VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Controller-Ecke

Controller-Ecke Tips und Hilfen rund um das Controllen (Techniken, Sektorfiles, Phraseologie, usw.)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2018-02-02, 00:02   #1 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-07-29
Alter: 26
Beiträge: 19
Danke erteilt: 4
21 Danksagungen in 5 Beiträgen erhalten
Standard Contact Me schicken

Hallo,

fliege sehr regelmäßig in Deutschland am Flusi.

Innerhalb der letzten Woche kam eine bestimmte Situation jetzt leider insgesamt schon 3x vor.
Ich finde es nervend und schreibe deshalb diesen Post.

Also, ich befinde mich innerhalb controlled Airspace und habe Kontakt mit einem Lotsen (zb CTR).
Plötzlich erhalte ich von einem anderen Lotsen ein Contact Me. weil ich anscheinend bereits dessen Airspace betreten habe, ohne vom ersten Lotsen ein Handoff bekommen zu haben.

Ich bin selbst Lotse auf VATSIM. Mir würde nie einfallen, dem Piloten ein Contact Me zu schicken, wenn ich weiß, dass der bei einem anderen Lotsen ist.

In erster Linie sollte da der andere Lotse kontaktiert werden ("Hey, hast du vll vergessen, mir den Flieger XY zu übergeben" etc. etc)
Dafür ist der private Chat in Euroscope oder Teamspeak da.

Es ist einfach nicht unserem Motto getreu "as real as it gets". Weil in der Realität sprechen in so einer Situation die Lotsen miteinander. Es wird kein Contact Me an die Piloten geschickt.

Also bitte bitte bitte: Redet miteinander zuerst!

Danke LG
Martin


Nachtrag: Sollte der Flieger schon übergeben sein, kann natürlich ein Contact Me geschickt werden.
In der o.g. Situation habe ich jedoch noch kein Handoff bekommen, beziehungsweise war ich gerade beim Frequenz wechseln.

Geändert von Martin Kurzwernhart (2018-02-02 um 00:18 Uhr)
Martin Kurzwernhart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-02-02, 00:22   #2 (permalink)
 
Registriert seit: 2007-05-27
Ort: 12,41 NM Süd-Östlich TGL
Alter: 26
Beiträge: 1.066
Danke erteilt: 579
1.103 Danksagungen in 454 Beiträgen erhalten
Standard

Du hast vollkommen Recht, dass dieses Problem auf Lotsen-Seite gelöst werden sollte.
Bei Events habe ich es (als Lotse) aber auch schon erlebt, dass mein Kollege, der den Flieger noch auf der Frequenz hat, mir einfach sagte, ich solle dem Piloten einfach ein Contact Me schicken, weil der Kollege sehr beschäftigt war.

Aus meiner eigenen Erfahrung kommt diese Situation nicht allzu oft vor, ich selbst versuche beim Controllen, sollte dieses Problem mal auftreten, meine Kollegen dazu zu bewegen, den Flieger per Voice/Text auf meine Frequenz zu bringen. Ist der Pilot allerdings nicht mehr auf seine Frequenz und hat selbstständig auf eine (falsche?) Frequenz gewechselt, ist es für uns Lotsen sehr kompliziert nachzuvollziehen, wo der Pilot nun eigentlich ist. Eigentlich wäre es in dem Moment nur möglich jeden einzelnen Controller in der Umgebung anzuschreiben und zu fragen ob ABC123 auf seiner Frequenz ist, was einfach impraktikabel ist. In der Situation bleibt nur ein Contact Me.

In Real wird, soweit ich weiß, versucht den Piloten auf der Guard Frequenz zu rufen und ihm die korrekte Frequenz zu nennen.

Marcel
__________________
IFR Professional / Controller der RG Bremen / Gast-ATC der RG Berlin / MCSA : Windows Server 2008 / LPIC 3
Marcel Semelka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-02-02, 00:27   #3 (permalink)
 
Benutzerbild von Sören Jung
 
Registriert seit: 2014-03-09
Beiträge: 698
Danke erteilt: 728
536 Danksagungen in 344 Beiträgen erhalten
Standard

Es gibt jedoch Situationen, in denen es nicht 'normal' abläuft.

Es kann passieren, dass ein Controller den Flieger (warum auch immer) nicht getracked hat und der nächste Controller somit denkt, dass dieser Flieger nicht unter aktiver Kontrolle steht.

Möglich ist auch, dass Lotse X extended Service anbietet und man dadurch als Lotse Y nicht im Blick hat, dass dieser Flieger von Lotse X schon unter Kontrolle ist.

