VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke

Piloten-Ecke Wie fliegt man richtig? (Verfahren, Phraseologie und mehr)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2010-04-28, 14:57   #1 (permalink)
 
Registriert seit: 2010-01-08
Beiträge: 25
Danke erteilt: 15
9 Danksagungen in 6 Beiträgen erhalten
Standard ILS clearance durch APP?

Hi,

kurze Frage:

Wenn ich vom APP eine "Cleared Transition xxx, after Transition (oder "at FAF" weiß nicht wie die offizielle Phraseologie ist) cleared ILS XXX bekomme, darf ich dann am FAF selbständig mit dem Gleitpfad absinken, auch wenn ich noch nicht den Tower kontaktiert habe?

Gruß,

Fabian
Fabian Sievers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2010-04-28, 15:12   #2 (permalink)
 
Benutzerbild von Marc Philippi
 
Registriert seit: 2007-11-05
Ort: Zwischen EDDR und ELLX
Beiträge: 521
Danke erteilt: 877
423 Danksagungen in 193 Beiträgen erhalten
Standard

Wenn du "cleared ILS" bist, dann bist du sowohl für den Localizer als auch für den Gleitpfad freigegeben.
Ansonsten würdest du nur die Freigabe "cleared localizer" bekommen.
__________________
Viele Grüße,
Marc l LGL "Luxair" 784 l EDDR-Onlinezeiten
Marc Philippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2010-04-28, 15:33   #3 (permalink)
 
Benutzerbild von Florian Bartl
 
Registriert seit: 2007-01-03
Ort: Schwalbach/Ts.
Alter: 30
Beiträge: 2.738
Danke erteilt: 3.278
3.074 Danksagungen in 1.263 Beiträgen erhalten
Standard

Muss man etwas vorsichtig sein.
So wie du es geschrieben hast, ist es unmöglich den Glide am FAF zu catchen... warum?

Du bist nur freigeben für die Transition.. "Cleared Transe" = Lateral only!!!

Du kannst nur den Glide am FAF bekommen, wenn du ein "Cleared Transition and profile" bekommst, zumindest sprech ich jetzt einfach mal für Frankfurt (falls du da mal hinfliegen solltest )

Der Tower hat dir rein "rechtlich" aufm Glideslope nichts zu melden. Du kannst auf dem Glide sinken wannimmer du magst (auch wenn der TWR "meckert"), solange du fürs ILS gecleared wurdest, bzw auf UNICOM unterwegs bist.

Wir fassen zusammen (am Beispiel EDDF):
- "Cleared xxxTransition" bedeutet, dass du der Transe lateral folgen darfst (Kein Sinkflug erlaubt ohne weitere Freigabe)

- "cleared xxxTransition and profile - wie oben, nur dass du jetzt auch lt. den Charts eigenständig sinken darfst.

- Du bist für den ILS Anflug freigegeben, also darfst du ihn auch abfliegen. Sobald du established bist, meldeste dich beim TWR (so mach ich es)... Viele hier hören vorher schon auf der Freq. rein um den TFC Status abschätzen zu können. Ist ab und zu ganz hilfreich. Zumindest hast du hier (wennde auf UNICOM unterwegs bist, ein bisschen Handlungsspielraum)

Bin jetzt nicht sicher ob das so korrekt war was ich wiedergegeben habe. Wenn nicht bitte ich um Input und Korrektur.

Hoffe ich konnte helfen.
__________________
Gruß Grillmeister Flo
Ist die Möve platt wie'n Teller, war die Boeing mal wieder schneller!
My aviation pics on Instagram

Geändert von Florian Bartl (2010-04-28 um 15:36 Uhr)
Florian Bartl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2010-04-28, 15:35   #4 (permalink)
 
Benutzerbild von Christoph Neukirch
 
Registriert seit: 2007-11-19
Ort: Hamburg, 0.67nm ENE of DH228
Alter: 43
Beiträge: 2.179
Danke erteilt: 3.904
3.453 Danksagungen in 1.238 Beiträgen erhalten
Standard

