VATSIM Germany Forum

Zurück   VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > MS Flight Simulator X

MS Flight Simulator X Fragen zum Flugsimulator 10 von Microsoft

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 2017-01-12, 13:10   #351 (permalink)
 
Registriert seit: 2009-10-20
Ort: EDVE / EDDH
Alter: 24
Beiträge: 6.910
Danke erteilt: 5.071
4.512 Danksagungen in 2.419 Beiträgen erhalten
Standard

Zitat:
Zitat von Volker Thies Beitrag anzeigen
Habe schon im Einstellungs-Panel bei den Controler Einstellungen rumprobiert und mir auch die Vollversion von fsuipc besorgt. Hier scheue ich mich aber noch, die ganzen Einstellungen vom FSX zu entkoppeln. Da fehlen auf einmal viele Sichtkontrollen/Funktionen, wie z.B. Leertaste und Maus zum Steuern der Sicht übers Cockpit.
Du musst ja bei Verwendung von FSUIPC nicht alles vom FSX entkoppeln. Die Joystick-Achsen solltest du im FSX-Menü rausnehmen, aber sowas wie z.B. die Leertaste für die Sichtsteuerung und die normalen Tastenbelegungen kannst du ja so stehen lassen. Wenn du die Joystick-Achsen im FSX-Menü rausnimmst, musst du die natürlich für jeden Flieger einzeln in FSUIPC zuweisen - das ist aber schnell gemacht und bietet den großen Vorteil, dass man für jeden Flieger ein individuelles Profil erstellen kann und dabei z.B. auch die Empfindlichkeit einstellen kann. Damit dürfte sich dein Problem dann auch lösen lassen, falls es wirklich nur daran liegen sollte.
__________________
PTD-Trainer || P5-Pilot and C1-Controller RG Bremen || vRNLAF vCVW-6 Head of Standardization, VFA-14 CO
Andre Koloschin ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2017-01-12, 17:29   #352 (permalink)
 
Registriert seit: 2015-03-10
Ort: EDDR
Beiträge: 46
Danke erteilt: 45
43 Danksagungen in 22 Beiträgen erhalten
Standard

Außerdem bei der Dash die Achsen weder im Flugsimulator, noch in FSUIPC aktivieren, sondern in der Dash Config.
Stichwort 125Hz.
Am einfachsten geht das hierüber:
http://viaintercity.com/forums/bomba...s-config-tool/
Matthias Fleischer ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Alt 2017-01-13, 07:19   #353 (permalink)
 
Benutzerbild von Volker Thies
 
Registriert seit: 2014-04-01
Ort: Erkrath
Alter: 56
Beiträge: 616
Danke erteilt: 632
435 Danksagungen in 267 Beiträgen erhalten
Standard

Moin Matthias,

Danke für den link. Habs gestern noch ausprobiert, hat aber nix gebracht. jetzt werde ich am WE fsuipc einrichten und/oder den alten Joysticj nochmal anklemmen um zu sehen, ob es evtl. an der Hardware liegt. Kann ich mir zwar nicht vorstellen, da andere Flugzeuge perfekt funktionieren. Habe ja am WE bei dem Mistwetter genug Zeit zum Probieren. Mal schauen.

Grüße
Volker
__________________
Friese30, LHA279 und GAF1013
Volker Thies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-01-16, 15:20   #354 (permalink)
 
Benutzerbild von Volker Thies
 
Registriert seit: 2014-04-01
Ort: Erkrath
Alter: 56
Beiträge: 616
Danke erteilt: 632
435 Danksagungen in 267 Beiträgen erhalten
Standard

Hi Andre,

hattest Recht, das Zuordnen der Achsen ist kein Problem. Habe nur noch die Sichtsteuerung beim FSX gelassen. Trotzdem ist die Steuerung des Elevators bei der Dash und auch bei der Transall noch was "schwammig". Da werde ich mich noch ans Feintuning geben müssen. Das fsuipc scheint mir doch ein mächtiges tool zu sein, mit dem man sich noch ganz schön beschäftigen kann.

Grüße
Volker
__________________
Friese30, LHA279 und GAF1013
Volker Thies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-02-03, 20:17   #355 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-01-21
Ort: 50 % LOLH 50 % LOAD
Beiträge: 553
Danke erteilt: 531
128 Danksagungen in 88 Beiträgen erhalten
Standard

@Josef: In einem Trainingsvideo zur DH8D wurde mal gesagt, dass man im Winter (bei APU-Bleed-Betrieb am Boden) die Packs die ersten paar Minuten auf "MAN" stellt und erst danach auf "AUTO", weil sich dann das Flugzeug schneller erwärmt. Kannst du das bestätigen?
__________________

INF
201
Alexander Mayrhofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-02-04, 17:34   #356 (permalink)
 
Benutzerbild von Josef Monka
 
Registriert seit: 2007-11-06
Ort: EDDN
Alter: 38
Beiträge: 113
Danke erteilt: 11
270 Danksagungen in 66 Beiträgen erhalten
Standard

Tja, das Thema Klimatisierung ist eine Wissenschaft für sich.
Kurzfassung: Die Temperaturregelung in der Dash ist schei$$e, aber in jedem einzelnen Exemplar unterschiedlich schei$$e.

Was Bombardier sagt:
Man soll die Regler in 12-Uhr-Stellung und die Pack Switches auf AUTO stellen, das soll für angenehme Temperaturen sorgen. Änderungen soll man nur in kleinen Schritten vollziehen und nach jeder Verstellung einige Minuten warten, bis sich das System stabilisiert hat.