Natürlich ist dies nicht der Normalfall - es kann jedoch vorkommen!
__________________
Sören Jung
Leitender Mentor RG Bremen | ATC-TD Prüfer | VATSIM Supervisor | C3 - Senior Controller

Geändert von Sören Jung (2018-02-02 um 00:31 Uhr)
Sören Jung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-02-02, 00:35   #4 (permalink)
 
Registriert seit: 2015-07-27
Beiträge: 258
Danke erteilt: 362
228 Danksagungen in 141 Beiträgen erhalten
Standard

Und ergänzend was mir zum Beispiel gestern passier ist: Ich habe mich nachmittags auf Bremen Radar gesetzt und hatte noch keine angrenzende Station. Heißt für mich: von allen Seiten einsammeln. Irgendwann kam dann aber doch Kopenhagen online und ich schickte einem Flieger aus „Gewohnheit“ noch das Contact me. Klar sollte das Handoff der normale Weg sein, aber solche Dinge passieren nunmal. Als Pilot find ich’s auch nicht so dramatisch. Entweder weise ich den aktuellen Controller kurz darauf hin, dass ich ein Contact Me bekommen habe, oder wenn ich sowieso gerade wechsel ignorier ich’s halt.

Gruß
Sebastian
__________________
Sebastian Klietz ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2018-02-02, 19:44   #5 (permalink)
 
Registriert seit: 2008-07-29
Alter: 26
Beiträge: 19
Danke erteilt: 4
21 Danksagungen in 5 Beiträgen erhalten
Standard

Es ist natürlich klar, dass es immer Ausnahmesituationen gibt. In solchen Situation sehe ich ein Contact Me auch gerechtfertigt.
Wie beispielsweise, wenn der Pilot Minuten nach dem Handoff immer noch nicht auf der richtigen Frequenz ist.
Vorher gilt es natürlich mit dem Nachbar lotsen abzuklären, ob dieser das Handoff tatsächlich bekommen hat.


Ich habe leider neulich auch ein Contact Me bekommen, obwohl ich schon auf der richtigen Frequenz war. Da diese Frequenz sehr busy war, konnte ich nicht reinfunken. "Reinplatzen" tu ich aus Prinzip nicht. Ich warte immer ab, bis eine Lücke ist. Ich funke nicht rein, wenn ein anderer Flieger gleich ein Readback machen muss.
So, wie soll ich mich melden, wenn die Frequenz es noch nicht erlaubt hat, reinzufunken?
Martin Kurzwernhart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-02-02, 20:36   #6 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 16.828
Danke erteilt: 10.430
21.821 Danksagungen in 5.909 Beiträgen erhalten
Standard

Nein, natürlich funkt man nicht dazwischen. Eine Alternative wäre es, auf einer rappelvollen Frequenz nur das Rufzeichen durchzugeben: "Langan Radar, Lufthansa 123". So weiss er, dass man da ist und zuhört.
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-02-02, 21:24   #7 (permalink)
 
Registriert seit: 2007-05-27
Ort: 12,41 NM Süd-Östlich TGL
Alter: 26
Beiträge: 1.066
Danke erteilt: 579
1.103 Danksagungen in 454 Beiträgen erhalten
Standard

Um Andreas noch zu ergänzen, wo wird gerade beim Thema Busy Frequenzen in Verbindung mit reinrufen/Initial Call sind, bitte liebe Piloten, legt Wert darauf in eurer eigenen Weiterentwicklung, die ihr auf VATSIM verbringt (über Monate und Jahre gesehen) ein Gefühl dafür zu bekommen, was eigentlich nötig ist zu melden und was nicht.
Die Lotsen haben dank Radar und gepflegtem Tag in der Regel genug Informationen um zu wissen wo ihr hin wollt/hin müsst. Ist es Rappelvoll, wie Andreas schon sagte, reicht ein simples Reinrufen des eigenen Callsigns.

Ich weiß zwar jetzt aus dem Kopf nicht was by book in der NFL oder ähnliche Publikationen vorgeschrieben ist, aber es muss halt nicht immer jede kleine Info a la "Approach, Lufthansa 123, inbound RUDAK, FL140, Information A on board." vermittelt werden.
Ist der Controller extrem beschäftigt, reicht in dem Falle auch einfach ein "Approach, Lufthansa 123, Information A". Der Rest, ist dem Controller eh bekannt, wenn er auf seinen Bildschirm guckt. Und wenn etwas unklar ist, wird der Controller den Piloten nach weiteren Informationen fragen.

Und eine Sache kann ich mir nicht verkneifen und ich hoffe ich bekomme für meinen folgenden Absatz keinen Shitstorm: Lasst das blöde "with you" weg.
Es ist unnötig, bieten keiner Partei irgendwelche Information. Wenn ihr freundlich sein wollt, einfach ein "Hello", oder Hallo in Landessprache ranhängen, ich glaube, das ist International auch gerne als freundliche Geste gesehen.

Aber damit drifte ich schon etwas vom Thema ab, konnte ich mir aber auch nicht verkneifen zu erwähnen, da ich das "with you" immernoch bei deutschen Piloten auf VATSIM erlebe. Keine Ahnung ob die Piloten sich das selbst aneignen oder ob das im PTD irgenwo vermittelt wird. Ich finde als Lotse das "with you" einfach nervig.

