VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke

Piloten-Ecke Wie fliegt man richtig? (Verfahren, Phraseologie und mehr)

Antwort
 
LinkBack (1) Themen-Optionen Ansicht
Alt 2004-06-04, 00:23   #11 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-06-04
Beiträge: 4.152
Danke erteilt: 3
69 Danksagungen in 19 Beiträgen erhalten
Standard

Also bei der Katana weiß ichs jetzt nicht direkt, unser MoSe (G109B) dürfte auch D-E zugelassen werden, hätte er eine Magnet-Doppelzündung. Dann dürfte er nochmal 150kg mehr auf die Waage bringen. Das MTOW gibt demnach letztlich den Ausschlag. Macht sich beim Gepäck schnell bemerkbar, ob man 2kg oder 20kg reinstopfen darf ;-)

@Jan: Da hat aber jemand in EDDZ gut aufgepasst :-)
Christoph Piel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2004-09-01, 12:10   #12 (permalink)
 
Registriert seit: 2004-08-15
Beiträge: 68
Danke erteilt: 0
0 Danksagungen in 0 Beiträgen erhalten
Standard Gleiche Frage bez. HB

hallo zusammen

Ich möchte die Frage auf die Schweiz weiterziehen. Bei uns ist es ja ein HB gefolgt von drei Buchstaben oder 4 Ziffern (Segler). Auffällig ist dabei, dass zum Beispiel Cessnas meisten eine HB-C oder Pipers eine HB-P registrierung haben. Gibt es da auch irgendeine Regel?
__________________
Greez Päscu

Pascal Rüegg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2004-09-01, 12:23   #13 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-10-14
Beiträge: 508
Danke erteilt: 0
0 Danksagungen in 0 Beiträgen erhalten
Standard

Jep! In der Schweiz läufts folgendermassen:

Zitat:
A = Twin Turboprob from 5700kg to 15000kg; SF34, SA26/27, C212, BA31, DO28
B = All Baloons, Gas & Hotair; when all are used begin next with QAA
C = All Single Cessna's up to 5699kg; C150 to C210, when all are used begin next with TCD
D = Other Single Engine up to 5699kg
E = Upon application for Beech & Robin
F = CH-Production; PC-6, PC-12
G = Twin Engine up to 5699kg; BE45/50/55/58/60/65/76/90/10/20, AC60/69/85 and others to be assigned from HB-L
H = CH-Production, Single Engine up to 5699kg; DO27, FFA Bravo, Dätwyler MD, PC-7 & PC-9
I = Over 15000kg, including DC-3; DC-6/8/9, all Boeing types, AIRBUS, DA50/90, FK10/27/28, G-1159, G-159, CL60
J = Over 15000kg, including DC-3; used when cat. HB-I is full
K = Single Engine up to 5699kg; Beech, Robin, SOCATA, Slingsby, AC12/14, Beagle 121
L = Twin Engine up to 5699kg; PA23/24/30/31/34/42/44/60, P68, BN2, DHC6, C303/310/320/335/337/340/401/402/404/414, C421/425/441
M = Single Seat Acrobatic
N = Single Engine up to 5699kg; used when cat. HB-P is full
O = Upon application for Single Engine Piper
P = Single Engine Piper up to 5699kg
Q = Baloons, to be used when cat. HB-B is full
R = Restricted for Antiques and special
S = Single Engine, two seat up to 5699kg;
T = Single Engine up to 5699kg; to be used when cat. HB-C is full
U = Single Engine up to 5699kg of German, Italian or Eastern Block origin
V = Business Jets up to 15000kg
W = Reserved
X = All helicopters; when full refer to cat. HB-Z
Y = All experimental Aircrafts
Z = To be used when cat. HB-X is full

Gliders:
HB-1 to HB-1999; if all are used begin next with HB-3005

Motorgliders:
HB-2000 to HB-2999
(gefunden im flightforum.ch)

