen Schiebewinkel (das ist etwas völlig anderes als z.B. der Vorhaltewinkel bei einer Seitenwindlandung!) auf die Landebahn zufliegt und die Bahn nicht mittig vor einem liegt. Man kann sogar im Seitengleitflug Kurven fliegen (typischerweise mit Seitenruder am Anschlag und dann je nachdem in welche Richtung man drehen möchte, entweder etwas mehr oder etwas weniger entgegengesetztem Querruder).
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline  
Alt 2015-01-14, 14:02   #24 (permalink)
 
Benutzerbild von Sebastian Kriems
 
Registriert seit: 2014-06-15
Ort: LBE/190/189.3
Beiträge: 92
Danke erteilt: 81
27 Danksagungen in 20 Beiträgen erhalten
Standard

Gut zu sehen beim "Gimli Glider"
Sebastian Kriems ist offline  
Danksagungen
Alt 2015-01-14, 15:04   #25 (permalink)
 
Benutzerbild von Thorsten Kirchheim
 
Registriert seit: 2014-02-26
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 46
Beiträge: 316
Danke erteilt: 259
209 Danksagungen in 162 Beiträgen erhalten
Standard

Okay, Ande, danke für die Info 😊 Und sorry auch nochmal wegen dem Namen...
Thorsten Kirchheim ist offline  
Alt 2015-01-14, 16:12   #26 (permalink)
 
Benutzerbild von Volker Thies
 
Registriert seit: 2014-04-01
Ort: Erkrath
Alter: 56
Beiträge: 615
Danke erteilt: 631
433 Danksagungen in 266 Beiträgen erhalten
Standard

Hi Andre,

Danke für die fundierte Erklärung. Habs verstanden, gut erklärt. Das ist so für mich auch das Sahnestückchen, was ich mir vor allem vom Kurs erhoffe. Einiges fliegt man ja schon intuitiv, aber so erfährt man halt auch, wieso es so ist.

Grüße
Volker
__________________
Friese30, LHA279 und GAF1013
Volker Thies ist offline  
Danksagungen
Alt 2015-01-14, 20:46   #27 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-01-06
Beiträge: 14
Danke erteilt: 2
3 Danksagungen in 2 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo an die Instruktoren und alle Teilnehmer am PTD 2,
der Abend hat mir sehr gut gefallen und ich habe auch schon etwas gelernt.
Leider habe ich beim Praxisteil in der Luft etwas die geographische Orientierung verloren und bin im Prinzip den roten Buchstaben nachgeflogen.
Heute wollte ich mal wissen, was eine Ziellandeübung ist. Im Internet habe ich gefunden: man fliegt in 2000 ft über Platz über die Mitte der Landebahn - Querab- oder -anflug -, geht auf Leerlauf und versucht hinter der Landebahnschwelle (Trashhold?) aufzusetzen.
Wenn ich meine Eindrücke von gestern revue passieren lasse, sind am Schluss doch alle eine normale Platzrunde geflogen?
Wo finde ich Informatinen bei VATSIM, wie eine Ziellandeübung richtig geht?
Im Voraus vielen Dank und herzliche Grüße
Dieter Oertel / D-EDIO
Dieter Oertel ist offline  
Alt 2015-01-14, 21:34   #28 (permalink)
 
Benutzerbild von Thorsten Kirchheim
 
Registriert seit: 2014-02-26
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 46
Beiträge: 316
Danke erteilt: 259
209 Danksagungen in 162 Beiträgen erhalten
Standard

Tröste dich, Dieter, mir ging es genauso. Lag auch daran, dass ich das erste Mal mit der Cessna überhaupt unterwegs war. Eigentlich sitze ich eher in den dickeren Brocken. Die kleineren hab ich bislang sträflich vernachlässigt. Schäm. Spaß hat es aber trotzdem gemacht und ich danke auch nochmals für das Verständnis der anderen Piloten, wenn ich Ihnen mal als Geisterfahrer entgegen segelte. Ich denke ich werde mich die Tage mal in Elz auf die Piste stellen und die Route noch mal nachsegeln.
Thorsten Kirchheim ist offline  
Alt 2015-01-14, 21:46   #29 (permalink)
VATSIM Germany Event&PR Chief
 
Registriert seit: 2009-09-15
Beiträge: 9.258
Danke erteilt: 3.522
12.175 Danksagungen in 4.307 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Wo finde ich Informatinen bei VATSIM, wie eine Ziellandeübung richtig geht?
Eine Beschreibung gibt es dazu nicht wirklich, aber der Ablauf ist in etwa so:

Du begibst dich 2.000-2.500ft über Platzhöhe über den Platz, in der Regel aus dem Gegenanflug. Du meldest über den Platz den Beginn der Ziellandeübung (simulated engine failure) und schaltest in den Leerlauf. Je nachdem, welches Flugzeug du hast, drehst du eventuell noch 0-3 Vollkreise über den Platz (Begutachtung des Landefeldes) und ordnest dich dann in eine selbst-eingeteilte Platzrunde ein, sodass du ihm Leerlauf kurz hinter der Pistenschwelle der aktiven Piste aufsetzt.
__________________
Deputy Events&PR VATSIM Germany | ATC-TD Examiner | VATEUD Divisional Instructor

VATSIM Germany on Facebook | VATSIM Germany on Twitter
Adam Trzcinski ist gerade online  
Alt 2015-01-15, 15:46   #30 (permalink)
VATSIM Germany Event&PR Chief
 
Registriert seit: 2009-09-15
Beiträge: 9.258
Danke erteilt: 3.522
12.175 Danksagungen in 4.307 Beiträgen erhalten
Standard

Hier wäre das mal im Motorsegler: http://youtu.be/yzLgprTkbkg?t=23m16s

Mein Kollege ist auf dem Rückweg geflogen und hat eine Ziellandeübung über dem Platz eingeleitet, bei 24:58 beginnt er mit dem ersten Vollkreis. Die selbst eingeteilte Platzrunde verläuft nah am Platz, die eigentliche veröffentlichte Platzrunde läge viel weiter draußen.
__________________
Deputy Events&PR VATSIM Germany | ATC-TD Examiner | VATEUD Divisional Instructor

VATSIM Germany on Facebook | VATSIM Germany on Twitter
Adam Trzcinski ist gerade online  
Danksagungen
Thema geschlossen

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke > Wichtige Themen des PTD

LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://board.vacc-sag.org/141/57070/
Erstellt von For Type Datum
VACC-GER - Online Fliegen in Deutschland This thread Refback 2014-12-31 13:24
VACC-GER - Online Fliegen in Deutschland This thread Refback 2014-12-19 19:21

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org