VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke > Wichtige Themen des PTD

Wichtige Themen des PTD Ankündigungen und sonstige wichtige Themen des Pilots Trainingsdepartment

Thema geschlossen
 
LinkBack (3) Themen-Optionen Ansicht
Alt 2014-09-08, 21:34   3 links from elsewhere to this Post. Click to view. #1 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-04-05
Ort: Neuss
Alter: 52
Beiträge: 1.681
Danke erteilt: 1.672
2.398 Danksagungen in 902 Beiträgen erhalten
Standard [PTD5] Kurs: 23.09.2014 – Diskussion und Informationen - beendet

Hallo Piloten,
wir haben soeben den neuen, am 23.09.2014 startenden PTD 5 Kurs geplant.

Der Kurs wird jeweils an einem Dienstag um 20:00 Uhr lcl stattfinden und dauert incl. Prüfung 8 Wochen, der Prüfungsflug findet an einem Freitag statt.

Hier die Kursinhalte:

1. Abend: 23.09.14 ES, AK
Theorie
SIDs, STARs und andere Anflugprozeduren

Standardanflüge, visual approaches, NDB-DME-Anflug, VOR-DME-Anflug, circle to land

2. Abend: 30.09.14 LF, ES, AK

Praxisflug mit SID und Vektoren zurück zum Platz oder per Vektoren zu einem nahen Platz mit visual approaches, NDB-DME-Anflug, VOR-DME-Anflug - je nachdem, was der Platz so hergibt

3. Abend: 07.10.14 LF, AK

Streckenflug mit einem Flugzeug der Wahl (>250KIAS).
Führung der Piloten mittels Funknavigation, Standard-NDB-DME-Anflug

4. Abend: 14.10.14 LF, AK

Theorie
Durchstarten, Low visibility, Flug zum Alternate, (Ausweichen wegen) Notlagen, Holdings

5. Abend: 21.10.14 LF, AK

Theorie
Flugplanung: Wetter, Flugzeit, Treibstoff, Alternate
Unicom

6. Abend: 28.10.14 LF, AK, ES

Kurzer Streckenflug mit verschiedenen Szenarien

7. Abend: 04.11.14 LF, AK, ES

Praxisflug als Prüfungsvorbereitung:
- Local IFR (mit ATC)
- Prüfungsflugzeug (max. TOW 5670kg)
- komplett manuell


8. Abend: FREITAG 14.11.14 LF, ES

VATSIM P5 Checkflug an einem Freitag


Der PTD5 Kurs ist bestanden, wenn der Kursteilnehmer:
* max. 2x gefehlt
* max. 1x Gruppenflug verpasst hat
* der P5 Checkflug bestanden ist
* der Theorietest nach Abschluss des PTD5 bestanden ist


Theorieprüfung
Nach dem 7. Kursabend, geben wir einen Link für die Theorieprüfung bekannt.
Die Theorieprüfung wird elektronisch durchgeführt und beinhaltet 20 Fragen aus den behandelten Themengebieten. Alle Fragen sind im Multiple Choice Verfahren zu beantworten. Die Prüfung muss bis spätestens einen Abend vor der praktischen Prüfung abgegeben werden.
Die Prüfung muss, wenn sie begonnen wurde, auch abgeschlossen werden.
Eine Unterbrechung und fortsetzen an einem anderen Tag ist nicht möglich. Die Prüfung ist nach der Beantwortung der letzten Frage automatisch beendet.
Wir werden euch noch mehrfach über den Ablauf der Prüfung informieren.

Übungsplätze
Die Plätze für die praktischen Übungsteile sowie für den Prüfungsflug werden rechtzeitig (spätestens am Ende des Kursabends vor der Praxis) bekanntgegeben.

Fluggerät
Praxisflüge am 2., 3., 4 und 6. Abend
• ziviles Verkehrsflugzeug der A-Klasse
• mit mind. 2 Strahltriebwerken
• Reisegeschwindigkeit mind. M 0.8 auf FL 300
• mit FMC

Praxisflug 7. Abend
Dieser Flug bereitet euch auf den Prüfungsflug vor. Wir fliegen an diesen Abend mit der Prüfungsmaschine eurer Wahl.

Da ihr am 7. und 8. Abend den Flug komplett manuell fliegen werdet, ist es ratsam, den gesamten Kurs manuell zu fliegen, evtl. mit einem FMC unterstützt. Die Entscheidung liegt bei euch.

Wir fliegen alle Flüge bei Tageslicht, also um ca. 8 Stunden zurückgesetzt.

Selbstverständlich unterhalten wir uns direkt nach den Übungsflügen über das was man noch verbessern könnte.
Solltet Ihr weitere Fragen haben, immer her damit, ja wir fordern euch auf, bei Unklarheiten sofort zu fragen.