Gruess, Flo
__________________
Florian Bolli
Editor & Reviewer www.simflight.de

Florian Bolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2004-09-01, 13:28   #14 (permalink)
 
Benutzerbild von Markus Michalski
 
Registriert seit: 2003-12-19
Ort: EDFE
Beiträge: 245
Danke erteilt: 80
64 Danksagungen in 21 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Christoph Piel
Du kannst beispielsweise ne Katana sowohl D-E als auch D-K zulassen, als D-K sparst du dir das ACL und die Steuern ;-)
Doh!? Habe ich ja noch nie gehört. Hast Du dafür irgendeine Quelle? Verwechselst Du die gesichteten Delta Kilo "Katanas" eventuell mit (Super) Dimonas, also der MoSe Variante?

Gruss,

Markus
__________________
Markus Michalski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2005-08-25, 22:53   #15 (permalink)
 
Registriert seit: 2005-08-19
Beiträge: 14
Danke erteilt: 1
0 Danksagungen in 0 Beiträgen erhalten
Standard Mit oder ohne Bindestrich?

Hallo zusammen

Ein Controller der EDDM_APP hat mich darauf hingewiesen, dass wir schweizer HBXYZ als Callsign eigeben sollen und nicht HB-XYZ.
Heute Abend habe ich aber in Zürich lauter Callsigns der Form HB-XYZ gesehen.

Was ist nun richtig?

Grüsse!
Fred Nikles
Fred Nikles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2005-08-25, 22:59   #16 (permalink)
 
Registriert seit: 2002-05-29
Ort: Köngernheim
Alter: 39
Beiträge: 2.423
Danke erteilt: 262
652 Danksagungen in 113 Beiträgen erhalten
Standard

Real erscheint kein Bindestrich auf dem Radar und auch im Flugplan kann man es nicht angeben, weil der Bindestrich das Trennzeichen für die einzelnen Flugplan-Felder ist (FPL-HBABC-IG-... usw.) - d. h. wenn man dort mitten im Callsign einen Bindestrich hätte, dann könnten die Computer den Flugplan nicht mehr verarbeiten weil die Anzahl der Felder nicht mehr stimmt ;-)
__________________
Christoph Winkler
Christoph Winkler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-06-21, 18:07   #17 (permalink)
 
Benutzerbild von Jörg Reuter
 
Registriert seit: 2005-07-08
Ort: EDDK
Alter: 46
Beiträge: 66
Danke erteilt: 34
0 Danksagungen in 0 Beiträgen erhalten
Standard

*Thread ausgräbt*

Bei Flügen für meine Virtuelle Airline nutze ich das mir dort zugewiesene Callsign "EWG2333". Ausgesprochen klingt das etwa wie "Eurowings Two-Tree-Tree-Tree", was etwas sperrig ist. Zudem muss man höllisch aufpassen, um nicht zu viele von den "Tree"s einzubauen

Den Controllern geht es scheinbar ähnlich, und oftmals kürzen die das zu "Two Triple-Tree" ab. Klingt auch besser. Ist das eine Standardregel, dass man drei gleiche aufeinanderfolgende Ziffern so zusammenfasst? Oder muss ich grundsätzlich mit "Two Tree-Tree-Tree" anfangen, bis der Controller von sich aus das "Two Triple-Tree" anbietet?

Gruß,
Jörg
__________________
Jörg Reuter - EWG2333 - N614JR




Jörg Reuter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-06-21, 18:19   #18 (permalink)
 