Und ein Tower wird Dir nie eine Freigabe für die Landung mit ILS erteilen, die hat von einer Radarposition zu erfolgen (Director, Approach oder Center). Tower gibt ausschließlich für Start und Landung die Freigabe. So sollte es zumindest sein und wenn Dir etwas anderes passiert, melde dies bitte an unser ATD, damit offensichtliche Ausbildungsdefizite ausgeglichen werden können.

kind regards
Christoph
__________________
Alle Menschen sind klug – die einen vorher, die anderen nachher. (Voltaire)
Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst! (deutsches Sprichwort)
Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. (Johannes Evangelium, Kapitel 8)
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. (Abraham Lincoln)

To be or not to be. (Shakespeare)
To do is to be. (Nietzsche)
To be is to do. (Sartre)
Do be do be do. (Sinatra)

Christoph Neukirch ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2010-04-29, 10:05   #5 (permalink)
 
Registriert seit: 2010-01-08
Beiträge: 25
Danke erteilt: 15
9 Danksagungen in 6 Beiträgen erhalten
Standard

Hi,

okay also Freigabe für ILS durch z.B. APP.

In diesem Fall war ich schon relativ am Anfang der Transition auf 3000 ft gecleared, so dass ich am FAF tatsächlich den Gleitpfad "gekreuzt" habe.

Wenn ich cleared ILS bin, kann ich also ,sobald ich auf dem LOC bzw. Glidescope bin, unabhängig von vorherigen Freigaben sinken.

Vielen Dank!
Fabian Sievers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2010-04-29, 11:08   #6 (permalink)
 
Benutzerbild von Christoph Neukirch
 
Registriert seit: 2007-11-19
Ort: Hamburg, 0.67nm ENE of DH228
Alter: 43
Beiträge: 2.179
Danke erteilt: 3.904
3.453 Danksagungen in 1.238 Beiträgen erhalten
Standard

Moin Fabian,

Zitat:
Zitat von Fabian Sievers Beitrag anzeigen
Wenn ich cleared ILS bin, kann ich also ,sobald ich auf dem LOC bzw. Glidescope bin, unabhängig von vorherigen Freigaben sinken.
um das richtig zu stellen, nicht und niemals unabhängig von vorherigen Freigaben, sondern immer und ohne Ausnahme anhand der erteilten Freigabe. Einzige Ausnahme ist der Fall "Lost Comm", für den es aber ebenfalls veröffentlichte Prozeduren gibt.

In diesem von Dir geschilderten Fall hattest Du:
* die Anweisung auf 3000ft zu sinken (vertikale Freigabe)
* die Anweisung der Transition zu folgen (laterale Freigabe)
* die Anweisung dem ILS zu folgen (ILS bedeutet in diesem Fall automatisch LOC und G/S)

Du hast also absolut nichts falsch gemacht und hattest alle Freigaben, die Du brauchtest um das ILS abzufliegen und mit dem G/S zu sinken.

kind regards
Christoph
__________________
Alle Menschen sind klug – die einen vorher, die anderen nachher. (Voltaire)
Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst! (deutsches Sprichwort)
Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. (Johannes Evangelium, Kapitel 8)
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. (Abraham Lincoln)

To be or not to be. (Shakespeare)
To do is to be. (Nietzsche)
To be is to do. (Sartre)
Do be do be do. (Sinatra)

Christoph Neukirch ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2010-04-29, 15:33   #7 (permalink)
 
Benutzerbild von Wolfgang Schwaderlapp
 
Registriert seit: 2005-04-09
Alter: 56
Beiträge: 391
Danke erteilt: 937
374 Danksagungen in 150 Beiträgen erhalten
Standard

ich "foxe" jetzt mal ein wenig:
siehe PTM Flugverfahren ab S. 70. Hier ist das sehr anschaulich und nachvollziehbar erklärt.
__________________
Gruß W.
PAA 203


Wolfgang Schwaderlapp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2010-04-29, 15:40   #8 (permalink)
 
Registriert seit: 2003-08-23
Alter: 31
Beiträge: 3.482
Danke erteilt: 4.047
4.202 Danksagungen in 1.712 Beiträgen erhalten
Standard

