VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke

Hinweise

Piloten-Ecke Wie fliegt man richtig? (Verfahren, Phraseologie und mehr)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2017-06-03, 17:42   #1 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Steffen
 
Registriert seit: 2013-08-11
Ort: 30 km South EDDH
Beiträge: 2.175
Danke erteilt: 1.482
1.504 Danksagungen in 908 Beiträgen erhalten
Standard Alaska Snowdog Tour Landpartie

Alaska Snowdog Tour Landpartie







Nach Beendigung erstmal der Wasserpartie (Float Planes) und vor der Gletscherpartie (Ski Planes) soll die Landpartie

gestartet werden.

Intention war und ist es in einer tollen Landschaft (Ultimate Alaska X) die liebevoll gestalteten Airports von Snowdog

Tour zu besuchen.

Um die Szenerie genießen zu können und nicht einfach rüberzurubbeln wurde versucht Legs mit ca. 150 nm zu erstellen.

Diese sind dann auch für kleiner Flieger in annehmbarer Zeit zu bewältigen.

Dies konnte aber nicht immer erreicht werden.

Damit ergaben sich 29 Legs, bei denen 40 Airports angeflogen werden können.

Geflogen werden kann per VFR oder IFR.

Zur Orientierung gibt es überwiegend NDB bzw. VOR, ILS ist rahr.

Daher ist die VFR-Karte äußerst hilfreich.

CAVOK als Wetter bietet den besten Szenerieeindruck.

In der Durchführung bleibt es jedem selber überlassen die Zwischenairports per touch-and-go oder fullstop und restart
zu besuchen.

------------------------------------------

Im Bereich der letzten posts sollten immer die aktuellen Start- und Legsinfos zu finden sein.

Im Anhang ist der gesamte Tourenplan als .pdf, die Übersicht aus Skyvector und die gesamte Tour für PlanG als .plg bw.

für FSX-GPS als .pln abgelegt.




Szenerie und Charts

Ultimate Alaska X (Payware)
http://www.flight1.com/products.asp?product=utxalaska

Snowdog Tour (Freeware)
https://flyawaysimulation.com/downlo...tours-scenery/

VFR-Karte: https://skyvector.com/ World VFR

Charts bzw. Airportsinfo:
http://airnav.com/ (erste Wahl)

https://skyvector.com/ Airports
Angehängte Dateien
Dateityp: rar Snowdog Landpartie plg pln.rar (4,6 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: pdf Snowdogtour Landpartie mit Datum.pdf (40,7 KB, 46x aufgerufen)

Geändert von Michael Steffen (2017-10-24 um 17:17 Uhr)
Michael Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-06-04, 11:14   #2 (permalink)
 
Registriert seit: 2014-04-01
Ort: Erkrath
Alter: 55
Beiträge: 569
Danke erteilt: 569
400 Danksagungen in 249 Beiträgen erhalten
Standard

Moin Michael

Vielen Dank für Deine Vorbereitung. Echt super. Werde mit der Trall fliegen. Konnte nicht abwarten und bin das heute morgen schon mal abgeflogen. Der Anflug auf Haines aus Osten hat Charme. Im Tiefflug über den Ort gebrettert, dann zwischen den Bäumen mit full flaps. Echt super. Freue mich auf den Flug mit den Alaskern hier.
__________________
Friese30, LHA279 und GAF1013
Volker Thies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-06-12, 16:42   #3 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Steffen
 
Registriert seit: 2013-08-11
Ort: 30 km South EDDH
Beiträge: 2.175
Danke erteilt: 1.482
1.504 Danksagungen in 908 Beiträgen erhalten
Standard

Im VFR-Thread findet zur Zeit eine anstrengende Diskussion u.a. zum Thema langfristige Planbarkeit statt.
Diese Stichwort möchte ich aufgreifen und den Alaska-Donnerstag etablieren.
Damit wären Tour und Zeit unseres Hobbies (!!!!) fix.
Jeder, der da ist, fliegt.
Es kann dann auch z.B. wegen Urlaubszeit mal sein, daß man alleine ist.
Ist dann so.
Für die anderen besteht ja die Möglichkeit vor- oder nachzufliegen um die Szenerie genießne zu können.
Ich möchte noch mal betonen, es ist ein Hobby ohne Mitmachstreß und keine Zwangsveranstaltung.
Den Tourenplan habe ich im Thread 1 entsprechend ergänzt.
Kann sich also jeder ausdrucken und als Memo übers Bett hängen.
Michael Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2017-06-13, 11:22   #4 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Steffen
 