Benutzerbild von Paul Holtkamp
 
Registriert seit: 2006-02-27
Ort: EDDH
Beiträge: 1.440
Danke erteilt: 2.427
2.546 Danksagungen in 814 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg Reuter Beitrag anzeigen
Bei Flügen für meine Virtuelle Airline nutze ich das mir dort zugewiesene Callsign "EWG2333". Ausgesprochen klingt das etwa wie "Eurowings Two-Tree-Tree-Tree", was etwas sperrig ist. ... muss ich grundsätzlich mit "Two Tree-Tree-Tree" anfangen, bis der Controller von sich aus das "Two Triple-Tree" anbietet?
Ich zititere mal aus Anlage 2 zu den NfL I - 248/02 vom 08.08.2002 (was Neueres liegt mir nicht vor):
"(4) ... Typ c) Rufzeichen, die sich aus dem Namen des Luftfahrtunternehmens und einer Flugnummer zusammensetzen, dürfen nicht abgekürzt werden. ...
(5) Die Übermittlung von Rufzeichen von Luftfunkstellen des Typs c), die aus gleichen Ziffern bestehen [solchen wie Deinem], kann durch die Worte 'ZWOMAL/DOUBLE' oder 'DREIMAL/TRIPLE (z.B. DLH 444 als LUFTHANSA TRIPLE FOUR)' vereinfacht werden."

Viele Grüße
__________________
Paul Holtkamp
Paul Holtkamp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2006-06-21, 18:32   #19 (permalink)
 
Benutzerbild von Andy Würde
 
Registriert seit: 2002-06-10
Ort: Karlsruhe
Alter: 50
Beiträge: 1.035
Danke erteilt: 177
364 Danksagungen in 65 Beiträgen erhalten
Standard

Also eigentlich dürfen die Ziffern so nicht zusammengezogen werden. Allerdings wird einem bei TWA888 schon bei der zweiten clearance schwindlig. (Ich weiß, TWA gibts nimma!).
Also macht man das im RL der einfachheit halber dann doch.

Mitschnitt eines gesprächs mit einer DLH aus EDDM vor ein paar Monaten:

DLH: Rhein HAllo, Lufthansa Double 4 double 4, FL320.
EDUU: Lufthansa Double4 Double4 identified.
...
EDUU: Lufthansa Double4 4 4 interested in higher
DLH Lufthansa Double4 4 4 affirm
EDDU: DLH 4 Double 4 4 climb FL340
DLH: DLH 4 Double 4 4 climbing FL320
EDUU: DLH Triple 4 4 at Level proceed to XXXXXX
DLH: DLH Triple 4 4 at Level direct XXXXX
...
DLH: DLH double 4 Double 4 request FL360
EDUU: roger DLH 4 4 double 4 call you back
DLH: DLH 4 4 double 4 standing by
...
EDUU: DLH 4 4 4 4 expect higher in the adjacent sector
DLH: DLH4 4 4 4 4 roger
EDUU DLH16 contact Rhein YYY.YY
(schallendes Gelächter auf der Frequenz)
DLH: DLH 4 times 4 YYY.YY tschüss

Aber er hat alles brav zurückgelesen wie ich ihn angesprochen habe

EDIT: oops zu meiner AZF Zeit ging das glaub ich noch nicht legal ;-)
__________________
"Good Morning DLH123, identified, report position and squawk!"
Andy Würde ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2006-06-21, 18:38   #20 (permalink)
 
Registriert seit: 2006-01-19
Ort: Schaan, Liechtenstein
Alter: 32
Beiträge: 1.691
Danke erteilt: 254
898 Danksagungen in 437 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Andy Würde Beitrag anzeigen
EDDU: DLH 4 Double 4 4 climb FL340
DLH: DLH 4 Double 4 4 climbing FL320
Aber er hat alles brav zurückgelesen wie ich ihn angesprochen habe
Naja, zumindest das Callsign hat er immer richtig zurückgelesen, beim Rest bin ich mir nicht so sicher
__________________
(Neue) deutsche Rechtschreibung? Falsches Land!
Thomas Wand ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Training > Piloten-Ecke

LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://board.vacc-sag.org/13/3387/
Erstellt von For Type Datum
Wie bildet man sein Callsign? - VATSIM Germany Forum This thread Refback 2012-05-16 09:20

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org