Zum Einstieg solltet ihr alle das Dokument für das P5 Rating gelesen habe: http://www.pilots-td.de/ptd/doc/p5/VATSIM_P5_Rating.pdf

Da wir bei den Gruppen- und Prüfungsflügen im VATSIM Netzwerk unterwegs sind und die Lotsen uns nur schwer von den anderen Teilnehmern unterscheiden können, müssen wir leider euch für den gesamten Kurs ein spezielles Rufzeichen zuweisen.

Das Rufzeichen lautet:
Exam ### (### wird durch 3 Zahlen ersetzt).

Mögliche Ziffernkombinationen sind:
050, 070, 090, 101, 104, 106, 109, 112, 115, 117, 120, 123, 128, 200, 205, 207,
243, 249, 256, 259, 261, 266, 268, 271, 275, 289, 292, 313, 319, 324, 347, 392,
396, 398, 403, 408, 411, 416, 451, 456, 459, 460, 463, 469, 472, 475.

Das Rufzeichen wird am ersten Abend vergeben.

Wir freuen uns auf einen spannenden Kurs mit euch.

Der Kurs ist für IFR-Fortgeschrittene und dementsprechend sind auch die Anforderungen. Neben dem manuellen Fliegen solltet ihr in der Lage sein, den Funk ordendlich abzuwickeln, zu navigieren und die entsprechenden Einstellungen im Cockpit vorzunehmen.


Das Trainierteam Andre, Lukas und Elmar
__________________
Elmar Schmied
GAE102
EDDK

Geändert von Elmar Schmied (2014-11-16 um 12:57 Uhr)
Elmar Schmied ist offline  
Alt 2014-09-08, 23:37   #2 (permalink)
 
Benutzerbild von Jonas Kuster
 
Registriert seit: 2010-08-12
Beiträge: 172
Danke erteilt: 60
139 Danksagungen in 78 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Elmar Schmied Beitrag anzeigen
Prüfungsflugzeug (max. TOW 5670kg)
Zusammen mit Strahltriebwerken kommen da wohl nur leichte Business-Jets in Frage. Ist dem tatsächlich so? Welche Addons sind denn da zu empfehlen?
__________________
Jonas Kuster Leader Administration - vACC Switzerland | www.vacc.ch
Jonas Kuster ist offline  
Alt 2014-09-09, 09:55   #3 (permalink)
 
Benutzerbild von Jwan Koch
 
Registriert seit: 2010-09-14
Ort: Hersiwil, Schweiz
Beiträge: 59
Danke erteilt: 78
64 Danksagungen in 26 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Elmar Schmied Beitrag anzeigen
Fluggerät
Praxisflüge am 2., 3., 4 und 6. Abend
• ziviles Verkehrsflugzeug der A-Klasse
• mit mind. 2 Strahltriebwerken
• Reisegeschwindigkeit mind. M 0.8 auf FL 300
• mit FMC
Ja genau, was sind das für Flugzeuge. habe nichts ergooglen können.

Ich habe mich mal auf dem regulären Weg angemeldet.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Disregard, habs gefunden: http://www.dfld.de/Andere/Calden/PFV/h8-anl2-2.pdf
__________________
liebe Grüsse von MIR

"Meine Damen und Herren. Bitte bleiben Sie noch angeschnallt sitzen, bis wir die endgültige Parkposition erreicht haben und die Anschnallzeichen erloschen sind. Danach können Sie wieder wie gewohnt drängeln und schubsen."

Geändert von Jwan Koch (2014-09-09 um 10:15 Uhr)
Jwan Koch ist offline  
Alt 2014-09-09, 19:31   #4 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.928
Danke erteilt: 5.087
4.536 Danksagungen in 2.431 Beiträgen erhalten
Standard

Die Anforderungen beziehen sich auf zwei verschiedene Flugzeuge. Ich hab's in den Zitaten mal hervorgehoben

Zitat:
Zitat von Elmar Schmied Beitrag anzeigen
Fluggerät
Praxisflüge am 2., 3., 4 und 6. Abend
• ziviles Verkehrsflugzeug der A-Klasse
• mit mind. 2 Strahltriebwerken
• Reisegeschwindigkeit mind. M 0.8 auf FL 300
• mit FMC
Zitat:
Zitat von Elmar Schmied Beitrag anzeigen
7. Abend: 04.11.14

Praxisflug als Prüfungsvorbereitung:
- Local IFR (mit ATC)
- Prüfungsflugzeug (max. TOW 5670kg)
- komplett manuell
Also wäre zum Beispiel eine B738 oder ähnliches für den 2., 3., 4. und 6. Abend geeignet und eine Beechcraft King Air oder ähnliches für den 7. Abend und den Prüfungsflug.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline  
Danksagungen
Alt 2014-09-09, 22:08   #5 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-02-02
Beiträge: 44
Danke erteilt: 103
47 Danksagungen in 24 Beiträgen erhalten
Standard

Also wenn ich das so recht verstehe kann ich niemals den PTD5 Prüfungsflug machen, da ich ja mit einem B738 Cockpit, Jetstream und Prosim fliege. Mit einer anderen maschine müsste ich den kompletten Computer umkonfigurieren.