Marcel
__________________
IFR Professional / Controller der RG Bremen / Gast-ATC der RG Berlin / MCSA : Windows Server 2008 / LPIC 3
Marcel Semelka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-02-03, 01:09   #8 (permalink)
 
Benutzerbild von Alexander Arlow
 
Registriert seit: 2004-04-07
Ort: WW988
Alter: 35
Beiträge: 2.159
Danke erteilt: 1.064
1.659 Danksagungen in 494 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Marcel Semelka Beitrag anzeigen
... was eigentlich nötig ist zu melden und was nicht...
Amen!

Ich kann nicht für Deutschland sprechen - aber bei uns im Alpenland mit dem guten Bier brauchts nicht mehr als (außer auf den Charts ist noch etwas zusätzlich angegeben):

Zitat:
lg, Alex
Alexander Arlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-02-03, 06:10   #9 (permalink)
 
Benutzerbild von Andreas Fuchs
 
Registriert seit: 2002-05-29
Alter: 42
Beiträge: 16.828
Danke erteilt: 10.430
21.821 Danksagungen in 5.909 Beiträgen erhalten
Standard

@Marcel: Das "with you" kommt aus den USA und es gibt nicht wenige vPiloten, die ihre Grundkenntnisse aus amerikanischen Lehrmaterialien und ATC-Addons haben. Daher diese Angewohnheit. Einfach tolerieren, das ist Luxus. Erinnert sich noch jemand an "request engine shutdown"? Das war zu Anfang von SATCO/VATSIM Gang und Gäbe und ist inzwischen komplett verschwunden.

Zum Thema: Die User müssen einfach ein Gespür dafür entwickeln, wann man ausführlich und wann man abgekürzt bei ATC reinruft. Das geht nicht von heute auf morgen und wenn man Zeit hat kann man den Piloten ja per Text-Chat ein kurzes Feedback geben - am besten per Alias.
__________________
Without deviation from the norm, progress is not possible. Frank Zappa
Gruss, Andreas | VATSIM Supervisor
Regelmässig aktuelle Fotos bei Instagram

Andreas Fuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2018-02-03, 07:15   #10 (permalink)
 
Registriert seit: 2007-05-27
Ort: 12,41 NM Süd-Östlich TGL
Alter: 26
Beiträge: 1.066
Danke erteilt: 579
1.103 Danksagungen in 454 Beiträgen erhalten
Standard

Dass das "with you" aus den USA kommt ist mir bekannt und wenn mich meine Synapsen nicht tauschen gibt es hier irgendwo im Forum einen langen Thread zu diesem Thema, deshalb schrieb ich ja, dass ich keinen Shitstorm beginnen wollte, es aber erwähnen wollte, da es mich persönlich nervt.
Jedes Mal spielt sich im Kopf ein Tonband ab, das am liebsten laut zum Piloten sagen würde "with you? Ja mit wem denn sonst?!?!".
Aber wie du schon gesagt hast, einfach tolerieren und professionell sein in diesem Moment.
Die "request engine shutdown" oder "on blocks" Meldungen gibt es heute auch noch. On Blocks melde ich als vPilot auch, um mich vom letzten Controller zu verabschieden.
Aber auch bei solchen Meldungen sollten vPiloten vorher einschätzen, ob diese angebracht sind. Ist der Apron Lotse extrem beschäftigt, schluckt diese Verabschiedung sehr viel Zeit.
Bin ich als vPilot auf VATSIM unterwegs und der Apron Lotse ist beschäftigt, dann hänge ich ein kurzes Bye Bye oder "schönen Abend noch" an mein Readback der letzten Taxi-Anweisung, die mich zum Gate führt.
Aber das Gespür für sowas kommt über die Jahre. vPiloten sollten, wie Andreas schon schrieb, auch nicht davor zurück schrecken, dem Lotsen nach Feedback zu fragen... Auch gerne bei technischen Fragen, denn der Großteil der Controller sind auch vPiloten und kennen PMDG und Co. Ich bin fest davon überzeugt, dass sich fast alle Controller gerne Mal ein paar Minuten Zeit nehmen (wenn es der Workload zulässt) und über euren Flug bzw. dem Teil des Fluges zu reden, den ihr auf seiner Frequenz verbracht habt.
Und nein, ein Lotse reißt euch nicht den Kopf ab, wenn ihr Mal was falsch macht. Wir haben hier alle ein gemeinsames Hobby, dessen Ziel es ist, Spass an der simulierten und realen Luftfahrt zu haben.
__________________
IFR Professional / Controller der RG Bremen / Gast-ATC der RG Berlin / MCSA : Windows Server 2008 / LPIC 3

Geändert von Marcel Semelka (2018-02-03 um 07:17 Uhr)
Marcel Semelka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Controller-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org