Übrigens - sobald die Zauberworte "Cleared ILS" gesprochen wurden, darfst du selbständig auf die für den Anflug veräöffentlichte Höhe sinken - ein "cleared Transition, cleared ILS" ist also sehr wohl möglich, wenn auch irgendwie... Naja, elegant klingt anders.
__________________
Grüße,
Alex
Alexander Klink ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2010-04-30, 11:42   #9 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-11-17
Ort: München
Alter: 32
Beiträge: 3.702
Danke erteilt: 2.490
1.077 Danksagungen in 644 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Alexander Klink Beitrag anzeigen
Übrigens - sobald die Zauberworte "Cleared ILS" gesprochen wurden, darfst du selbständig auf die für den Anflug veräöffentlichte Höhe sinken - ein "cleared Transition, cleared ILS" ist also sehr wohl möglich, wenn auch irgendwie... Naja, elegant klingt anders.
Das wäre in München schonmal garnicht möglich da man von der Transe ja nicht selbstständig in den queranflug, bzw auf den localizer drehen darf. ATC on vorausgesetzt
__________________
gruß
Andy
##Die oben angeführten Pauschalisierungen sind keine Pauschalisierungen!!##
Andreas Boehme ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2010-04-30, 13:50   #10 (permalink)
 
Benutzerbild von Jakob Ludwig
 
Registriert seit: 2005-04-26
Beiträge: 4.466
Danke erteilt: 3.661
6.940 Danksagungen in 2.258 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Fabian Sievers Beitrag anzeigen
Hi,

kurze Frage:

Wenn ich vom APP eine "Cleared Transition xxx, after Transition (oder "at FAF" weiß nicht wie die offizielle Phraseologie ist) cleared ILS XXX bekomme, darf ich dann am FAF selbständig mit dem Gleitpfad absinken, auch wenn ich noch nicht den Tower kontaktiert habe?

Gruß,

Fabian
Kurz; ja.

Andere hier im Thread geschriebene "Arten":

1. Cleared Transition and Profile + Cleared ILS

- Kein Problem, der Pilot fliegt das Verfahren "Transition" wie veröffentlicht ab, erreicht am Ende der Tranistion, welches auch zu meist der FAF ist, die vorgeschriebene Höhe zum ILS (Localizer + Glidepath) und fliegt schön auf dem ILS Richtung Piste.

2. Cleared Transition + Cleared ILS

- Hier besteht ein Problem. Bei dem "cleared XXX Transition, oder auch einen cleared direct Waypoint XXX", darf der Pilot den Teil der Transition nur lateral abfliegen. Ein Sinkflug muss durch ATC angewiesen werden. Wird der Pilot auf der Transition dann für das ILS freigegeben, so darf er nicht auf die FAF altitude sinken, denn er befindet sich nicht im Verfahren ILS, sonder auf der Transition. Immerhin befindet sich am Ende der Transition kein IAF, sonder nur das FAF. Hier muss also zwingend durch ATC eine zusätzliche Sinkanweisung kommen, damit der Pilot am FAF, die erforderlich Höhe erreicht.


Das ILS bei einer Transition ist kein vollständiger Anflug gemäß eines ILS Verfahrens mit IAF + FAF. Die Transition bringt den Piloten zum FAF. Die vertikale Führung wird entweder durch ATC oder durch eine "Profile" Freigabe vollzogen.

Außerdem stellt sich mir die Frage, inwieweit die Altitude Restrictions auf einer Transition gültig sind, sofern der Pilot nicht für "Transition and Profile" freigegebn wurde? Darf man ohne weiteres auf der Transition dann unterhalb der Restrictions fliegen, wenn ATC keine explizite Sinkanweisung gegen hat? Ich denke nicht, da diese Restrictions nicht um sonst im Verfahren liegen.

Meiner Meinung nach, sollte man als Approacher bei einer ILS Freigabe aus der Transition, dem Piloten den Sinkflug explizit freigegen. So befindet man sich immer auf der sicheren Seite: "Cleared ILS 25R, descent 4000feeet, to reach at REDGO, report established" z.B.

My comments.
__________________
My Flightplanner: Autorouter
My System: Intel i7-3770k / nVidia GTX1070 6GB / 32GB RAM / SSD 500GB / Win10 Prof
Jakob Ludwig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org