Kann man denn nicht ALLE Flüge mit einer B738 machen ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC01263.JPG (308,5 KB, 79x aufgerufen)
Romain Jacques ist offline  
Alt 2014-09-09, 22:32   #6 (permalink)
 
Benutzerbild von David Kirchner
 
Registriert seit: 2011-06-26
Ort: Bei Frankfurt
Beiträge: 4.552
Danke erteilt: 2.568
3.531 Danksagungen in 1.742 Beiträgen erhalten
Standard

Das Problem ist, dass der Prüfungsflug für das P5 Rating von VATSIM-Seite her teilweise vorgegeben ist, dazu zählt unter anderem der entsprechende Flugzeugtyp.
__________________
Viele Grüße, David
Leitender Mentor RG Frankfurt | VATEUD Instructor | RG Frankfurt NAV Chief

P5 Advanced IFR Pilot | Callsign: DLH133
David Kirchner ist offline  
Alt 2014-09-10, 09:48   #7 (permalink)
 
Benutzerbild von Jwan Koch
 
Registriert seit: 2010-09-14
Ort: Hersiwil, Schweiz
Beiträge: 59
Danke erteilt: 78
64 Danksagungen in 26 Beiträgen erhalten
Standard

Aus dem PDF

Zitat:
Zitat von Jwan Koch Beitrag anzeigen
Als Referenz dient uns in diesem Kurs eine Boeing 737-900, da ich dafür die notwendigen
Unterlagen habe. Alle Berechnungen während der Flugvorbereitung werden mit Hilfen des
Handbuchs der 737 durchgeführt.
Der Checkflug wird mit einer ein- oder zweimotorigen Maschine – Jet- oder Propellerantrieb
– geflogen, das ein maximales Startgewicht von 12.500 lbs (5700 kg) aufweist, d.h. eine
Maschine der F- oder I-Klasse. Beispiele hierfür: DHC-6 Twin Otter, Pilatus PC-12.
Cool. Grund, nun endlich meine im Hangar am einstaubende iFly 737 und Carenado TBM 850 in und auswendig zu lernen
__________________
liebe Grüsse von MIR

"Meine Damen und Herren. Bitte bleiben Sie noch angeschnallt sitzen, bis wir die endgültige Parkposition erreicht haben und die Anschnallzeichen erloschen sind. Danach können Sie wieder wie gewohnt drängeln und schubsen."
Jwan Koch ist offline  
Alt 2014-09-10, 13:36   #8 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-02-02
Beiträge: 44
Danke erteilt: 103
47 Danksagungen in 24 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von David Kirchner Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass der Prüfungsflug für das P5 Rating von VATSIM-Seite her teilweise vorgegeben ist, dazu zählt unter anderem der entsprechende Flugzeugtyp.
Das ist aber nicht wirklich cool !!!

Na ja, den Kurs werde auf jeden Fall mitmachen. Damit ich auch wieder alle Nette Kollege treffen kann.

Tja, .... und der Flug von Abend 7 und der Prüfungsflug ...

Da muss ich mir was einfallen lassen... oder durchfallen lassen
Romain Jacques ist offline  
Danksagungen
Alt 2014-09-11, 10:07   #9 (permalink)
 
Benutzerbild von Karl Malle
 
Registriert seit: 2011-06-14
Ort: Wien
Beiträge: 60
Danke erteilt: 0
36 Danksagungen in 9 Beiträgen erhalten
Standard

Hallo,

Es gibt für x-plane 10 die eclipse 550 ein kleiner 2 strahliger jet. Ist dieses Flugzeug für den Prüfungsflug geeignet ?

LG

Karl
Karl Malle ist offline  
Alt 2014-09-11, 11:34   #10 (permalink)
 
Benutzerbild von Tim Wong
 
Registriert seit: 2011-01-05
Beiträge: 2.250
Danke erteilt: 1.430
1.918 Danksagungen in 992 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Prüfungsflugzeug (max. TOW 5670kg)



Jup, das passt.
__________________
Tim Wong
VATSIM Director of Virtual Airlines Administration
P5 Advanced IFR Pilot | S3 Approach Controller


Tim Wong ist offline  
Thema geschlossen

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke > Wichtige Themen des PTD

LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://board.vacc-sag.org/141/56322/
Erstellt von For Type Datum
VACC-GER - Online Fliegen in Deutschland This thread Refback 2014-09-11 20:48
VACC-GER - Online Fliegen in Deutschland This thread Refback 2014-09-09 14:17
VACC-GER - Online Fliegen in Deutschland This thread Refback 2014-09-08 21:48

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org