VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Controller-Ecke

Controller-Ecke Tips und Hilfen rund um das Controllen (Techniken, Sektorfiles, Phraseologie, usw.)

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2010-06-10, 20:26   #1 (permalink)
 
Benutzerbild von Jakob Ludwig
 
Registriert seit: 2005-04-26
Beiträge: 4.466
Danke erteilt: 3.661
6.934 Danksagungen in 2.258 Beiträgen erhalten
Standard [ATC-TD Operations Directive] Initial Climb and Departure Frequency

Die Leitung ATC-TD veröffentlicht für unten aufgeführte Verfahren die folgende Handlungsanweisung. Alle vATCOs der VATGER haben sich an diese Anweisung zu halten. Sie ist Bestandteil der allgemeinen Ausbildung.

1. Streckenfreigabe / Initial Climb / Departure Frequency

1.1 Streckenfreigaben sind in folgender Art dem Piloten zu geben.
Freigabegrenze
  • Zielflugplatz oder
  • Punkt oder
  • Luftraumgrenze
Abflugstrecke
  • SID (Standard Instrument Departure)
Remark:
Kann keine SID zugewiesen werden, so ist ein Abflugverfahren zu geben, welches folgende Punkte enthält:
  • Leitstrahl, Kurs oder Kreisstandlinie (Radial, Heading, Arc)
  • gegebenfalls Richtung der Kurve nach dem Abheben
  • Anfangsflughöhe
Wird eine von der veröffentlichten SID abweichende Anfangsflughöhe zugewiesen, darf sie in keinem Fall niedriger als die MRVA sein
Höhenbeschränkungen, die ein Unterbrechen des Steigflugs zur Anfangsflughöhe erfordern, sollen vermieden werden

Flugstrecke
  • es ist grundsätzlich die im Flugplan angeforderte Strecke zuzuweisen (Flight Planned Route)
  • eine vom Flugplan abweichende Strecke ist "genau" zu benennen
SSR Code
  • Squawk
1.2 Abflugfrequenz

  • generell keine Angabe der Frequenz außer:
  • Sofern die Abflugfrequenz von der in der veröffentlichten SID abweicht, ist die Frequenz anzugeben.
  • oder wenn ein modifiziertes Abflugverfahren gegeben wird (siehe Punkt 1.1 + 1.4.4)

1.3 Für den Bereich VATGER abweichende Vorgaben


Ist es offensichtlich, das es sich im Falle des Erteilens einer Streckenfreigabe um einen nicht europäischen Piloten handelt, so kann bei der Streckenfreigabe die Anfangsflughöhe und die Abflugfrequenz angegeben werden, obwohl diese nicht von der in der veröffentlichten SID abweicht. Das Rufzeichen alleine gilt nicht als Annahme es handele sich um einen nicht europäischen Piloten.

Dieses "Entgegenkommen" beruht auf der Tatsache, das in vielen Ländern außerhalb Europas deutlich andere Verfahren bei der Übermittlung der Streckenfreigabe gelten.

Die Entscheidung hierfür liegt beim verantwortlichen vATCO, welcher die Streckenfreigabe erteilt. Die Entscheidung bedarf nicht der Zustimmung weiterer vATCOs.

Bei europäischen Piloten welche offensichtlich "neu" in der Onlinefliegerei sind, halt sich der zuständige ATCO an Punkt 1.1 und 1.2.

Diese Regelung ist ein KANN und kein Muss.

1.4 Beispiele
1.4.1 Streckenfreigabe ohne Abweichende SID und Abflugfrequenz
Zitat:
"DLH35X, cleared to Frankfurt via IDEKO2G departure,flight planned route, squawk 2501"
1.4.2 Streckenfreigabe ohne Abweichende SID, aber mit abweichender Abflugfrequenz
Zitat:
"DLH35X, cleared to Frankfurt via IDEKO2G departure,flight planned route, squawk 2501, departure frequency 123.920"
1.4.3 Streckenfreigabe mit abweichendem Initial Climb
Zitat:
"DLH35X, cleared to Frankfurt via IDEKO2G departure,flight planned route, climb altitude 3000 feet, squawk 2501"
1.4.4 Streckenfreigabe mit modifiziertem Abflugverfahren
Zitat:
"DLH35X, cleared to Frankfurt, climb on runway heading altitude 5000 feet, expect vectors to IDEKO, squawk 2501, departure frequency 134.250"

RMK: Bei einem modifiziertem Abflugverfahren muss die Anfangsflughöhe gegeben werden, da das Verfahren an keine SID gebundne ist



2. Empfehlung für die Informationsvergabe durch die "Controllerinfo" und "ATIS"

Generell empfiehlt das ATC-TD folgendes:

  • In der ATIS (auch Voice-ATIS) kann auf die aktuelle Abflugfrequenz hingewiesen werden.
  • In der Controller Info und / oder in der ATIS kann auf generelle Höhenbeschränkungen der SIDs hingewiesen werden.


z.B:
Zitat:
"All pilots are advised to check their initial climb, departure frequency and procedures, as stated in the published charts"
Leitung ATC-TD
Effective 10.06.2010
Referenz BA-FVK 451 ff.
__________________
My Flightplanner: Autorouter
My System: Intel i7-3770k / nVidia GTX1070 6GB / 32GB RAM / SSD 500GB / Win10 Prof

Geändert von Jakob Ludwig (2010-06-21 um 13:40 Uhr)
Jakob Ludwig ist offline  
Thema geschlossen

  VATSIM Germany Forum > Training > Controller-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org