In der Praxis bedeutet 12 Uhr in dem einen Flieger: Fire-and-Forget. Einmal einstellen und nie wieder anfassen, die Temperatur passt immer. Im nächsten Flieger stehen beide auf 3 Uhr, und es ist immer noch arschkalt. Oder es gibt einen signifikanten Temperaturunterschied zwischen APU Bleed Air und Engine Bleed Air (was eigentlich weggeregelt werden sollte).

Nun zu Deiner Frage:
Prinzipiell ist es so, dass das System wie beschrieben eigentlich alles in AUTO machen soll. Gerade bei einem sehr kalten Flieger muss man den manuellen Modus mit Vorsicht genießen. Hier wird direkt Einfluss auf die Duct-Temperatur genommen, während der Regler im AUTO-Modus nur eine Soll-Temperatur vorgibt und das System die Duct-Temperatur selbst regelt.

Gerade die Tatsache, dass APU Bleed Air am Boden gern ohne Recirc Fan verwendet wird, weil diese Kombination wirklich laut ist (und ich meine so laut, dass im Cockpit kein Gespräch, geschweige denn das Lesen einer Checkliste möglich ist), erschwert das Erwärmen eines kalten Fliegers, denn ohne Recirc fehlt das Umwälzen der kalten Kabinenluft, die die Duct-Temperatur runter bringt. Mir sind dabei schon mehrfach DUCT HOT Caution Lights gekommen, was dazu führt, dass die Packs komplett abschalten, und das obwohl laut Anzeige nur knappe 50°C im Duct herrschten.

Andere Flieger, wie die QT, unser neuestes Pferd im Stall, pusten im AUTO-Modus ungerührt auch mal 80°C in den Duct, ohne dass was passiert (das ist tief im gelben Bereich).

Lustig ist es, wenn man an einem Tag vier Legs auf vier unterschiedlichen Fliegern hat, dann kann man sich nach jeden Flug umstellen.

Angeblich soll es helfen, am Boden die Packs komplett auszuschalten, die Regler auf 12 Uhr zu stellen und sie dann wieder einzuschalten, weil sich das System die neue Stellung als "Nullpunkt" merkt. Ob das aber so stimmt oder reiner Voodoo ist, weiß ich nicht.

Lange Rede, kurzer Sinn: bei einem eiskalten Flieger würde ich in real so vorgehen:
Packs auf AUTO, Regler auf 12 Uhr, die erste Minute Recirc anlassen, Ohrenstöpsel verwenden, danach die Duct Temperatur kontrollieren und den Recirc runter nehmen.
So wird der Flieger relativ zügig warm, auch im AUTO-Modus.

Wie gut, dass man diese Probleme mit der Majestic nicht hat.

VG,
Josef

P.S.: Es gibt auch Kollegen, die den Recirc während des Fluges ausschalten, weil es leiser ist. Das ist allerdings nicht zertifiziert, weil es das magnetische Feld im Cockpit ändert und der Schnapskompass dann falsch anzeigt (klingonisch, is aber so, selbst ausprobiert). Außerdem ist die Temperaturkontrolle dann endgültig im Arsch, vorne angenehm, aber in der Kabine bullenwarm.
__________________
Life is too short not to be a pilot!
Josef Monka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-02-05, 10:55   #357 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-01-21
Ort: 50 % LOLH 50 % LOAD
Beiträge: 553
Danke erteilt: 531
128 Danksagungen in 88 Beiträgen erhalten
Standard

Ui, das klingt mühsam.

Heißt das, solange der Flieger noch kalt ist, hilft der Recirc beim schnelleren Aufwärmen wegen Luftumwälzung und so. In der Luft ist es aber eher umgekehrt, da könnte das Abdrehen des Recirc hinten in der Kabine zu einem Hitzestau führen.

Zitat:
Zitat von Josef Monka Beitrag anzeigen
Wie gut, dass man diese Probleme mit der Majestic nicht hat.
Für die Extraportion Realismus dreh ich neben mir immer den Heizkörper und den Schreibtischventilator rauf und runter.

Im Simulator mit der Majestic Dash wirkt der Flieger immer recht modern und smooth. Sieht man sich dann auf Youtube Cockpitvideos der Dash an, wirkt alles plötzlich so laut und ruppig.
__________________

INF
201

Geändert von Alexander Mayrhofer (2017-02-05 um 11:02 Uhr)
Alexander Mayrhofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-11-07, 16:19   #358 (permalink)
 
Registriert seit: 2013-01-21
Ort: 50 % LOLH 50 % LOAD
Beiträge: 553
Danke erteilt: 531
128 Danksagungen in 88 Beiträgen erhalten
Standard Standby PTT Switch

Hätte eine Spezialfrage, die mir die Majestic System Description leider nicht beantworten konnte:

Auf der FO-Seite des Cockpits gibts ganz rechts einen Schalter mit dem Namen "Standby PTT", der bei mir standardmäßig mittig auf "XMIT" steht, aber auch auf "OFF" oder "INPH" gestellt werden könnte.

Was ist das? Und wenn das der Standby Switch ist, wo ist der Regular Switch dazu?
__________________

INF
201
Alexander Mayrhofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 2017-11-07, 16:54   #359 (permalink)
 
Benutzerbild von Florian Venus
 
Registriert seit: 2008-12-07
Ort: EDDM
Beiträge: 2.482
Danke erteilt: 2.287
3.935 Danksagungen in 1.167 Beiträgen erhalten
Standard

PTT steht für Push-to-talk, XMIT für transmit und INPH für interphone.

Ansonsten findest nen PTT Button auch an jedem Yoke
__________________

Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Meine Bilder auf Flickr, instagram und Planespotters
Florian Venus ist offline   Mit Zitat antworten
Danksagungen
Antwort

  VATSIM Germany Forum > Flight Simulator > MS Flight Simulator X


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2006 - 2012 vatsim-germany.org