Registriert seit: 2013-08-11
Ort: 30 km South EDDH
Beiträge: 2.175
Danke erteilt: 1.482
1.504 Danksagungen in 908 Beiträgen erhalten
Standard

Erinnerung

Start Leg 1
Do. 15.6. 20:00 lcl

TS ab 19:30 lcl

Juneau (PAJN) -----------------
61 nm
Haines (PAHN) LEG 1
128 nm
Yakutat (PAYA) -----------------
Michael Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2017-06-13, 20:26   #5 (permalink)
 
Registriert seit: 2014-04-01
Ort: Erkrath
Alter: 55
Beiträge: 569
Danke erteilt: 569
400 Danksagungen in 249 Beiträgen erhalten
Standard

Dabei mit Transall
__________________
Friese30, LHA279 und GAF1013
Volker Thies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-06-13, 21:47   #6 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Steffen
 
Registriert seit: 2013-08-11
Ort: 30 km South EDDH
Beiträge: 2.175
Danke erteilt: 1.482
1.504 Danksagungen in 908 Beiträgen erhalten
Standard

(Ich nehme DC3) Ich korrigiere und nehme die C130. Die DC3 schafft keine 10000 ft, und die wird bei PAHN-PAYA schon benötigt.
Werde aber ruhig vor mich hinfliegen und auf TS der Tankereinweisung lauschen

Geändert von Michael Steffen (2017-06-13 um 23:10 Uhr)
Michael Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-06-14, 12:46   #7 (permalink)
 
Benutzerbild von Jonas Lapp
 
Registriert seit: 2012-05-06
Ort: EDDH / EDHL
Alter: 23
Beiträge: 1.240
Danke erteilt: 1.877
1.098 Danksagungen in 649 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Michael Steffen Beitrag anzeigen
(Ich nehme DC3) Ich korrigiere und nehme die C130. Die DC3 schafft keine 10000 ft, und die wird bei PAHN-PAYA schon benötigt.
Werde aber ruhig vor mich hinfliegen und auf TS der Tankereinweisung lauschen
Kurz eingehakt von mir: die DC3 sollte schon 10.000ft schaffen. Rein von der Engine Performance sollte da noch deutlich mehr möglich sein.
__________________
Jonas Lapp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-06-14, 15:20   #8 (permalink)
 
Benutzerbild von Michael Steffen
 
Registriert seit: 2013-08-11
Ort: 30 km South EDDH
Beiträge: 2.175
Danke erteilt: 1.482
1.504 Danksagungen in 908 Beiträgen erhalten
Standard

Theoretisch schon aber ich habe (ich glaube Volker auch) feststellen müssen, daß unsere DC3-Version beim Versuch auf FL100 zu steigen mit 60 kts abzappelt.
Michael Steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-06-14, 17:19   #9 (permalink)
 
Benutzerbild von Jonas Lapp
 
Registriert seit: 2012-05-06
Ort: EDDH / EDHL
Alter: 23
Beiträge: 1.240
Danke erteilt: 1.877
1.098 Danksagungen in 649 Beiträgen erhalten
Standard

Ich erinnere mich, stimmt, das war beim Flug von Ingolstadt nach Friedrichshafen ja zu beobachten.
__________________
Jonas Lapp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-06-14, 21:29   #10 (permalink)
 
Registriert seit: 2014-04-01
Ort: Erkrath
Alter: 55
Beiträge: 569
Danke erteilt: 569
400 Danksagungen in 249 Beiträgen erhalten
Standard

Genau. Wobei ich mir nicht mehr sicher war, ob das Fahrwerk drin war. Auch wenn ich mehr Obacht auf die coalflaps gebe, steigt sie jetzt besser. Will ich aber nicht riskieren, deshalb die Trall. Evtl fliegt ja noch ein Trall Pilot der vgaf mit. Freue mich auf morgen.
__________________
Friese30, LHA279 und GAF1013
Volker Thies ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org